Buchmesse-Podcast 2005: Interview mit Gerd Scherm

0

Gerd Scherm hat seinen Roman "Der Nomadengott" zunächst bei BoD veröffentlicht und gewann u. a. den BoD AutorenAward 2004. Dadurch wurde der Heyne Verlag auf ihn aufmerksam und sein neuer Roman wird nun bei Heyne erscheinen. Wie unterscheidet sich das Veröffentlichen bei BoD gegenüber dem bei einem großen Verlag wie Heyne? Fragen, die wir dem Autor Gerd Scherm gestellt haben und der zum Abschluss des Interviews einen kleinen Text aus seinem Bändchen "Das Brevier der allerletzten Wahrheiten" liest.

Gerd Scherm: Der Nomadengott. Fantastischer Roman. Broschiert. Juni 2003. BoD GmbH, Norderstedt. ISBN 3-8330-0568-8. EUR 18,00 (Bestellen bei Amazon.de)

Gerd Scherm: Das Brevier der allerletzten Wahrheiten. Broschiert. August 2005. Books on Demand. ISBN 3-8334-3366-3. EUR 6,90 (Bestellen bei Amazon.de)

Schickt uns Feedback an redaktion@literaturcafe.de oder klickt unten auf "Kommentar" und gebt ihn gleich direkt hier ab.

Viel Spaß beim Hören!

Schreiben Sie einen Kommentar

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein.
Bitte geben Sie Ihren Namen ein