Anzeige
Startseite Almtraum Der tägliche AlmTraum begann am 2. April 2007

Der tägliche AlmTraum begann am 2. April 2007

»Als die Lektorin Stefanie eines Morgens aus unruhigen Träumen erwachte,
fand sie sich in ihrem Bett zu einem erfolglosen Schriftsteller
verwandelt.«

Schreiben macht einsam – das erfährt Stefan nicht nur als erfolgloser Schriftsteller, sondern auch in seiner Beziehung zu Pia, einer Germanistikstudentin.

Von den Verlagen erhält Stefan nur Absagen. Er macht die Lektorinnen dafür verantwortlich und beschließt, mit ihnen abzurechnen. Er verfasst einen neuen Roman: Die Lektorin Stefanie wird in einen erfolglosen Schriftsteller verwandelt. Dieser durchlebt eine tiefe Identitätskrise und entführt schließlich eine andere Lektorin, damit diese gleich selbst den erfolgreichen Roman schreibt.

Doch die spontane und nicht ganz so gelungene Entführung erweist sich bald als Alm-Traum – und der Roman als Alptraum …

Helmut Beckmann - Foto: Wolfgang Tischer
Helmut Beckmann – Foto: Wolfgang Tischer

Helmut Beckmann, Jahrgang 1946, hat seit dem Studium der Betriebswirtschaft unaufhörlich geschrieben – Analysen, Berichte, Vorschläge und Memos. »AlmTraum« ist sein erster veröffentlichter Roman. Mehr über Helmut Beckmann können Sie auf seiner Homepage erfahren.

Zusammen mit dem literaturcafe.de entstand die Idee, den Roman nicht nur als Buch, sondern parallel als Fortsetzungsgeschichte im Internet zu veröffentlichen. Immerhin kreist der rasante und geschickt verschachtelte Roman um die Themen, die auch im literaturcafe.de immer wieder behandelt werden.

Insgesamt wurde der Roman in 129 Abschnitte eingeteilt. Unter www.literaturcafe.de/rubrik/almtraum/ erscheint täglich eine neue Folge.

Der Roman als Buch
Der Roman als Buch

Natürlich freut sich der Autor sehr, wenn Sie ungeduldig sind, nicht bis zur nächsten Folge warten wollen und den Roman als vollständiges Buch kaufen. Er ist in jeder Buchhandlung zu bestellen, online z. B. bei Amazon.de oder handsigniert direkt beim Autor.

Wir danken der Books on Demand GmbH in Norderstedt für die freundliche Unterstützung bei diesem Projekt. Ein weiterer Dank geht an Tobias Freudenreich (www.freudy.de), der für die Covergestaltung verantwortlich war.

Alle Folgen in der Übersicht »

Zur ersten Folge von Almtraum »

3 Kommentare

  1. Vor einiger Zeit hatte ich meine Meinung zu Fortsetzungsromanen in einem Blogbeitrag

    http://bigbummi.blogg.de/eintrag.php?id=343

    niedergeschrieben. Übermorgen endet die Fortsetzung. Deshalb schnell noch dieser Kommentar.

    Wenn es den einen oder anderen auch verwundert, ich stehe heute immer noch zu dem, was ich damals geschrieben hatte.

    Auch heute möchte ich noch keine zusammenfassende Meinung über den Inhalt dieses Fortsetzungsromanes verkünden. Wenn ich mich in den nächsten Tagen daran setze, werden es wohl keine 6000 Zeichen werden. Eher vielleicht nur 60 Zeichen.

Schreiben Sie einen Kommentar

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein.
Bitte geben Sie Ihren Namen ein