Zum Menü des literaturcafe.de | Zum Kontextbereich
Toplinks
Social-Media-Icons
Beitrag vom 22. Dezember 2017 | Rubrik: Schreiben

Schreibseminar im Schwarzwald: »Der Anfang« mit Textkritiker Malte Bremer und Wolfgang Tischer

Neben dem (Self-)Publishing-Seminar im März 2018 (Info hier) findet im herrlichen Nordschwarzwald im April noch ein weiteres Seminar-Highlight statt.

Schon nach den ersten Sätzen wissen Lektoren, ob ein Text etwas taugt und ob sich das Weiterlesen lohnt. Textkritiker Malte Bremer und literaturcafe.de-Herausgeber Wolfgang Tischer widmen sich daher in einem Schreibseminar den Anfängen von Prosatexten.

Das Schreibseminar findet am Wochenende vom 13. bis 15. April 2018 in der Black Forest Lodge in Igelsberg statt. Gemeinsam arbeiten wir an Texten und analysieren, warum mache Texte von Anfang an funktionieren und andere nicht.

Melden Sie sich ab sofort zu diesem Schreibseminar an, präsentiert vom literaturcafe.de!

Schreibseminar »Der Anfang« – Die Inhalte

Schon nach wenigen Sätzen wissen Lektorinnen und andere Literaturprofis, ob es sich lohnt, ein Manuskript weiterzulesen und ob die Autorin oder der Autor das Handwerk beherrscht und schreiben kann. Autoren sind über ein solch schnelles Urteil oftmals erbost und ärgern sich über unqualifizierte Standardabsagen von Verlagen.

Und dennoch erstaunt es, dass so viele Autorinnen und Autoren mit ihren Texten und Manuskripten die Leserinnen buchstäblich von Anfang an abschrecken.

Wichtiger als jedes Exposé ist daher ein interessanter oder spannender Textanfang. Wer hier nicht überzeugt, bekommt selten eine zweite Chance. Auch in der Buchhandlung lesen viele potenzielle Käufer vor dem möglichen Kauf den Anfang des Romans.

In diesem Seminar wollen wir uns daher speziell um die Anfänge von Prosatexten kümmern – egal ob Erzählung oder Roman. Wir blicken auf Klassiker und die aktuellen Bestsellerlisten. Was macht einen guten Einstieg aus? Wie packt man die Leserin und den Leser? Gelten für einen Krimi andere Regeln als für einen Liebesroman? Braucht jeder Thriller einen Prolog? Und was ist mit der hohen Literatur?

Im Seminar analysieren wir zudem gemeinsam die eigenen mitgebrachten Texte, und Schreibaufgaben bringen uns dem guten Anfang näher.

Am Ende des Seminars sollten Sie wissen, ob Ihr Anfang gut genug ist. Das ist zwar keine Garantie für einen durchgehend guten Text, aber zumindest ein guter Anfang, der Lektorinnen und Leserinnen packt.

Seminarraum der Black Forest Lodge

Seminarraum der Black Forest Lodge

Malte Bremer, Seminarleiter

Malte Bremer (Foto: Birgit-Cathrin Duval)

Malte Bremer ist freier Lektor und Literaturkritiker. Seine legendäre Rubrik »Textkritik« im literaturcafe.de ist gleichermaßen beliebt und gefürchtet, seine Urteile schonungslos und ungeschönt. Bremer blickt als Lektor auf alle Aspekte eines Textes, auf Sprache, Logik, Perspektive, Figuren und Spannung. Sein Urteil gilt stets dem Text und dem Erzähler, denn die Autorin oder der Autor soll schließlich die Chance haben, besser zu werden. In diesem Seminar können Sie sich Maltes Meinung zu Ihren Texten persönlich und unter Ausschluss der Öffentlichkeit anhören.

Wolfgang Tischer, Seminarleiter

Wolfgang Tischer (Foto: Birgit-Cathrin Duval)

Wolfgang Tischer ist Journalist, Literaturkritiker und der Gründer und Herausgeber des literaturcafe.de. Seit über 20 Jahren beschäftigt sich der gelernte Buchhändler mit dem Schreiben und Veröffentlichen von Romanen. Seit vielen Jahren gibt Wolfgang Tischer Seminare zu diesen Themen u. a. an der Bundesakademie für kulturelle Bildung in Wolfenbüttel, der Hochschule der Medien in Stuttgart und bei der Medien- und Filmgesellschaft Baden-Württemberg. Wolfgang Tischer ist Vorstandsmitglied des Stuttgarter Schriftstellerhauses und gehört regelmäßig der Jury von Literatur- und Schreibwettbewerben an.

Wann: 13. bis 15. April 2018 (Fr. bis So.)

Die Anreise kann am 13. April ab 14 Uhr erfolgen. Nach einer Vorstellungsrunde um 17 Uhr beginnt das Seminar mit einem gemeinsamen Abendessen. Nach einem arbeitsintensiven Samstag endet es am Sonntag (15.04.2018) um 12 Uhr. Wer mag, kann noch zu einem Mittagessen bleiben.

Wer möchte, kann den Aufenthalt in der Black Forest Lodge gerne vor oder nach dem Seminar um einige Tage verlängern, um die Natur des Schwarzwalds zu genießen.

Wo: Die Black Forest Lodge in Igelsberg-Freudenstadt

Logo der Black Forest Lodge

Die Black Forest Lodge ist ein typisches Schwarzwaldhaus in Igelsberg im Nordschwarzwald. Die Inhaberin Sarah Braun bietet dort seit 2017 Übernachtungsmöglichkeiten zu einem fairen Preis in einer ansprechenden, sauberen und einladenden Umgebung. Die Unterkunft hebt sich ab durch sehr liebevoll, hell und modern eingerichtete Zimmer ohne Überflüssiges, wo das Besondere, Moderne zu Tage tritt, aber dennoch der nostalgische Charme des Hauses und seine Geschichte erhalten bleiben.

Das Haus verfügt über einen Seminarraum und weitere Gemeinschaftsräume sowie einen großen Garten mit Liegewiese. Igelsberg ist eine Gemeinde mit rund 250 Einwohnern, die sich ca. 10 km nördlich von Freudenstadt mitten im Nordschwarzwald befindet. Der Ort liegt idyllisch auf einer sonnigen Hochfläche umgeben von Feldern, Wiesen und Wäldern.

Fotogalerie: Die Black Forest Lodge in Igelsberg

Das Konzept gilt auch für die  Verpflegung. Bei der Auswahl der Speisen wird großen Wert auf die Verwendung regionaler und saisonaler Produkte von hoher Qualität gelegt.

Wer seinen Aufenthalt verlängern möchte, gibt dies einfach bei der Anmeldung an und Sarah Braun wird sich mit Ihnen in Verbindung setzen, um Details zu klären. In Igelsberg und Umgebung kann man wunderbar wandern, joggen, Rad fahren und sich erholen.

Alle weiteren Infos zum Veranstaltungsort unter black-forest-lodge.eu

Was kostet das Seminar und was ist im Preis enthalten?

Im Preis enthaltene Leistungen:

  • Teilnahme am Seminar
  • 2 Übernachtungen mit Frühstück im gebuchten Zimmer (mit Bad/ohne Bad)
  • Vollpension mit einer warmen, vegetarischen Mahlzeit am Freitag und Samstag
  • Getränke (Kaffee, Tee und Wasser) und Snacks während des Seminars
  • Freies WLAN

Nicht im Preis inbegriffen:

  • An- und Abreisekosten
  • Sonstige Getränke (alkoholische Getränke und Softdrinks)
  • Evtl. anfallende Transfergebühr vom Bahnhof Freudenstadt nach Igelsberg
  • Mittagessen am Sonntag: Das Seminar endet um 12 Uhr, wer mag kann noch zu einem gemeinsamen Mittagessen bleiben. Kosten auf Spendenbasis.

Preise (inkl. Mehrwertsteuer):

  • Bei Unterbringung im Einzelzimmer mit Gemeinschaftsbad: 339€
  • Bei Unterbringung im Einzelzimmer mit eigenem Bad: 379€

Aufgrund der knappen Kalkulation sind leider keine Ermäßigungen möglich.

Melden Sie sich hier zum Seminar an

Ausschließlich über das folgende Formular bewerben Sie sich verbindlich bis spätestens 4. März 2018 mit einer Textprobe für das Seminar. Bitte überweisen Sie noch kein Geld. Wir melden uns, wenn Sie beim Seminar mit dabei sind und geben Ihnen dann die Kontodaten durch. Die Seminargebühr muss dann innerhalb von 5 Tagen überwiesen werden.

Wir werden die Teilnehmerinnen und Teilnehmer anhand ihrer Infos und einer Textprobe auswählen (siehe unten).

Mit welchem Text sollten Sie sich bewerben?

In diesem Seminar geht es um Prosatexte. Welche Art von Prosa Sie schreiben, spielt jedoch keine Rolle. Dennoch wollen wir eine kurze Einschätzung haben, was Sie so schreiben und wie Sie schreiben. Schicken Sie uns daher einen eigenen Prosatext bzw. den Anfang davon mit (max. 3 Seiten), von dem Sie glauben, dass er Ihr Schreiben am besten widerspiegelt. Es kann gerne der Text sein, an dem Sie im Seminar feilen wollen – er muss es aber nicht sein.

Denken Sie daran: Sie bewerben sich für ein Seminar und nicht für einen Schreibwettbewerb! Ihr Text muss nicht perfekt sein. Wir werden nicht die Teilnehmerinnen und Teilnehmer mit den besten Texten auswählen, sondern ein möglichst breites und zueinander passendes Feld. Also denken Sie nicht zu viel darüber nach, und schicken Sie uns einen Prosatext, der uns zeigt, was und wie Sie schreiben.

Das Anmeldeformular

Anmeldung zum Schreibseminar in Igelsberg
  1. benötigt
  2. benötigt
  3. benötigt
  4. benötigt
  5. benötigt
  6. benötigt
  7. benötigt
  8. gültige E-Mail-Adresse
  9. gültige E-Mail-Adresse
Über sich und Ihr Schreiben
  1. benötigt
  2. benötigt
  3. benötigt
Zusätzliche Optionen/Angaben
Bitte bestätigen
 

Die Anreise nach Igelsberg


Auto: Igelsberg-Freudenstadt liegt idyllisch und ruhig im Nordschwarzwald. Am unkompliziertesten reisen Sie mit dem eigenen Fahrzeug an. Da der Ort nicht direkt an der Autobahn liegt, verlassen Sie z. B. die A5 an der Ausfahrt Raststatt, um die letzten Kilometer gemütlich über den Schwarzwald zu fahren. Nutzen Sie einen Routenplaner oder Ihr Navigationssystem mit der Ziel Hauptstraße 6, 72250 Freudenstadt-Igelsberg.

Öffentlich: Der nächstgelegene Bahnhof ist Freudenstadt. Dorthin gelangen Sie von Stuttgart, Karlsruhe oder Offenburg aus. Von Freudenstadt aus nehmen Sie den Bus 7780 bis zur Haltestelle Igelsberg Abzw., Freudenstadt. Von dort aus ist es ca. 1km bis zur Black Forest Lodge, was mit einem Rollkoffer machbar ist. Ggf. fährt auch der Bus 7787 bis Igelsberg Ort. Nutzen Sie die Fahrplanauskunft über bahn.de.

Reisen mehrere Teilnehmer zeitgleich an, so besteht auch die Möglichkeit, ein Sammeltaxi zu organisieren. Geben Sie dies ggf. bei der Anmeldung an. Die Taxikosten sind selbst zu tragen.

Wenn Sie länger bleiben oder mit Begleitung kommen wollen

Selbstverständlich besteht die Möglichkeit, dass Sie ein paar Tage früher anreisen oder länger bleiben. Falls Sie z. B. Ihren Partner mitbringen wollen, der nicht am Seminar teilnehmen, sondern in dieser Zeit wandern oder Sport treiben will, so ist auch dies möglich. Geben Sie Ihren Wunsch bei der Anmeldung an und Sarah Braun wird sich mit Ihnen in Verbindung setzen, um die Details abzuklären.

Das Kleingedruckte (bitte aufmerksam lesen)

Rücktritt durch den Teilnehmer

Muss ein Teilnehmer die Veranstaltung aus persönlichen Gründen absagen, so entstehen folgende Gebühren: Bis 30 Tage vor Veranstaltungsbeginn 25 % des Preises, 29-15 Tage vor Veranstaltungsbeginn 50 % des Preises, 14-0 Tage vor Veranstaltungsbeginn 100 % des Preises. Stornierungen müssen aus Gründen der Beweisführung schriftlich vorgenommen werden. Bereits gezahlte Beträge werden dann zurücküberwiesen.

Absage durch den Veranstalter

Im Falle einer nicht ausreichenden Teilnehmerzahl behalten wir uns vor, die Veranstaltung spätestens 4 Wochen vor Beginn abzusagen. Die Anmeldefrist läuft bis zum 04.03.2018. Die minimale Teilnehmerzahl beträgt 5 und die maximale Teilnehmerzahl 11 Personen. Sobald die Höchstteilnehmerzahl erreicht ist, ist keine Anmeldung mehr möglich. Bereits geleistete Zahlungen werden den Teilnehmern zu 100% erstattet. Weitere Ansprüche aus der Absage sind in diesen Fällen ausgeschlossen.

Anfahrt / Fahrt zu Veranstaltungen

Sollte ein Teilnehmer mit öffentlichem Verkehr anreisen, so helfen wir gerne bei der Organisation einer Abholmöglichkeit (z.B. Sammeltaxi) aus Freudenstadt. Die Kosten hierfür werden von den Teilnehmern getragen.

Barrierefreiheit

Bitte beachten Sie, dass die Black Forest Lodge und somit auch der Zugang zum Seminarraum leider nicht barrierefrei ist.

Haftungsausschluss

Die Teilnahme am Seminar erfolgt auf eigene Gefahr und auf eigenes Risiko. Der Teilnehmer erkennt den Haftungsausschluss des Veranstalters für Schäden aller Art an.

Die Veranstalter

Das Seminarwochenende wird organisiert und veranstaltet vom literaturcafe.de (Wolfgang Tischer) und der Black Forest Lodge (Sarah Braun).

Kommentar zu diesem Beitrag schreiben

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *