Anzeige
Anzeige
StartseiteSchlagworteHype

hype

Warum das eBook 2009 einen Hype erlebt, obwohl es 2003 bereits tot war

Im September 2003 stellt die US-amerikanische Buchhandelskette Barnes & Noble den Verkauf von elektronischen Buchdateien - den sogenannten eBooks - ein. Der Betrieb der Plattform lohnt sich nicht mehr. Die Firma Microsoft, die mit dem...

Warum Twitter bei Verlagen und Buchhandlungen nicht funktionieren wird

Eine neue Sau wird von den PR- und Marketingberatern durchs digitale Dorf getrieben: Twitter! War vor zwei Jahren Second Life noch das Nonplusultra, um neue Kunden zu gewinnen und nicht vollkommen von der modernen Welt,...

Second Life: Was bleibt nach dem Hype? Lesung und Diskussion mit dem Buchautor Jörg Reichertz

Die Veranstaltung findet statt am Donnerstag, 13.09.2007 um 20 Uhr auf der Lesebühne des literaturcafe.de in Second Life Selten zuvor wurde ein Thema so gehypt wie die digitale...

»Ein von den Medien aufgeblasener Chatraum mit Animation«

Man darf vom Newsletter der Frankfurter Buchmesse sicherlich keine journalistische Qualität erwarten. Schließlich schreibt man dort Pressemeldungen der Verlage ab und verkauft sie, als habe sich die Redaktion des Newsletters tatsächlich...

Brave New World: Die repetitive Banalität von Second Life

Wer derzeit in den Medien nur die Berichte über die digitale Parallelwelt Second Life liest ohne sie einmal gesehen zu haben, der könnte den Eindruck gewinnen, dort etwas zu verpassen. Dass dem zum Glück nicht...

Der gespenstische Erfolg eines Zombie-Podcasts

Seit Wochen ist der Hörbuch-Podcast »Pole Poppenspäler« von Theodor Storm ganz oben in den Charts bei iTunes zu finden. Bis in die Top-10 im Bereich Kunst hat er es zeitweise gebracht und wird sogar von...