Anzeige
Anzeige
StartseiteSchlagworteHoltzbrinck

holtzbrinck

Video-Interview: Neobooks startet neue Selfpublishing-Plattform

Der Droemer Knaur Verlag hat seine Selfpublishing-Plattform Neobooks komplett überarbeitet. Neben einem neuen Design wurde das Hochladen und Konvertieren der Manuskripte für Autorinnen und Autoren vereinfacht. Was ist sonst noch neu bei Neobooks? Was bringt die...

150 Tage später: Ina Fuchshuber über neobooks.com – Buchmesse-Podcast Leipzig 2011

Vor genau 150 Tagen war im literaturcafe.de ein Gespräch mit Ina Fuchshuber von neobooks.com zu hören. Auf der Frankfurter Buchmesse 2010 wurde das Autoren- und eBook-Portal des Droemer Knaur Verlags zum ersten Mal der Öffentlichkeit...

Lovelybooks lädt Verlage, Autoren, Buchhandlungen und Leser ins Literaturhaus München ein

Die virtuelle Bücher-Diskussionsrunde Lovelybooks lädt zu einer Veranstaltung im realen Leben ein. Unter dem Titel »Social Web: Der direkte Kontakt zum Leser« geht man am 5. Februar 2010 im Literaturhaus München der Frage nach, wie...

Peinlich hoch zehn: Holtzbrinck-Verlage wollen Web-Experten nicht bezahlen

Ja, so sind sie, die Verlage und so ist ihre Weltsicht: Google ist böse, weil die Amis Bücher ohne zu fragen scannen. Und das bestehende Urheberrecht ist böse, weil die Urheber nicht mehr gerecht entlohnt...

Der Hörverlag macht sich selbst Konkurrenz im Download-Bereich

Das Hörbuch-Download-Portal audible.de hat heute eine Kooperation mit dem Hörverlag bekannt gegeben. Zum Start werden 230 Titel des wohl größten und bedeutendsten Hörbuch-Verlages auf audible.de zum Download bereitstehen. ...