Anzeige
Anzeige
StartseiteNotizenHörbuch-Websites laden ein zur Östhöreiersuche

Hörbuch-Websites laden ein zur Östhöreiersuche

OsthöreiStefan Krombach vom Hörbarium-Podcast hat sie initiiert und viele Hörbuch-Websites machen mit bei der »Osthöreiersuche«. Bis zum Ostermontag kann auf den Internetangeboten von audore, Canora Media, des Hörbuch- und Podcast-Blogs, HoerNews.de, Die Hörspiel-Freunde, Hörspielland.de, des Hörspieltalks, Lausch, Thesaurus Librorum, vorleser.net, weirdoz* und natürlich des Hörbarium-Podcasts nach Audioschnipseln gesucht werden. Wer das »singende, klingende Sonntagsrätsel« im D-Radio hört, der kennt das Prinzip: Es gilt herauszufinden, aus welchem Werk der jeweilige Ausschnitt stammt, und aus dem Titel ist ein bestimmter Buchstabe zu entnehmen. Hat man alle Buchstaben ermittelt, so entsteht daraus ein Lösungswort, das man auf www.osthoereiersuche.de eingeben kann.

Und natürlich gibt es auch was zu gewinnen. Alle kleinen und größeren namhaften Hörbuch-Labels haben für die Aktion Preise gestiftet. Sachpreise im Wert von 1.200 Euro werden unter den Einsendern der richtigen Lösung verlost. Weitere Infos gibt es natürlich auch auf www.osthoereiersuche.de.

Schreiben Sie einen Kommentar

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein.
Bitte geben Sie Ihren Namen ein