Anzeige
Anzeige
StartseiteSchlagworteBetroffenheit

Betroffenheit

Textkritik: Zusammengepfuschter Betroffenheitsmatsch

Wenn Anfänger Gedichte schreiben, steht häufig das Gefühl im Vordergrund. »Mir ging es in erster Linie um die Stimmung und um den Inhalt«, sagt der Autor dann bisweilen. Nicht selten folgt Entsetzen, Ratlosigkeit und schließlich Wut auf den Kritiker, der zunächst die Form begutachtet und feststellen muss, dass hier handwerklich gar nichts passt und jeglicher Bezug zum Inhalt fehlt.
von Hans-Walter Voigt
Textart: Lyrik
Bewertung: 0 von 5 Brillen