Zum Menü des literaturcafe.de | Zum Kontextbereich
Toplinks
Social-Media-Icons

Schöner Fuss mit schönem Schuh

Wem die Selbstachtung
in die Schuhe rutscht

oder
Schuhe allgemein
von Kranich

Im allgemeinen heißt es ja, dass man die mentale Ausrichtung einer Frau, sprich ihren Charakter an den Schuhen erkennt. An ihren eigenen, natürlich.

Nein, nicht an Ihren eigenen! Das wäre zu einfach. Oder? Versuchen Sie es doch mal… Nehmen wir mal an, Sie treffen eine Ihnen bis dato noch unbekannte Frau… Und jetzt richten Sie den Blick auf Ihre Schuhe. Schauen Sie mal, was dann passiert, Sie werden überrascht sein. Vielleicht sehen Sie dann tatsächlich klarer… (es sei denn, Sie treffen immer und immer wieder den selben Typ Frau, dann lernen Sie natürlich nichts - aber überrascht sein werden Sie trotzdem, aber lassen wir das.)

Also wir hätten da zur Auswahl, rote Pumps, blaue Pumps, schwarze Pumps, Turnschuhe (glauben Sie nur bloß nicht, dass die Trägerin dieser Schuhe gerne turnt, das Gegenteil dürfte der Fall sein - genau so viel zu Turnschuh-trägerinnen), Stiefel (puuuh, was jetzt für welche?), und so weiter.

Was ist jetzt also von jemand zu halten, der sich über seine Fußbekleidung definiert? Wissen Sie nicht? Ja dann…

Ich persönlich bevorzuge übrigens Schuhe, die an Rentierjägerfußbekleidung erinnert. Was sagt uns das? Richtig, ich will den Weihnachtsmann aufhalten. Weiter nichts. Warum ich diese Schuhe mit Vorliebe im Sommer trage? Logisch: Um die Leute zu verarschen.
 

© 2001 by Kranich. Unerlaubte Vervielfältigung oder Weitergabe - gleich welcher Art - verboten.

ZurückSeitenanfangWeiter