literaturcafe.de - Der literarische Treffpunkt im InternetFlutlichter - Gedichte gegen Geld für die Opfer der Flut - Eine Aktion von Hermann Mensing mit dem literaturcafe.de
 
« Vorheriges Gedicht  
Nächstes Gedicht »
 

Ein Gedicht für Kerstin Tobias
Gewünschtes Thema: »Kampf den Schneeflocken; ein Gedicht für Leute, die den Winter mehr als unschön finden«

Ohne Titel

Kerstin aus W.
wie kannst du Winter unschön nennen
wo er das Leben langsam macht,
das Graue weiß färbt
und uns bunte Mützen aufstülpt,
uns hilft,
mit warmem Unterzeug
die Nieren zu verwöhnen,
und uns im Haus hält,
während andre rennen?

Was wäre diese Jahreszeit
denn ohne die verfluchte Rattenkälte,
was wären Januar und Februar
bei Caipirinha
oder Sonnenbad,
was wäre denn,
wenn wir jetzt in Australien hockten,
wo langsam sich der Herbst ankündigt,
wäre das nicht fad?!!!

Hier aber
kündigt sich das Frühjahr an,
Wiedergeburt,
in tief vereistem Busch
hockt schon der frühe Vogel,
wartet auf den Wurm,
derweil der vor-vorletzte Wintersturm
noch prima rote Nasen zaubert,
und uns der letzten Eleganz beraubert.

Während wir arme rudernd
über Bürgersteige schlittern,
und mit gebroch’nem Unterarm
die scharfen Oberschwestern wittern,
ruft es ins uns sehr sinnenfroh:
der Winter geht.
So oder so.

© 2004 by Hermann Mensing.

 
« Vorheriges Gedicht  
Nächstes Gedicht »