Kopfzeile

Der Weihnachts-Newsletter des literaturcafe.de
vom 24. Januar 2022

---
Charles Dickens: Weihnachtslied in Prosa - 2. Strophe

Wolfgang Tischer liest Charles Dickens’ »Weihnachtslied in Prosa« – Strophe 1 und 2 zum Nachhören und um 19 Uhr wieder live

Die Geschichte um den Geizhals Scrooge, der an Weihnachten Besuch von drei Geistern erhält, ist ein Klassiker. In der Reihe »Literatur und Lego« liest Wolfgang Tischer das komplette »Weihnachtslied in Prosa« von Charles Dickens in vier Folgen vom 20. bis zum 23. Dezember 2021.
Teil 1 und 2 sind zum Nachschauen online. Teil 3 wird heute um 19 Uhr live gelesen.

Machen Sie es sich mit einer Tasse Tee oder Glühwein gemütlich und hören Sie genussvoll zu.

Hier klicken und anhören »

---
Notebook mit Webinaren literaturcafe.de 1/2021

Jetzt anmelden: Unsere Webinare im Januar 2022: Papyrus Autor, Self-Publishing und Online-Lesungen

Melden Sie sich an zu den Tageswebinaren des literaturcafe.de im Januar 2022. Alle Veranstaltungen finden live und online statt. Die Themen: die Schreibsoftware Papyrus Autor, erfolgreiche Online-Lesungen und Selfpublishing oder Verlag.

Hier klicken und weiterlesen »

---
Diesmal auch im Bild und nicht nur im Podcast: Diana Hillebrand und Wolfgang Tischer präsentieren die schönsten Weihnachtsgeschichten in fünf Sätzen.

Die schönsten Weihnachtsgeschichten mit nur fünf Sätzen

»Schreibt uns eine Weihnachtsgeschichte mit nur fünf Sätzen.« So lautete die Schreibaufgabe in der Weihnachtsfolge des »Schreibzeug-Podcast«. Lesen Sie hier die vier schönsten Weihnachtsgeschichten, die Diana Hillebrand und Wolfgang Tischer unter allen Einsendungen ausgewählt haben. Was diese 5-Satz-Geschichten so besondern macht, erklären die beiden Podcaster in einem Video. Viel Spaß beim Lesen und Schauen!

Hier klicken und die Geschichten lesen »

---
Adventskalender

Der literarische Adventskalender 2021

Seit dem 1. Dezember 2021 öffnet sich wieder jeden Tag ein digitales Türchen mit 24 Ausschnitten aus 24 nie geschriebenen Romanen. Klicken Sie täglich vorbei im literaturcafe.de.

Zum literarischen Adventskalender »

---