Kopfzeile

Der Newsletter des literaturcafe.de
vom 25. Juli 2021

---
Der kleine Lord - Bildmotiv ohne Text (Foto: literaturcafe.de )

Morgen um 10 Uhr geht es los:
Der kleine Lord – Täglich live gelesen bis zum 3. Advent

Der Weihnachtsklassiker als Lesung im Livestream: Vom Mittwoch, 16. bis zum Sonntag, 20. Dezember 2020 liest Wolfgang Tischer täglich um 10 Uhr den Roman »Der kleine Lord« von Frances Hodgson Burnett in der ungekürzten deutschen Übersetzung.

Freuen Sie sich auf dieses ganz besondere Live-Ereignis in fünf Teilen!

Hier klicken und weiterlesen »

---
André Hille (links) im Gespräch per Zoom mit Wolfgang Tischer vom literaturcafe.de

Pocast: André Hille über das Schreiben und »Das Rauschen der Nacht«

In seiner Textmanufaktur zeigt er anderen, wie man besser schreibt. Als Literaturagent vermittelt er Manuskripte. Jetzt hat André Hille seinen ersten eigenen Roman geschrieben. Ein Podcast-Gespräch über »Das Rauschen der Nacht«.

Hier klicken und weiterlesen »

---
Textkritik

Textkritik: Moralische Zeigefinger wie dümpelnde Schwimmwesten

»Weltenende« heißt ein großartiges und bekanntes Gedicht von Jakob von Hoddis aus dem Jahre 1911. Aktuell kann man es sicherlich wieder einmal hervorziehen und lesen. Das ist besser, als unter dem gleichen Titel eine misslungene Parodie zu schreiben, findet Textkritiker Malte Bremer.

Hier klicken und weiterlesen »

---
Staubweihnachten

Billy, mein Billy – Eine Weihnachtsgeschichte

Scheiden lassen habe ich mich nicht. Ich gebe zu, ich besuche sie hin und wieder. Meist zu Sonntagen und an Feiertagen. Das sind Zeiten, an denen ich mich manchmal einsam fühle. Außerdem ist das Ganze auch noch nicht so lange her. Die Narbe an meinem Handgelenk schmerzt nicht mehr und ist kaum noch zu sehen. – Eine Weihnachtsgeschichte von Adi Hübel

Hier klicken und weiterlesen »

---
Die Besetzung des Literarischen Quartetts vom 04.12.2020: Thea Dorn, Ulrich Matthes, Andrea Petkovic und Lisa Eckhart. (Foto: ZDF/Jule Roehr)

Das Literarische Quartett im Dezember 2020: Westermanniger geht es kaum

Kaum ist Lisa Eckhart Gast im Literarischen Quartett, schreiben Süddeutsche, Spiegel und Welt über die Sendung. Doch alles hinter der Paywall. Offenbar rechnen diese Medien damit, dass sie von Eckharts Aufregungspotenzial profitieren. Dabei hatte die schlechte Sendung kein Potenzial und nur einen diskutantischen Lichtblick: Ulrich Matthes.

Hier klicken und weiterlesen »

---
Adventskalender

Der literarische Adventskalender im literaturcafe.de

Seit dem 1. Dezember öffnet sich wieder unser literarischer Adventskalender mit 24 Ausschnitten aus 24 nie geschriebenen Romanen. Schauen Sie jeden Tag bis Heiligabend vorbei, und öffnen Sie per Klick das tägliche Türchen zu einem Text. Bis zum 28. Dezember bleiben die Türchen geöffnet.

Hier klicken und Türchen öffnen »

---