Kopfzeile

Der Newsletter des literaturcafe.de
vom 4. April 2020

---
Die besten Wünsche für 2020 mit unserem Jahresrückblick 2019!

Wie hat Ihr Jahr 2020 begonnen? Und was war nochmal im letzten Jahr?

Das Jahr 2020 ist zwar schon wieder 10 Tage alt, doch noch ist Zeit und das Team des literaturcafe.de wünscht Ihnen ein gutes, gesundes, glückliches, friedvolles und krisensicheres Jahr 2020 mit unserem persönlichen literarischen Jahresrückblick auf 2019.

Hier klicken und weiterlesen »

---
Zum Aargauer Literaturhaus

Selfpublishing-Seminare in Schweiz und Schwarzwald

Im Februar und März finden gleich zwei Seminare zum Schreiben und Veröffentlichen statt. Melden Sie sich an zum Self-Publishing im Literaturhaus Aargau oder zum Seminar in Igelsberg im Schwarzwald. Außerdem: Papyrus Autor in Stuttgart.

Hier klicken, weiterlesen und anmelden »

---
Textkritik

Textkritik: Zusammengepfuschte Pseudospannung

Textkritiker Malte Bremer ist ob dieses Prosatextes recht ungehalten und findet deutliche zusammenfassende Worte.

Hier klicken und weiterlesen »

---
Schoko-Adventskalender gewinnen: »Der geheime Roman des Monsieur Pick«

»Der geheime Roman des Monsieur Pick« im Kino: Hommage an das abgelehnte Manuskript

Kann ein bretonischer Pizzabäcker einen Bestseller schreiben? Mit »Der geheime Roman des Monsieur Pick« hat Rémi Bezançon das Buch von David Foenkinos verfilmt. Gleichzeitig ist der Film eine Hommage an das abgelehnte Roman-Manuskript.

Hier klicken und weiterlesen »

---
Jury-Sitze beim Bachmannpreis

Bachmannpreis: Brigitte Schwens-Harrant und Philipp Tingler neu in der Jury

Ab sofort und bis zum 21. Februar 2020 können sich Autorinnen und Autoren für die Teilnahme am Bachmannpreis im Juni 2020 bewerben. Gleichzeitig wurde bekannt gegeben, dass es in der siebenköpfigen Jury zwei Wechsel geben wird.

Hier klicken und weiterlesen »

---