Kopfzeile

Der Newsletter des literaturcafe.de
vom 10. Dezember 2019

---
Hörtipp im Radio: Christian Brückner als Don Quijote von der Mancha

Hörtipp: Christian Brückner als Don Quijote von der Mancha

Christian Brückner als Don Quijote (Foto: SWR/Peter A. Schmidt)

Über das Pfingstwochenende gibt es auf SWR2 einen ganz besonderen akustischen Leckerbissen zu hören: das dreiteilige Hörspiel »Don Quijote von der Mancha« mit Christian Brückner in der Titelrolle. Die Produktion steht anschließend kostenlos zum Download zur Verfügung. Im literaturcafe.de können Sie schon jetzt die berühmte Windmühlenszene anhören.

Hier klicken und weiterlesen »

---
Robert Frank: Über Hörbücher, das Sprechen und das Vorlesen

Robert Frank: Über Hörbücher, das Sprechen und das Vorlesen

Robert Frank ist gelernter Schauspieler und einer der meistbeschäftigten Hörbuchsprecher Deutschlands. In über 150 Produktionen ist er zu hören. Mit »Der Totengräbersohn« gewann er 2018 den Deutschen Phantastik Preis für das beste deutschsprachige Hörbuch.

Hier klicken und weiterlesen »

---
Filmtipp: »Astrid« – Über die Jugend der Kinderbuchautorin Astrid Lindgren

Filmtipp: »Astrid« – Über die Jugend der Kinderbuchautorin Astrid Lindgren

Wohl jeder kennt die Bilder der netten älteren Dame: Astrid Lindgren, die scheinbar ewig Kind gebliebene Autorin von Pippi Langstrumpf und der Gebrüder Löwenherz. Der Film »Astrid« zeigt, dass ihre Jugend nicht unbeschwert war. Mit 18 wurde sie ungewollt schwanger und musste ihren Sohn weggeben. Der Film mit einer starken Alba August in der Hauptrolle ist nun auf DVD und Blu-Ray erhältlich.

Hier klicken und weiterlesen »

---
Selbstbewusstseinstraining für Self-Publisher - Durchatmen und mitmachen!

Selbstbewusstseinstraining für Self-Publisher - Durchatmen und mitmachen!

Vielen Autorinnen und Autoren mangelt es an Selbstbewusstsein. Oftmals speist sich das Selbstbewusstsein auch aus falschen Quellen. Kritik ist dann umso vernichtender. Wolfgang Tischer vom literaturcafe.de gab auf der Leipziger Buchmesse ein halbstündiges Selbstbewusstseinstraining nicht nur für Self-Publisher. Heben Sie Ihr Haupt, und lesen und hören Sie den Mitschnitt.

Hier klicken und weiterlesen »

---
Anna Basener über »Schund und Sühne«, Heftomane, Kitsch und Hochliteratur

Anna Basener über »Schund und Sühne«, Heftromane, Kitsch und Hochliteratur

Ein Buchcover mit einer Art gepixeltem Mindcraft-Schloss, Mustertapete und Schnörkelschrift. Das Äußere trifft sich im inneren wieder: Im Roman »Schund und Sühne« von Anna Basener trifft eine konservative Fürstenfamilie auf zwei Großstadt-Hipster. Ob aber »Schund und Sühne« wirklich ein wilder Anti-Heftromanstoff ist, das erläutert die Autorin im Gespräch.

Hier klicken und weiterlesen »

---
Textkritik

Textkritik: Keine Botschaft, kein Schmalz

Unser Textkritiker Malte Bremer ist begeistert von diesem Gedicht: klare Strophen, keine Botschaft, kein Schmalz. Stattdessen eine kleine, humorvolle  Ballade! Das gibt 5 Brillen, obwohl den Textkritiker eine Kleinigkeit stört.

Hier klicken und weiterlesen »

---
Bendedikt Gollhardt über seinen Thriller »Westwall«

Bendedikt Gollhardt über seinen Thriller »Westwall«

Es ist nicht sein erstes Buch, aber es ist sein erstes Buch, das im Buchhandel erhältlich ist. Der Drehbuchautor Benedikt Gollhardt (»Türkisch für Anfänger«, »Danni Lowinki«) hat mit »WESTWALL« einen Thriller geschrieben. Im Gespräch mit Wolfgang Tischer geht es um den Roman und die Unterschiede und Gemeinsamkeiten zum Drehbuchschreiben.

Hier klicken und weiterlesen »

---
Martin Sonneborn in Brüssel: Die optimale Vorbereitung zur Europawahl

Martin Sonneborn in Brüssel: Die optimale Nachbereitung zur Europawahl

Die Partei für Arbeit, Rechtsstaat, Tierschutz, Elitenförderung und basisdemokratische Initiative (Die PARTEI) wird von den Medien gern als »Spaßpartei« bezeichnet. Seit fünf Jahren sitzt der Parteivorsitzende Martin Sonneborn als Abgeordneter im Europaparlament. Sein Buch »Herr Sonneborn geht nach Brüssel« ist die optimale Nachbereitung für die Europawahl. Die PARTEI erhielt hier so viele Stimmen, dass sie künftig mit zwei Abgeordneten im Europaparlament vertreten sein wird.

Hier klicken und weiterlesen »

---