Kopfzeile

Der Newsletter des literaturcafe.de
vom 19. August 2019

---
Das literaturcafe.de auf der Leipziger Buchmesse 2019

Die Leipziger Buchmesse beginnt. Besuchen Sie das literaturcafe.de in Halle 5

Heute beginnt die Leipziger Buchmesse. Besuchen Sie uns am Stand des literaturcafe.de in Halle 5 E508.

Das literaturcafe.de ist offizieller Programmpartner der Leipziger Buchmesse. An den kommenden vier Tagen gibt es auf der Bühne des Forums autoren@leipzig in Halle 5 D600 wieder hochkarätige Gesprächspartner wie Sebastian Fitzek, Markus Heitz und Feridun Zaimoglu.

Den Anfang machen heute Thriller-Autor Bendikt Gollhardt (»WESTWALL« - 11:30 Uhr) und Bachmannpreis-Gewinnerin Tanja Maljartschuk (»Blauwal der Erinnerung« - 17 Uhr).

Um 13:30 Uhr gibt literaturcafe.de-Herausgeber Selbstbewusstseinstraining für Self-Publisher.

Alle Veranstaltungen sind später auch als Podcast nachzuhören.

Hier klicken und komplettes Programm ansehen »

---
Blogger-Fotoaktion auf der Leipziger Buchmesse

Das perfekte Autorenfoto: Kostenlose Bildberatung auf der Leipziger Buchmesse

Wie sieht das perfekte Autorenfoto aus? Was kann an Ihrem Autorenfoto verbessert werden? Am Stand des literaturcafe.de auf der Leipziger Buchmesse in Halle 5 E508 gibt Profi-Fotografin Birgit-Cathrin Duval kostenlose Tipps für Autorinnen und Autoren. Kommen Sie vorbei!

Hier klicken und weiterlesen »

---
Gottschalk liest die Moderationskarten, während Sarah Kuttner ihm erklärt, worum es in ihrem Buch wirklich geht (Foto: Screenshot BR)

Fernsehkritik: Gottschalk liest? – Altherrenbräsigkeit lockt nicht zum Buch

Thomas Gottschalk war an diesem Dienstag auf der Titelseite der BILD-Zeitung. Nicht wegen seiner neuen Literatursendung »Gottschalk liest?«, sondern weil er sich von seiner Frau getrennt hat. Wir blicken aber nicht in die Boulevardpresse, sondern schauen uns im Bayerischen Fernsehen seine Literatursendung an. Endlich wissen wir, warum am Ende des Titels ein Fragezeichen steht.

Hier klicken und weiterlesen »

---
Artikel 12 der Urheberrechtsreform: Warum Buchautoren künftig weniger verdienen werden

Artikel 12 der Urheberrechtsreform: Warum Buchautoren künftig weniger verdienen werden

Bei der Diskussion um die Reform des Urheberrechts stehen Artikel 13 und Artikel 11 (Leistungsschutzrecht für Presseverlage) der EU-Richtlinie heftig in der Kritik. Interessant ist jedoch auch der sehr kurze Artikel 12, mit dem sich die Buchverlage einen Anteil an den Autoreneinnahmen sichern wollen. Kommt das von der EU vorgegebene Urheberrecht, werden sich die Einnahmen der Autorinnen und Autoren merklich reduzieren.

Hier klicken und weiterlesen »

---
Schreibseminar im Schwarzwald: »Der Anfang« mit Textkritiker Malte Bremer und Wolfgang Tischer 1

Melden Sie sich an zum Schreibseminar in Stuttgart: »Der Anfang« mit Textkritiker Malte Bremer und Wolfgang Tischer

Textkritiker Malte Bremer und literaturcafe.de-Herausgeber Wolfgang Tischer widmen sich den Anfängen von Prosatexten. Das Schreibseminar findet am Wochenende vom 18. bis 19. Mai 2019 im Stuttgarter Schriftstellerhaus statt. Warum funktionieren manche Texte von Anfang an und andere nicht?

Hier klicken und weiterlesen »

---