Kopfzeile

Der Newsletter des literaturcafe.de
vom 12. Dezember 2018

---
Büchermachen: Eine Kolumne von Vito von Eichborn

Büchermachen I: Von Schwarzen Schwänen und launischen Göttern

Ab sofort jeden Samstag berichtet der Lektor, Verleger und Literaturagent Vito von Eichborn über das Büchermachen. Es geht ihm nicht um Theorien, sondern um das Handwerk auf dem Weg zur »Ware Buch«. Er redet Klartext, räumt mit Vorurteilen auf - und will zum Widerspruch anregen. Und er bittet um Fragen über den Buchmarkt, um an dieser Stelle darauf einzugehen.

Hier klicken und die erste Folge lesen »

---
Der Seminarort: Igelsberg im Schwarzwald

Jetzt anmelden und Frühbucherrabatt sichern:
Seminar für Autoren: Schreiben und veröffentlichen - Verlag, Self-Publishing oder Literaturagent?

In der Einsamkeit und wunderbaren Natur des Nordschwarzwalds findet vom 14. bis 16. September 2018 erneut ein ganz besonderes Literaturseminar statt. Wolfgang Tischer zeigt, wie man einen Text als Self-Publisher selbst veröffentlichen kann. Oder ist ein Verlag oder der Weg über einen Literaturagenten doch der bessere Weg für Sie?

Melden Sie sich jetzt an zu einem ganz besonderen Seminar mit dem Herausgeber des literaturcafe.de, und profitieren Sie bis Juni vom Frühbucherrabatt!

Hier klicken für weitere Infos zum Seminar und Anmeldung »

---
Narrativa 2: Vom Inszenieren des Autors und dem Leben als Dachs

Narrativa 2: Vom Inszenieren des Autors und dem Leben als Dachs

Moderatorin Judith Heitkamp vom Bayerischen Rundfunk begrüßt die Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Narrativa 2 (Foto: Heike Bogenberger)

Nach erfolgreichem Start im letzten Jahr lud André Hille von der Textmanufaktur vom 2. Bis 3. Juni 2018 zur Narrativa 2 ein. Für zwei Tage trafen sich LektorInnen und AgentInnen mit ca. 120 Autoren und Autorinnen im Fürstentrakt des Klosters Andechs, um Neues zum Buchmarkt, den Entwicklungen des Erzählens, zu Trends und aktuellen Themen zu erarbeiten.

Marianne Haynold war dabei und schildert fürs literaturcafe.de ihre Eindrücke.

Hier klicken und weiterlesen »

---
Textkritik

Textkritik: Plattitüden nicht platt

Wären all diese Plattitüden hochdeutsch geschrieben worden, wäre das langweilig!, meint unser Textkritiker Malte Bremer. Doch da dies nicht der Fall ist, wirken die Plattidtüden nicht platt.

Hier klicken und weiterlesen »

---
Lesetipp: Der tolle Christin ist jetzt für alle da

Lesetipp: Der tolle Christian ist jetzt für alle da

Coveraussschnitt aus: Der letzte Mai des tollen Christian: Ein Herzog von Braunschweig im Dreißigjährigen Krieg von Johanne Jakobian

»Der letzte Mai des tollen Christian« ist ab sofort als E-Book via Amazon erhältlich. Der historische Roman von Johanne Jakobian stand auf unser persönlichen Shortlist zum diesjährigen Blogbuster-Preis.

Die Autorin wollte nicht auf das Angebot eines Verlages warten und hat ihr Werk nun selbst veröffentlicht. Ab sofort können es daher alle lesen.

Hier klicken und weiterlesen »

---
Der Buchladen der Florence Green: Gewinnspiel zum Kinofilm

75 Orte, wo Menschen gerne eine Buchhandlung eröffnen würden

Die Filmpakete zum Kinofilm »Der Buchladen der Florence Green«. (Foto: Capelight Pictures)

Anlässlich der Kinopremiere von »Der Buchladen der Florence Green« wollten wir wissen: Wo würden Sie gerne eine Buchhandlung eröffnen?

Lesen Sie hier die besten Antworten und warum Menschen eine Buchhandlung auf Island, in Wacken oder am Ende des Universums eröffnen wollen.

Hier klicken und weiterlesen »

---
Laurie: Stephen King verschenkt eine Kurzgeschichte

Laurie: Stephen King verschenkt eine Kurzgeschichte


Stephen King stellt auf seiner Website stephenking.com eine Kurzgeschichte kostenlos zum Download bereit. Einfach so, als PDF-Datei. Ohne Registrierung und ohne Kopierschutz.

Es ist die Geschichte eines Hundewelpen. Niedlich, doch nicht ganz stubenrein, denn es gibt einen blutigen Teil. Wir zeigen, wie Sie die Datei perfekt aufbereitet auch auf Ihren E-Reader bekommen.

Hier klicken und weiterlesen »

---
Lesetipp: Großartige Erzählungen jenseits ausgefahrener Gleise. Die kurzen Texte von Victoria Hohmann

Victoria Hohmann: Von Verwandlungen und Vom Dazwischen

Kurzgeschichten bzw. kurze Erzählungen haben es nicht leicht in Deutschland, denn Verlage sind da sehr zurückhaltend. Was also tun, wenn einem die Texte samt den Ablehnungsbescheiden allmählich die Schubladen verstopfen?

Man könnte beispielsweise einen eigenen Verlag gründen.

Hier klicken und weiterlesen »

---