Kopfzeile

Der Newsletter des literaturcafe.de
vom 13. Dezember 2018

---

Besuchen Sie uns auf der Leipziger Buchmesse!

In einer Woche beginnt die Leipziger Buchmesse. Das literaturcafe.de ist mit zahlreichen Veranstaltungen auf den Bühnen in Halle 5 vertreten. Mehr dazu weiter unten in diesem Newsletter.

Besuchen Sie uns auch in Halle 5 - Stand D508. Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

---
Textkritik

Textkritik: Perspektivverwirrung im Blumenladen

Textkritiker Malte Bremer hält einen Prosatext für sehr gelungen, da auf überflüssige Erklärungen verzichtet wird.

Probleme bereitet nur ein unvermittelt auftretender Perspektivwechsel.

Hier klicken und weiterlesen »

---
Im Feld: Joachim Zelter übers Radfahren und Romanschreiben

Im Feld: Joachim Zelter übers Radfahren und Romanschreiben

Joachim Zelter bei der Lesung aus »Im Feld« am 3. März 2018 in Tübingen (Foto: Tischer)

»Vielleicht wäre ich als Autor gar nicht mehr am Leben, wenn ich nicht den Radsport hätte«, sagt Joachim Zelter. Der Radsport spielt in Zelters neuem Buch »Im Feld – Roman einer Obsession« die zentrale Rolle. Doch der Autor legt wert darauf, dass es kein Roman nur für Radfahrer oder gar ein Radroman sei.

Wolfgang Tischer hat mit Joachim Zelter vor seiner Lesung in Tübingen übers Radfahren und Romanschreiben gesprochen.

Hier klicken und weiterlesen »

---
Preis der Leipziger Buchmesse 2018: Der erste Blick auf die Shortlist (1/2) 1

Preis der Leipziger Buchmesse 2018: Der zweite Blick auf die Shortlist ist Klein (2/2)


Unlängst sind sie bekannt gegeben worden: die fünf nominierten Bücher für den Preis der Leipziger Buchmesse 2018 in der Rubrik Belletristik.

Unser Kritiker Malte Bremer hatte die ersten vier Titel bereits besprochen, nun folgt der Blick auf den Anfang des noch ausstehenden fünften Buches, das erst jetzt erschienen ist. Was lassen die ersten Seiten des Buches erkennen? Will man sie es weiterlesen? Malte Bremer macht auch hier den Buchhandelstest.

Hier klicken und weiterlesen »

---
Das Literarische Quartett: Trotz und wegen Philipp Tingler gut

Das Literarische Quartett: Trotz und wegen Philipp Tingler gut

Zack! - Philipp Tingler watscht wortgewaltig ab (Foto: ZDF)

Natürlich zittert die Hand über der Tastatur. Natürlich war der Kalauer vorbereitet. Philipp Tingler zu Gast im Literarischen Quartett. Also, dass Tingler jetzt offenbar durch die Literatursendungen … aber nein. So billige Sprachspiele sind diesem sprachgewaltigen Schriftsteller nicht angemessen. Denn Tinglers Gegenwart und Wortgewalt schien das Quartett in neue Höhen zu schrauben.

Hier klicken und weiterlesen »

---
Bill Skarsgård als Horror-Clown Pennywise (Foto: New Line Cinema)

ES-Neuverfilmung auf DVD: Pennywise der Schachtelteufel - Hoppala, da ist er wieder!

Bill Skarsgård als Horror-Clown Pennywise (Foto: New Line Cinema)

Es gibt diese billigen Horrorfilme, in denen Menschen grundsätzlich nicht das Licht anmachen, wenn sie in den Keller gehen. Oder in denen die einzigen Schockeffekt aus plötzlichen Schnitten auf gruselige Bilder bestehen, die immer von einem lauten Geräusch begleitet werden, damit selbst schwerhörige Zuschauer zusammenzucken.

Auf solche billige Schockeffekte setzt leider die Neuverfilmung von Stephen Kings »ES«, die nun auf Blu-ray und DVD erschienen ist. Lassen Sie ES besser im Laden stehen.

Hier klicken und weiterlesen »

---
Von Arno Geiger bis Uve Teschner: Unsere Veranstaltungen auf der Leipziger Buchmesse 2018

Von Arno Geiger bis Uve Teschner: Unsere Veranstaltungen auf der Leipziger Buchmesse 2018

Arno Geiger (Foto: Birgit-Cathrin Duval)

Auch im Jahre 2018 ist das literaturcafe.de offizieller Programmpartner der Leipziger Buchmesse. Vom 15. bis 18. März 2018 gibt es auf der Bühne des Forum autoren@leipzig in Halle 5 D600 wieder hochkarätige Gesprächspartner. Darunter Bestseller-Autoren wie Arno Geiger und Klaus Modick. Mit dabei ist der preisgekrönte Autor Heinrich Steinfest, Thriller-Autor Tom Hillenbrand und Hörbuchsprecher und »Sprechergott« Uve Teschner.

Hier finden Sie alle Veranstaltungen im Überblick. Zudem finden Sie den Stand des literaturcafe.de in Halle 5 D508.

Hier klicken und alle Termine ansehen »

---

Noch Plätze frei beim Self-Publishing- und Publishing-Seminar Ende März im Schwarzwald

An einem Wochenende im herrlichen Schwarzwald setzen wir uns intensiv mit dem Schreiben und Veröffentlichen auseinander. Welcher Weg ist für Ihren Text am besten? Wolfgang Tischer vom literaturcafe.de zeigt in einem Seminar Vor- und Nachteile von Self-Publishing, Verlag und Literaturagentur auf.

Vom 23. bis 25. März 2018 in Igelsberg bei Freudenstadt. Seminar, Einzelzimmer und Rundumverpflegung mit Vollpension in der Black Forest Lodge für günstige 299 € (inkl. MwSt).

Hier klicken und anmelden »

---
Linda Boström Knausgård im Gespräch: »Nur wenn ich schreibe, fühle ich mich frei«

Meistgeklickt: Linda Boström Knausgård im Gespräch: »Nur wenn ich schreibe, fühle ich mich frei«

Linda Boström Knausgård (Foto: © Christina Ottosson Öygarden/Schöffling Verlag)

Das Interview von Barbara Fellgiebel mit der schwedischen Autorin Linda Boström Knausgård wurde im letzten Newsletter am häufigsten angeklickt.

Hier klicken und weiterlesen »

---