Anzeige
Startseite Suche

"Nicole Thomas" - Suchergebnis

Wenn Sie mit dem Suchergebis nicht zufrienden sind, versuchen Sie eine geänderte Sucheingabe

Textkritik: Das Märchen vom blauen Dunst – Prosa

Es waren einmal ein König und eine Königin, die lebten mit ihren drei Söhnen glücklich und zufrieden in ihrem Reich. Groß und mächtig war es nicht, nährte aber die Seinen ausreichend. Das Land war ringsum von hohen Bergen umgeben. Den Bewohnern fehlte die Leidenschaft, so wollten sie nicht ergründen, was jenseits der unübersteigbar scheinenden Felsen wäre. Demzufolge meinten sie, die einzigen Menschen zu sein. Ferner waren sie in der...
Suchtreffer in diesem Beitrag: nicole: 3 thomas: 2

Textkritik: Die Kassiererin – Prosa

Neulich war ich in der Stadt Besorgungen machen. Zigaretten kaufen, rumschlendern, Leute beobachten und ein Fischbrötchen essen. Diese Art von Besorgungen. Als ich mich nach einigen Stunden ohne nennenswerte Ereignisse daran machte, meine Besorgungen für beendet zu erklären und das Schloss meines Fahrrads zu öffnen, fiel mir plötzlich ein, dass ich, wo ich schon mal hier war, vielleicht doch noch eine sinnvolle Sache erledigen könnte....
Suchtreffer in diesem Beitrag: nicole: 2 thomas: 2

Textkritik: Hochzeits-Nacht – Romanausschnitt

Der Motor springt an. Martin versichert sich, dass der Vierradantrieb eingeschaltet ist, und beschleunigt stark. Die Räder fressen sich mit verbissener Anstrengung die Steigung hoch, auf der wir gestern mit meinem Auto abgerutscht sind. Herbstblätter und Schlammspritzer. Oben die Landstraße. Kurven, die durch den felsigen Zauber dieses Engpasses führen, in den wir gestern Abend nicht geraten konnten, in dem wir aber in Martins Haus die Nacht...
Suchtreffer in diesem Beitrag: nicole: 2 thomas: 2

Textkritik: Der gelbe Schirm – Prosa

Wie jeden Sonntagmorgen ging er in den nahegelegenen Park. Es war ein trüber Tag, aber er war in Hochstimmung. Er ging durch die baumbestandenen Alleen und steuerte direkt auf eine Bank zu. Es war seine Bank, jeden Sonntag zwischen 10 und 11 Uhr. Eine andere Bank wäre für ihn nicht in Frage gekommen, denn nur hier konnte er sie sehen. Sie kam auch jeden Sonntag um diese Zeit in den Park. Er kannte sie nicht, aber wegen ihr kam er her. Er hatte...
Suchtreffer in diesem Beitrag: nicole: 2 thomas: 2

Textkritik: Alles online – oder was? – Prosa

Noch ein bisschen schläfrig hat die dicke Hausfrau die Türe vom Arbeitszimmer hinter sich zugemacht. Sich an den Rechner gesetzt und aufs Knöpfchen gedrückt. Leises Summen, sanftes Sirren. Ein Mausklick, und schon öffnet sich das Fenster zum Tor in die große weite Welt. Dort, wo es alles in Hülle und Fülle gibt: News, Zeitgenossen zum Chatten – und nicht zu vergessen, alles, was das Herz an Waren, Dienstleistungen und sonstigem begehrt....
Suchtreffer in diesem Beitrag: nicole: 2 thomas: 2

Textkritik: Ehegymnastik – Prosa

Während er in monotonen, gleichmäßigen Stößen gefühlsarm in sie eindringt, erwidert sie mit beinahe automatischen, rhythmisch unvorhersehbaren Bewegungen ihres geübten Vaginalschließmuskels, gut getarnt hinter wollüstig wirkenden geschlossenen Augen, seine allwöchentlichen Turnübungen auf und in ihr und widmet ihre ungeteilte Aufmerksamkeit ihren Gedanken. Nachdem sie jahrelang in sprachloser Wut lautlos in sich hinein gelitten und vor sich hin...
Suchtreffer in diesem Beitrag: nicole: 2 thomas: 2

Textkritik: Semari – Auf der Fährte des Jaguars – Prosa

Semari begab sich auf die Jagd. Pfeile und Pfeilspitzen hatte er schon vor einigen Tagen präpariert. Er hatte alles bei sich, was er zum Jagen und Zurückbringen der Beute benötigte. Zunächst folgte er dem breiten Pfad, dem Hauptweg, den die meisten Tiere nahmen, um zum Wasserloch zu gelangen. Auf diesem Weg würde er kein Tier erlegen, selbst wenn es sich anböte. Es war ein Tabu, ein ungeschriebenes Gesetz, das niemand brach, der über einen...
Suchtreffer in diesem Beitrag: nicole: 2 thomas: 2