Zum Menü des literaturcafe.de | Zum Kontextbereich
Toplinks
Social-Media-Icons
Beitrag vom 15. Oktober 2009 | Rubrik: Buchmesse-Podcast 2009, Podcast

Wie man vom eigenen Leben erzählt: Herrad Schenk im Gespräch – Buchmesse-Podcast 2009

Herrad Schenk: Die Heilkraft des SchreibensDie Frage, wie man über sein Leben schreibt, könnte man vielen Autoren stellen. Bei Herrad Schenk jedoch wird sie konkret. Seit Jahren gibt sie Schreibkurse und lehrt Menschen, das eigene Leben aufzuschreiben.

Der Titel ihres Buches »Die Heilkraft des Schreibens« ist ihr dabei fast schon zu esoterisch. Denn Schenk geht es weniger um die psychologische Aufbereitung des Lebens, als vielmehr um Impulse und Anregungen fürs lesenswerte autobiografische Schreiben.

Warum wollen so viele Leute ihre eigenes Leben aufschreiben? Und für wen machen sie dies? Wollen sie ihre Geschichte gar veröffentlichen?

So enthält das Gespräch auch konkrete Tipps, wie man nicht naiv und gutgläubig in die Fänge eines Zuschussverlags gerät und worauf man achten sollte, wenn man einer Schreibgruppe beitreten möchte.

Herrad Schenk: Die Heilkraft des Schreibens: Wie man vom eigenen Leben erzählt. Taschenbuch. 2009. C.H.Beck. ISBN/EAN: 9783406592102. EUR 12,95 » Bestellen bei Amazon.de

1 Kommentar zu diesem Beitrag lesen

  1. Heide Nerlinger schrieb am 16. November 2009 um 23:04 Uhr

    zu Herrad Schenk, interessante Stimme, gute Darstellung um was es geht,inWorten gefaßt. Sie trifft meiner Meinung den richtigen Ton,bin begeistert.danke!

Kommentar zu diesem Beitrag schreiben

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *