Zum Menü des literaturcafe.de | Zum Kontextbereich
Toplinks
Social-Media-Icons
Beitrag vom 15. Juni 2014 | Rubrik: E-Books

Vorgängerschnäppchen: Amazon verkauft Paperwhite 3G für nur 99 Euro

Screenshot der Sonderaktion bei Amazon

Nur wenige Stunden vom Sonntagvormittag (15. Juni 2014/10:00 Uhr) bis Montagabend (16. Juni 2014/22:00 Uhr) verkauft Amazon »so lange der Vorrat reicht« den Kindle Paperwhite in der 3G-Version für 99 Euro. Damit ist nahezu weltweit von unterwegs der Zugriff auf die eigene digitale Bibliothek und den Amazon-Shop möglich. Das Angebotsgerät der Vorgängergeneration ist somit 90 Euro günstiger als die aktuelle Version, die 189 Euro kostet.

Lohnt der Kauf? Ja, denn die Vorgängerversion ist nicht signifikant anders als das aktuelle Modell.

Sowohl vom Gehäuse als auch softwareseitig sind der neue und der alte 3G-Kindle absolut identisch. Im Gegensatz zur Variante ohne 3G kann man mit diesen Geräten via Mobilfunknetz auf seine digitale Bibliothek, auf den Amazon-Shop, Wikipedia und die Übersetzungsfunktion zugreifen. Das ist praktisch, wenn man unterwegs ist oder im Urlaub am Stand. Hierfür fallen keine zusätzlichen Kosten an und die Mobilfunknutzung ist mit dem einmaligen Kaufpreis abgegolten. Alternativ besitzen die Geräte natürlich auch WLAN.

Der wesentliche Unterschied der beiden 3G-Modelle liegt im Display. Das der neuen Version ist etwas kontraststärker und besser ausgeleuchtet und das E-Ink-Display insgesamt geringfügig heller. Wie unser Test ergab, fällt dieser Unterschied aber nicht übermäßig auf – vor allem dann nicht, wenn man die Geräteversionen nicht unmittelbar nebeneinanderlegt.

Unser Tipp: Wer E-Books ohnehin bei Amazon kaufen wird, der sollte bei diesem sensationellen Preis möglichst schnell zugreifen, denn aus Erfahrung ist zu sagen, dass der Hinweis »so lange der Vorrat reicht« durchaus wörtlich zu nehmen ist.

Übrigens: Ebenfalls für 99 Euro gibt es den Kindle Fire HD in der Vorgängerversion mit 32 GByte Speicher. Auch dieser Preis ist günstig, jedoch belegt unser Test, dass dieses Gerät aufgrund seiner anderen Displaytechnik nur bedingt für Leute geeignet ist, die darauf im Wesentlichen lesen wollen.

Nachtrag: Auch diesmal endete die Aktion früher als ursprünglich von Amazon geplant. Schon am Montagmorgen (16. Juni 2014) war als Lieferzeit des Vorgängermodells nicht mehr sofort, sondern der 1. Juli 2014 angegeben. Am Montagnachmittag war die erste Generation des Kindle Paperwhite 3G dann nicht mehr zu haben und offenbar ausverkauft.

Nachtrag zum Nachtrag: Ausverkauft? Wohl doch nicht. Am Abend des 16. Juni 2014 nach Ablauf der ursprünglich angekündigten Angebotsfrist, ist das Vorgängermodell nun für 169 Euro gelistet, mit Lieferdatum ab 1. Juli 2014. Das sind 10 Euro weniger als vor Beginn der Angebotsaktion. Da kostete die erste 3G-Generation des Kindle Paperwhite 179 Euro. Der Kindle Paperwhite 3G in der zweiten Modellgeneration kostet nach wie vor 189 Euro.

  • Kindle Paperwhite 3G (5. Generation), 15 cm (6 Zoll) hochauflösendes Display (212 ppi) mit integrierter Beleuchtung, WLAN + gratis 3G. Elektronik. Amazon. ISBN/EAN: 0814916017669. EUR 179,00
  • Kindle Paperwhite 3G (6. Generation), 15 cm (6 Zoll) hochauflösendes Display (212 ppi) mit integrierter Beleuchtung, WLAN + gratis 3G. Elektronik. Amazon. ISBN/EAN: 0848719042221. EUR 159,99

Kommentar zu diesem Beitrag schreiben

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *