Zum Menü des literaturcafe.de | Zum Kontextbereich
Toplinks
Social-Media-Icons

Stichwort: wolfgang tischer

Alle Beiträge, die von der literaturcafe.de-Redaktion mit dem Stichwort »wolfgang tischer« versehen wurden.

Beitrag vom 7. Februar 2014 | Rubrik: E-Books, Self-Publishing

Self-Publishing-Seminar in Wien: Eigene E-Books erstellen und verkaufen [ausgebucht]

Wolfgang Tischer (Foto: literaturcafe.de)Am 4. April 2014 findet das E-Book- und Self-Publishing-Seminar mit Wolfgang Tischer zum ersten Mal in Österreich statt – und zwar in Wien.

In seinem viel gelobten Seminar zeigt E-Book-Experte und literaturcafe.de-Herausgeber Wolfgang Tischer, wie man eigene E-Books bei Amazon & Co veröffentlicht und verkauft. Auch der Weg zum gedruckten Buch wird besprochen. Ein weiterer Teil widmet sich den Verkaufsstrategien und dem (Selbst-)Marketing für das eigene Buch. Immerhin haben einige Autoren mit ihren E-Books 15.000 Euro in nur sechs Wochen verdient.

Leider sind keine Anmeldungen mehr möglich, da das Seminar ausgebucht ist.

Beitrag vom 29. Oktober 2013 | Rubrik: E-Books, Self-Publishing

Self-Publishing-Seminar in Mainz: Eigene E-Books vermarkten und verkaufen (ausgebucht)

Der Erbacher Hof in Mainz. Hier findet das E-Book-Seminar statt.

Der Erbacher Hof in Mainz. Hier findet das E-Book-Seminar statt.

Am Samstag, 23. November 2013 findet ein weiteres Self-Publishing- und E-Book-Seminar mit literaturcafe.de-Herausgeber Wolfgang Tischer statt, diesmal in Mainz. Veranstalter ist das Mainzer Literaturbüro e. V., daher war die Anmeldung direkt über die Website des Büros möglich. Das Seminar ist mittlerweile ausgebucht.

Dieses Seminar richtet sich gleichermaßen an Schreibanfänger und etablierte Autoren. Zunächst wird ein umfassender Einblick ins Thema gegeben: Was ist Self-Publishing? Welche E-Books, Anbieter und Veröffentlichungsmöglichkeiten gibt es? Für wen und für welche Texte ist das sinnvoll? Was muss ich inhaltlich, rechtlich und technisch beachten? Wo bekomme ich Hilfe und Unterstützung?

Beitrag vom 7. Oktober 2013 | Rubrik: Literarisches Leben

Bram Stoker: Dracula – Eine Vampyrlesung

Bram Stoker: Dracula - Eine Vampyr-Lesung

Der Ruf des Vampyr-Romans wurde durch klebriges Kitschblut beschmiert. Es ist Zeit, den Meister aus der Gruft zu holen: Dracula – speziell in der deutschen Übersetzung von Heinrich Widtmann von 1908 – fledermausüberflügelt sie auch heute noch alle.

Wolfgang Tischer und Lilian Wilfart lesen Bram Stoker live in Stuttgart. Der Graf ist unter uns.

Beitrag vom 5. August 2013 | Rubrik: E-Books, Self-Publishing

Self-Publishing-Seminar in Karlsruhe: Eigene E-Books erstellen und verkaufen

Wolfgang Tischer (Foto: literaturcafe.de)Am 18. Oktober 2013 findet das E-Book- und Self-Publishing-Seminar mit Wolfgang Tischer zum ersten Mal in Karlsruhe statt.

Das Seminar ist Teil des Fachprogramms beim Bücherbüffet 2013, der »kleinen intensiven Buchmesse in Karlsruhe. Dort präsentieren sich zum dritten Mal kreative, engagierte, frisch gebackene und etablierte Buchschaffende aus Stadt, Land und Region.

In seinem Seminar am Freitag zeigt E-Book-Experte und literaturcafe.de-Herausgeber Wolfgang Tischer, wie man eigene E-Books bei Amazon & Co veröffentlicht und verkauft. Ein weiterer Teil widmet sich den Verkaufsstrategien und dem (Selbst-)Marketing für das eigenen E-Books. Immerhin haben einige Autoren mit ihren E-Books 15.000 Euro in nur sechs Wochen verdient.

Melden Sie sich ab sofort hier im literaturcafe.de für das Seminar in Karlsruhe an!

Beitrag vom 14. Mai 2013 | Rubrik: E-Books, Self-Publishing

E-Book-Seminar in Hannover: Reich und berühmt im Selbstverlag?

Wolfgang Tischer (Foto: literaturcafe.de)Nach Terminen in Mainz, Stuttgart und Bremen, findet das E-Book-Seminar des literaturcafe.de für Selfpublisher erstmals am 15. Juni 2013 in Hannover statt.

Sein Buch selbst zu verlegen, das galt bislang eher als Makel. Doch E-Books werden immer populärer, und plötzlich erlebt das »Selfpublishing« einen Boom. Nicht nur Neulinge, sondern auch etablierte Autoren nutzen die digitale Veröffentlichungsmöglichkeit oder haben es vor. Viele proklamieren gar das Ende der Verlage, wie wir sie kennen, und einige Autoren wollen mit ihren E-Books 15.000 Euro in nur sechs Wochen verdient haben.

Was ist dran an diesen Berichten? Ist es wirklich so einfach, mit selbstgemachten E-Books Leser zu erreichen und dabei auch noch etwas zu verdienen?

Nach mehreren ausgebuchten Terminen findet der Workshop mit dem E-Book-Experten und literaturcafe.de-Herausgeber Wolfgang Tischer in Zusammenarbeit mit Heiko Idensen am 15. Juni 2013 erstmals in Hannover statt.

Beitrag vom 22. März 2013 | Rubrik: E-Books, Self-Publishing

E-Book-Seminar in Bremen: Reich und berühmt im Selbstverlag?

Das denkmalgeschützte ehemalige Verwaltungsgebäude der Bremer Woll-Kämmerei Nach drei ausgebuchten Terminen in Stuttgart, findet unser E-Book-Seminar für Selfpublisher erstmals im Norden Deutschlands statt: am 20. April 2013 in Bremen.

Sein Buch selbst zu verlegen, das galt bislang eher als Makel. Doch E-Books werden immer populärer, und plötzlich erlebt das »Selfpublishing« einen Boom. Nicht nur Neulinge, sondern auch etablierte Autoren nutzen die digitale Veröffentlichungsmöglichkeit oder haben es vor. Viele proklamieren gar das Ende der Verlage, wie wir sie kennen, und einige Autoren wollen mit ihren E-Books 15.000 Euro in nur sechs Wochen verdient haben.

Was ist dran an diesen Berichten? Ist es wirklich so einfach, mit selbstgemachten E-Books Leser zu erreichen und dabei auch noch etwas zu verdienen?

Nach drei ausgebuchten Terminen im Süden findet der Workshop mit dem E-Book-Experten und literaturcafe.de-Herausgeber Wolfgang Tischer in Zusammenarbeit mit Pius von Heereman am 20. April 2013 erstmals in Bremen statt.

Beitrag vom 1. März 2013 | Rubrik: E-Books, Self-Publishing

E-Book-Seminar in Stuttgart: Reich und berühmt im Selbstverlag? – Ausgebucht

Wolfgang Tischer (Foto: literaturcafe.de)Der erste Termin im Januar war ein voller Erfolg und auch der Termin am 23. März ist ausgebucht. Am 24. März 2013 bieten wir daher unser E-Book-Seminar in Stuttgart nochmals an.

Sein Buch selbst zu verlegen, das galt bislang eher als Makel. Doch E-Books werden immer populärer, und plötzlich erlebt das »Selfpublishing« einen Boom. Nicht nur Neulinge, sondern auch etablierte Autoren nutzen die digitale Veröffentlichungsmöglichkeit oder haben es vor. Viele proklamieren gar das Ende der Verlage, wie wir sie kennen, und einige Autoren wollen mit ihren E-Books 15.000 Euro in nur sechs Wochen verdient haben.

Was ist dran an diesen Berichten? Ist es wirklich so einfach, mit selbstgemachten E-Books Leser zu erreichen und dabei auch noch etwas zu verdienen?

Nach dem ausgebuchten Termin in Januar, findet der Workshop mit dem E-Book-Experten und literaturcafe.de-Herausgeber Wolfgang Tischer in Zusammenarbeit mit dem Schriftstellerhaus am 24. März 2013 in Stuttgart ein drittes Mal statt, nachdem auch der zweite Termin am 23. rasch ausgebucht war.

Auch der Termin am 24. März 2013 ist nun ausgebucht. Am 20. April 2013 findet ein weiterer Termin in Bremen statt.

Beitrag vom 20. Dezember 2012 | Rubrik: E-Books, Notizen, Self-Publishing

Plötzlich Verleger: WDR-Bericht übers Self-Publishing und den Wandel der Verlagsbranche

Screenshot-Ausschnitt auf wdr.deWelchen Einfluss hat die Digitalisierung auf die Buchbranche und wie reagieren Autoren, Verlage und Dienstleister auf diese Veränderungen?

Insa Moog hat dazu für einen Beitrag auf wdr.de fast eine Stunde Wolfgang Tischer befragt, den Herausgeber des literaturcafe.de. Nun ist ihr lesenswerter Artikel online, der die Quintessenz des Gesprächs sehr gut zusammenfasst.

Ebenfalls zitierte wird Rita Bollig, die beim Lübbe Verlag den Bereich Bastei Entertainment verantwortet.

Beitrag vom 10. Dezember 2012 | Rubrik: Buchkritiken und Tipps, Hörbücher

Charles Dickens: »Weihnachtslied in Prosa« als kostenloser MP3-Download

Charles Dickens: Weihnachtslied - präsentiert von dtv und literaturcafe.de»Marley war tot …« – so beginnt eine der berühmtesten und beliebtesten Weihnachtserzählungen der Weltliteratur.

Britta Mümmler hat das »Weihnachtslied in Prosa« von Charles Dickens neu übersetzt und Daniel Müller hat es wunderbar illustriert. Erschienen ist die Neuausgabe bei dtv.

In Zusammenarbeit und mit freundlicher Unterstützung des Deutschen Taschenbuch Verlags präsentieren wir Ihnen Dickens Weihnachtslied in Prosa als MP3-Hörbuch.

Die ungekürzte, fast vierstündige Hörversion wird von Wolfgang Tischer gelesen und steht für Sie kostenlos bis zum 6. Januar 2014 als Download bereit.

Beitrag vom 23. Oktober 2012 | Rubrik: E-Books, Self-Publishing

E-Book-Seminar mit Wolfgang Tischer: Reich und berühmt im Selbstverlag?

Wolfgang Tischer (Foto: literaturcafe.de)Sein Buch selbst zu verlegen, das galt bislang eher als Makel. Doch E-Books werden immer populärer, und plötzlich erlebt das »Selfpublishing« einen Boom. Nicht nur Neulinge, sondern auch etablierte Autoren nutzen die digitale Veröffentlichungsmöglichkeit oder haben es vor. Viele proklamieren gar das Ende der Verlage, wie wir sie kennen, und einige Autoren wollen mit ihren E-Books 15.000 Euro in nur sechs Wochen verdient haben.

Was ist dran an diesen Berichten? Ist es wirklich so einfach, mit selbstgemachten E-Books Leser zu erreichen und dabei auch noch etwas zu verdienen?

Das Literaturbüro Mainz in Zusammenarbeit mit dem VS-Rheinland-Pfalz und dem Literaturwerk Rheinland-Pfalz-Saar veranstaltet am Samstag, 10. November 2012 ein Seminar mit dem E-Book-Experten und literaturcafe.de-Herausgeber Wolfgang Tischer.

Mehr Beiträge: 1 2 3 »
Mehr Beiträge: 1 2 3 »