Zum Menü des literaturcafe.de | Zum Kontextbereich
Toplinks
Social-Media-Icons

Stichwort: lesung

Alle Beiträge, die von der literaturcafe.de-Redaktion mit dem Stichwort »lesung« versehen wurden.

Beitrag vom 1. Dezember 2017 | Rubrik: Literarisches Leben

Krimi: Wolfgang Tischer liest Manuel Vázquez Montalbán auf den Stuttgarter Buchwochen

Krimi: Wolfgang Tischer liest Manuel Vázquez Montalbán auf den Stuttgarter BuchwochenEr war und ist einer der bekanntesten spanischen Schriftsteller: Manuel Vázquez Montalbán (1939–2003). Er schrieb Essays, Lyrik und Erzählungen. Doch weltweit bekannt wurde er mit seinen Pepe-Carvalho-Krimis.

Auf den Stuttgarter Buchwochen mit dem diesjährigen Gastland Spanien liest heute Abend (1. Dezember 2018, 19:30 Uhr) Wolfgang Tischer aus dem Krimi »Carvalho und der tote Mittelstürmer«.

Beitrag vom 9. November 2017 | Rubrik: Hörbücher, Literarisches Leben

Don-Quijote-Lesung live von den Stuttgarter Buchwochen

Don-Quijote-Lesung live von den Stuttgarter Buchwochen 1

Wolfgang Tischer und Lilian Wilfart lasen aus »Don Quijote«

Spanien ist das Gastland der 67. Stuttgarter Buchwochen, die vom 9. November bis zum 3. Dezember 2017 dauern. Aus diesem Anlass lasen Lilian Wilfart und Wolfgang Tischer aus »Don Quijote von der Mancha« von Miguel de Cervantes Saaverdra – neu übersetzt und herausgegeben von Susanne Lange.

Die gesamte Lesung war live auf literaturcafe.de und auf YouTube zu sehen. Hören uns sehen Sie die berühmte Windmühlenszene.

Beitrag vom 9. September 2017 | Rubrik: Literarisches Leben

John le Carré: Zur Lesung in London nach Stuttgart ins Kino

John le Carré - Lesung im Kino

Eine Lesung in London, die live in deutsche Kinos übertragen wird? Das klingt spannend. Wie viele Leute wird das interessieren, und wie viele Leute werden dafür ins Kino gehen? Immerhin liest John le Carré, der altehrwürdige Meister des Spionageromans. Wie läuft so eine Lesung in der Royal Festival Hall ab?

Also bin ich zu einer Lesung in London nach Stuttgart ins Kino gefahren, um das und noch viel mehr herauszufinden.

Beitrag vom 22. August 2017 | Rubrik: Buchkritiken und Tipps, Literarisches Leben

Interview mit Jess Jochimsen: »Helene Fischer am Grab ist ein schlechter Witz«

Kabarettist und Buchautor Jess Jochimsen

Kabarettist und Buchautor Jess Jochimsen (Foto: Tischer)

Es sollte 12 Jahre dauern, bis Jess Jochimsen seinen zweiten Roman veröffentlicht hat. »Abschlussball« ist ein Roman über den Tod, Beerdigungen, die Lebenden und die Musik. Die ausführliche Kritik zu »Abschlussball« können Sie im literaturcafe.de nachlesen.

Anfang August 2017 hat Jess Jochimsen seinen Roman erstmals der Öffentlichkeit auf einer Lesung in Freiburg präsentiert. Wolfgang Tischer vom literaturcafe.de war dabei und hat vor der sogenannten »Buchtaufe« mit Jess Jochimsen über den Roman »Abschlussball«, die Hauptfigur Marten und Entstehung des Buches gesprochen.

Beitrag vom 7. März 2017 | Rubrik: Buchkritiken und Tipps

Tschick-DVD und -Blu-ray mit Wolfgang-Herrndorf-Lesung

Tschick auf DVD. Dank Wendecover kann das FSK12-Logo entfernt werden.

Tschick auf DVD. Dank Wendecover kann das FSK12-Logo entfernt werden.

Tschick, die Verfilmung des Romans von Wolfgang Herrndorf, ist ab 9. März 2017 auf DVD und Blu-ray erhältlich. Auf den Scheiben findet sich zahlreiches Bonusmaterial, darunter der Mitschnitt einer Lesung von Wolfgang Herrndorf. Wir haben schon mal reingeschaut.

Beitrag vom 22. September 2016 | Rubrik: Literarisches Leben

Dracula – Eine Vampyrlesung tief unter der Erde

Bram Stoker: Dracula - Eine Vampyr-Lesung

Bram Stoker: Dracula – Eine Vampyr-Lesung (Foto: Birgit-Cathrin Duval)

Fünf Tage nach Halloween: Am Samstag, 5. November 2016 um 19 Uhr, lesen Lilian Wilfart und Wolfgang Tischer wieder Bram Stokers »Dracula«. Das blutsaugende Original, das bis heute unübertroffen ist – eine fulminante Horrorstory und zwei Stunden Text, die sie atemlos zurücklassen werden.

Diesmal findet die Lesung tief unter der Erde statt: im Bergwerkstollen in Neubulach im Schwarzwald. Ob sich in diesem ehemaligen Silberbergwerk noch genügend Material für eine geweihte Kugel finden wird? Doch ein Holzpflock tut es auch. Eine Grusel-Lesung mit einer ganz besonderen Atmosphäre. Das Grauen ist nah.

Beitrag vom 31. Mai 2016 | Rubrik: Podcast

Marie von Ebner-Eschenbach: Krambambuli – Interview mit Daniela Strigl

Krambambuli

Die Hundegeschichte »Krambambuli« gehört zu den bekanntesten Werken von Marie von Ebner-Eschenbach

Marie von Ebner-Eschenbach gilt als eine der bedeutendsten deutschsprachigen Erzählerinnen des 19. Jahrhunderts. 2016 ist ihr 100. Todestag. Die Literaturwissenschaftlerin Daniela Strigl – vielen sicherlich noch als Bachmann-Jurorin bekannt – hat unter dem Titel »Berühmt sein ist nichts« eine umfangreiche Biografie über die österreichische Autorin verfasst.

Hören Sie in dieser Podcast-Folge die Erzählung »Krambambuli«, live mitgeschnitten bei einer Lesung in der Stuttgarter Stadtbibliothek und anschließend ein Interview mit Daniela Strigl, die verrät, warum man auch heute noch Ebner-Eschenbach lesen sollte.

Beitrag vom 22. Februar 2016 | Rubrik: Literarisches Leben

Dracula – Vampyrlesung im Fleischermuseum am 26.02.2016

Bram Stoker: Dracula - Eine Vampyr-Lesung

Bram Stoker: Dracula – Eine Vampyr-Lesung (Foto: Birgit-Cathrin Duval)

Am Freitag, 26. Februar 2016, lesen Lilian Wilfart und Wolfgang Tischer wieder Bram Stokers »Dracula«. Das blutsaugende Original, das bis heute unübertroffen ist – eine fulminante Horrorstory und zwei Stunden Text, die sie atemlos zurücklassen werden.

Und diesmal hätte man keinen bessern Ort dafür finden können, denn die Lesung findet im Fleischereimuseum Böblingen statt. Beginn ist um 19:00 Uhr. Das Grauen ist nah und in der Pause gibt es eine Bloody Mary.

Beitrag vom 15. November 2015 | Rubrik: Literarisches Leben

Rosamunde-Pilcher-Lesung in Stuttgart am 20.11.2015

Rosamunde Pilcher gelesen von Lilian Wilfart und Wolfgang Tischer - Freitag, 20.11.2015 um 20.15 Uhr Buchcafé der Buchwochen, Haus der Wirtschaft, Stuttgart

Cornwall, Südengland: Malerische Meeresküsten, wogende Gräser, traumhafte Gärten und beeindruckende Herrenhäuser. Die Welt der Rosamunde Pilcher. Doch die meisten kennen sie nur aus ZDF-Fernsehfilmen. Dabei hat die englische Autorin (*1924) literarisch so viel mehr zu bieten.

Lilian Wilfart und Wolfgang Tischer lesen Erzählungen von Rosamunde Pilcher in deutscher Übersetzung am Freitag, 20. November 2015 auf den Stuttgarter Buchwochen.

Beitrag vom 24. Mai 2015 | Rubrik: Literarisches Leben

Dracula – Eine Vampyrlesung – Live in Stuttgart am 27. Mai 2015

Bram Stoker: Dracula - Eine Vampyr-Lesung

Bram Stoker: Dracula – Eine Vampyr-Lesung (Foto: Birgit-Cathrin Duval)

Am Mittwoch, 27. Mai 2015, lesen Lilian Wilfart und Wolfgang Tischer wieder Bram Stokers »Dracula«. Das blutsaugende Original, das bis heute unübertroffen ist – eine fulminante Horrorstory und zwei Stunden Text, die sie atemlos zurücklassen werden.

Beginn ist um 19:30 Uhr in der Akademie für gesprochenes Wort. Der Raum ist nicht sehr groß, fast könnte man sich an eine viktorianische Salon-Lesung erinnert fühlen. Das Grauen ist nah.

Beitrag vom 13. November 2014 | Rubrik: Literarisches Leben

Lesung in Stuttgart: Traumnovelle – Die Abgründe der Nacht

Lilian Wilfart und Wolfgang Tischer (Foto: Birgit-Cathrin Duval)

Lilian Wilfart und Wolfgang Tischer (Foto: Birgit-Cathrin Duval)

Abgründig, geheimnisvoll und erotisch: Lilan Wilfart und Wolfgang Tischer lesen am Donnerstag, 20. November 2014 die »Traumnovelle« von Arthur Schnitzler.

Die Lesung um 20:15 Uhr ist Teil des Programms zum Gastland Österreich auf den Stuttgarter Buchwochen.

Beitrag vom 28. Februar 2014 | Rubrik: Literarisches Leben

29 Autoren-Tipps für eine erfolgreiche Lesung

WasserglasLesungen sind für einen Autor überaus wichtig – nicht nur finanziell, denn viele Autorinnen und Autoren verdienen mit ihren Auftritten mehr als mit dem Verkauf ihrer Bücher.

Lesungen sind vor allen Dingen eine Möglichkeit, mit seinen Leserinnen und Lesern persönlich in Kontakt zu kommen. Diese Chance sollte man als Autorin oder Autor optimal nutzen!

Der Autor Ruben Wickenhäuser hat an den unterschiedlichsten Orten gelesen und gibt Anfängern und Profis Tipps, wie die Lesung erfolgreich wird.

Beitrag vom 11. Dezember 2013 | Rubrik: Buchkritiken und Tipps, Literarisches Leben

Stephen King sehen – und sterben

Stephen King (Foto: Wolfgang Tischer)

Stephen King (Foto: Wolfgang Tischer)

Ich bin kein Fan von Stephen King. Früher war er für mich der Inbegriff des Trash-Schreibers. Einer, der Horror-Geschichten zum schnellen Weglesen verfasst, Groschenromane in Backsteinform.

Und heute? Im November 2013 kam Stephen King zum ersten Mal nach Deutschland, um seinen Roman »Doctor Sleep« vorzustellen. Und ich gebe knapp 200 Euro aus, um ihn in Hamburg live zu sehen.

Danach werde ich sterben. Das hat mir Stephen King eröffnet. Seitdem bin ich doch so etwas wie ein Fan.

Beitrag vom 7. Oktober 2013 | Rubrik: Literarisches Leben

Bram Stoker: Dracula – Eine Vampyr-Lesung – Kostenloser Download

Bram Stoker: Dracula - Eine Vampyr-Lesung

Der Ruf des Vampyr-Romans wurde durch klebriges Kitschblut beschmiert. Es ist Zeit, den Meister aus der Gruft zu holen: Dracula – speziell in der deutschen Übersetzung von Heinrich Widtmann von 1908 – fledermausüberflügelt sie auch heute noch alle.

Wolfgang Tischer und Lilian Wilfart lesen Bram Stoker. Laden Sie sich die Hörfassung als MP3-Datei kostenlos herunter. Der Graf ist unter uns.

Beitrag vom 26. Juni 2011 | Rubrik: Podcast

34. Podcast-Folge: Twitter-Lyrik und das Ende von Fräulein Else

Der Podcast des literaturcafe.deDie 34. Podcast-Folge steht heute ganz im Zeichen der Twitter-Lyrik und der ersten Twitter-Lyrik-Lesung in Berlin. Kerstin Schlüter und Wolfgang Tischer moderieren diese Ausgabe.

Zu hören gibt es unter anderem ein Interview mit Beryl Nicolai, die zum Organisationsteam der Twitter-Lyrik-Lesung gehörte, und wir sprechen mit André Krüger, einem der Macher der Twitter-Lesung, über sein Fazit der Veranstaltung in Berlin – und es gibt die letzte Folge von Arthur Schnitzlers »Fräulein Else« zu hören – gelesen von Antje Bruns.