Zum Menü des literaturcafe.de | Zum Kontextbereich
Toplinks
Social-Media-Icons

Stichwort: Leipziger Buchmesse

Alle Beiträge, die von der literaturcafe.de-Redaktion mit dem Stichwort »Leipziger Buchmesse« versehen wurden.

Beitrag vom 20. März 2015 | Rubrik: Literarisches Leben, Self-Publishing

Fantasy-Autorin Farina de Waard: »Ich habe mich bei keinem Verlag beworben«

Fantasy-Autorin Farina de Waard (Foto: Birgit-Cathrin Duval)

Fantasy-Autorin Farina de Waard (Foto: Birgit-Cathrin Duval)

Mit dem ersten Band ihres Fantasy-Epos’ »Zähmung – Das Vermächtnis der Wölfe« hat Farina de Waard den 1. Platz beim »Indie-Autor-Preis 2015« gewonnen. »High-Fantasy, die Raum für die Fantasie Lesers lässt«, urteilt die Jury.

Im Interview erzählt Farina de Waard, warum sie nicht die typische Self-Publisherin ist, wie der Besuch einer Postfiliale sie in den Buchhandel brachte und wie ihre Fantasy-Welt ins echte Leben überspringt.

Beitrag vom 24. Februar 2015 | Rubrik: Leipziger Buchmesse 2015

Von Fitzek bis Geiger: Unsere Veranstaltungen auf der Leipziger Buchmesse 2015

Das Forum autoren@leipzig

In Zusammenarbeit mit der Leipziger Buchmesse präsentieren wir Ihnen vom 12. bis 15. März 2015 ein hochkarätig besetztes Programm auf der Bühne des Forum autoren@leipzig in Halle 5 B600 und eine Fotoaktion für Autorinnen und Autoren.

Leipziger Buchmesse – autoren@leipzig 12.-15. März 2015Mit dabei sind u. a. die Autoren Sebastian Fitzek, Arno Geiger, Leif Randt und Harald Martenstein. Wir begrüßen die Literaturagentin Petra Hermanns und sprechen mit André Hille über den perfekten Roman.

Beitrag vom 24. Februar 2015 | Rubrik: Leipziger Buchmesse 2015

Anmelden: Fotoshooting für Autoren auf der Leipziger Buchmesse

Fotografin Birgit-Cathrin Duval inmitten Ihrer Foto-Ausrüstung

Fotografin Birgit-Cathrin Duval inmitten Ihrer Foto-Ausrüstung

Erneut wird die preisgekrönte Fotografin Birgit-Cathrin Duval auf der Leipziger Buchmesse 2015 Autorinnen und Autoren in Szene setzen. Egal ob Self-Publisher oder Verlagsautor: Lassen Sie sich von einem Profi porträtieren.

Leipziger Buchmesse – autoren@leipzig 12.-15. März 2015Die besten Autorenfotos aus dem Vorjahr werden zudem auf der Buchmesse Leipzig in einer Ausstellung in der Autorenlounge in Halle 5 zu sehen sein.

Beitrag vom 13. Januar 2015 | Rubrik: Leipziger Buchmesse 2015

Bloggerlounge: Leipziger Buchmesse lädt Buchblogger ein

Preis der Leipziger Buchmesse (Foto: Buchmesse Leipzig)

Preis der Leipziger Buchmesse (Foto: Buchmesse Leipzig)

Die Leipziger Buchmesse öffnet sich 2015 verstärkt den alternativen Medien. Nachdem es einen eigenen Stand für verlagsunabhängige Autoren gibt, sind nun auch Buchblogger und Literaturblogger vom 12. bis 15. März nach Leipzig eingeladen.

Gesucht werden zudem »Bloggerpaten« für den Preis der Leipziger Buchmesse, und eine eigene Bloggerlounge in Halle 5 lädt zum Bloggen, Vernetzen und Verweilen ein.

Beitrag vom 30. April 2014 | Rubrik: Buchkritiken und Tipps, Buchmesse-Podcast Leipzig 2014, Podcast

Stefan Bachmann: Die Seltsamen – Bestsellerautor mit 16

Stefan Bachmann (links) im Gespräch mit Wolfgang Tischer

Stefan Bachmann (links) im Gespräch mit Wolfgang Tischer

Stefan Bachmann, Jahrgang 1993, ist in den USA geboren und lebt in der Schweiz. Mit 16 Jahren schrieb er einen Fantasy-Roman mit Steampunk-Elementen – auf Englisch. Der Roman »The Peculiar« wurde ein Erfolg in den USA und erschien jetzt in deutscher Sprache.

Ist das Glück? Ist Stefan Bachmann ein Wunderkind?

In erster Linie, so schildert es Bachmann im Interview, ist es harte Arbeit am Text.

Beitrag vom 28. März 2014 | Rubrik: Buchkritiken und Tipps, Buchmesse-Podcast Leipzig 2014, Leipziger Buchmesse 2014, Podcast

Saša Stanišić im Gespräch: Vor dem Fest und nach dem Preis

Saša Stanišić im Gespräch mit Wolfgang Tischer

Saša Stanišić im Gespräch mit Wolfgang Tischer

Mit seinem Roman »Vor dem Fest« hat Saša Stanišić den Preis der Leipziger Buchmesse 2014 in der Kategorie Belletristik gewonnen. Das Interview mit dem Autor hatten wir zwar zuvor schon vereinbart, aber nach solch einem Preis wird der Terminkalender doch sehr durcheinandergewirbelt.

Trotzdem kam Saša Stanišić am Samstag nach dem Preisgewinn zu uns ins Sofaeck im Autoren-Wohnzimmer der Messe, um über das Gewinnen von Preisen und gereimte Buchkapitel zu sprechen. Und Saša Stanišić verrät, dass das Buch ins Netz wandern wird.

Beitrag vom 25. März 2014 | Rubrik: Leipziger Buchmesse 2014, Literarisches Leben

Sibylle und Sisyphos – Eine Erinnerung an Leipzig

Erinnerungsfoto: Besucher der Leipziger Buchmesse 2014

Erinnerungsfoto: Besucher der Leipziger Buchmesse 2014

Was hat die Frau Lewitscharoff in Dresden noch mal gesagt? War es irgendetwas über Homunculi oder Succubae?

Ich weiß es nicht mehr.

Woran ich mich jedoch erinnere, sind Facebook-Posts und Kommentare, die meisten künstlich erregt, andere witzig, ein paar wenige sicher auch sachlich (Dass ein paar sachliche Kommentare dabei sein mussten, gebietet schon allein die Mathematik der Wahrscheinlichkeit).

Woran sollte man sich erinnern?

Beitrag vom 19. März 2014 | Rubrik: Leipziger Buchmesse 2014, Notizen

Und noch ein Messe-Podcast: Mein Freund der Baum

Bücher-Podcast: Mein Freund der Baum

Im Podcast des literaturcafe.de gehen in den nächsten Tagen die Mitschnitte unserer Veranstaltungen im Forum autoren@leipzig online. Besitzer eines iPhones und anderer Smartphones oder Tablets verpassen keine Folge, wenn sie den Podcast abonnieren.

Auch auf einen weiteren Buchmesse- und Bücher-Podcast soll an dieser Stelle hingewiesen werden: Andreas Baum und Wolfgang Tischer saßen am 13. März 2014 eine knappe Stunde in der Sofa-Ecke des Autoren-Wohnzimmers, sendeten live für »Mein Freund der Baum« von der Messe und sprachen über interessante Bücher. Der Mitschnitt ist nun ebenfalls online.

Beitrag vom 18. März 2014 | Rubrik: Buchmesse-Podcast Leipzig 2014, Podcast

Ijoma Mangold im Gespräch: Wozu braucht man noch Literaturkritiker?

Ijoma Mangold und Wolfgang Tischer im Gespräch (Foto: Birgit-Cathrin Duval)

Ijoma Mangold und Wolfgang Tischer im Gespräch (Foto: Birgit-Cathrin Duval)

Ijoma Mangold leitet das Ressort Literatur bei der Wochenzeitung DIE ZEIT. »Redaktionsarbeit heißt Selektion«, sagt der Literaturkritiker. Und das gilt natürlich auch für besprochene Bücher.

Doch wonach wird ausgewählt? Und hat man als unbekannter Autor oder gar als Self-Publisher überhaupt eine Chance, vom Feuilleton wahrgenommen zu werden?

Hören Sie im Podcast des literaturcafe.de den Mitschnitt eines Gesprächs vom 13. März 2014 auf der Bühne autoren@leipzig auf der Leipziger Buchmesse.

Beitrag vom 13. Februar 2014 | Rubrik: Leipziger Buchmesse 2014, Literarisches Leben

Buchmesse Leipzig 2014: Autoren, Experten und eine Fotografin präsentiert vom literaturcafe.de

Das Forum autoren@leipzig
Das literaturcafe.de ist 2014 wieder auf der Leipziger Buchmesse vertreten. Sie finden uns im Autoren-Wohnzimmer in Halle 5 B504.

Leipziger Buchmesse - Lesefest Leipzig liest - 13.-16. März 2014In Kooperation mit der Leipziger Buchmesse präsentiert das literaturcafe.de vom 13. bis 16. März 2014 wieder täglich hochkarätig besetzte Veranstaltungen auf der Bühne des Forum autoren@leipzig in Halle 5 B600.

Mit dabei sind u. a. die Autoren Roger Willemsen, Matthias Nawrat, Stefan Bachmann und Annelie Wendeberg. Wir begrüßen den Literaturkritiker und ZEIT-Literaturchef Ijoma Mangold, reden mit dem Literaturagenten Michael Meller und Self-Publishing-Experte Matthias Matting.

Zudem gibt es eine spezielle Aktion im Autoren-Wohnzimmer: Wir fotografieren Autorinnen und Autoren für eine Web-Galerie und Foto-Ausstellung.

Mehr Beiträge: 1 2 3 4 »
Mehr Beiträge: 1 2 3 4 »