Zum Menü des literaturcafe.de | Zum Kontextbereich
Toplinks
Social-Media-Icons

Stichwort: Interview

Alle Beiträge, die von der literaturcafe.de-Redaktion mit dem Stichwort »Interview« versehen wurden.

Beitrag vom 6. Juni 2016 | Rubrik: Literarisches Leben

Agnes-Darstellerin Odine Johne: »Es gibt keine gemeinsame Realität«

Odine Johne als Agnes (Foto: Neue Visionen Filmverleih)

Odine Johne als Agnes (Foto: Neue Visionen Filmverleih)

Hauptdarstellerin Odine Johne war bei der Stuttgarter Premiere der Peter-Stamm-Verfilmung »Agnes« am 2. Juni 2016 persönlich anwesend. Im Interview mit dem literaturcafe.de berichtet die Schauspielerin, wie sie die Figur der Agnes entwickelt hat, welche schauspielerischen Grenzerfahrungen es gab und was Peter Stamm zur filmischen Umsetzung meint.

Beitrag vom 18. Oktober 2015 | Rubrik: Buchmesse-Podcast 2015, Frankfurter Buchmesse 2015, Podcast

Wie war die Buchmesse? Ein Hinweis am Schluss – Self-Publishing-Podcast 2015 – Folge 5

Self-Publishing-Podcast von der Frankfurter Buchmesse 2015 - Folge 5 (Letzte Folge)

Wie war die Frankfurter Buchmesse 2015? Was war los auf der Self-Publishing Area? Was war in diesem Jahr das Besondere? Wie zufrieden war Johannes Monse, der das Bühnenprogramm der Area kuratierte?

Am Schluss dieser letzten Folge des Self-Publishing-Podcasts 2015 gibt es zudem einen Tipp von Susanne Kasper von Literaturschock.de.

Beitrag vom 18. Oktober 2015 | Rubrik: Buchmesse-Podcast 2015, Frankfurter Buchmesse 2015, Podcast, Self-Publishing

Mona Kasten (peachgalore) und Der Selfpublisher – Self-Publishing-Podcast 2015 – Folge 4

Self-Publishing-Podcast von der Frankfurter Buchmesse 2015 - Folge 4

Mona Kasten ist erfolgreiche YouTuberin mit über 70.000 Abonnenten. Als peachgalore spricht sie in ihren Videos über Bücher und das Schreiben. Zudem ist sie eine erfolgreiche Self-Publisherin und mittlerweile auch Verlagsautorin. Im Video erzählt sie, wie man all das organisiert bekommt, warum das eine nicht das andere bedingen muss und wie man als YouTuberin und Autorin erfolgreich wird. Wenn Mona Kasten zum Signieren auf die Messe kommt, dann drängeln sich ihre Fans in den ohnhin schon vollen Gängen.

Mit Sandra Uschtrin und Ingrid Haag unterhält sich Wolfgang Tischer zudem über das neue Magazin »Der Selfpublisher«.

Beitrag vom 17. Oktober 2015 | Rubrik: Buchmesse-Podcast 2015, Frankfurter Buchmesse 2015, Podcast, Self-Publishing

Wie finde ich eine Literaturagentin? Was macht eine Autorin auf der Buchmesse? Self-Publishing-Podcast 2015 – Folge 3

Self-Publishing-Podcast von der Frankfurter Buchmesse 2015 - Folge 3

»Ich habe zwar schon -zig Verlagsabsagen bekommen, aber Self-Publisher will ich nicht werden. Da suche ich mir jetzt lieber einen Literaturagenten.« Diese Aussage hört man von Autorinnen und Autoren sehr oft. Aber ist sie nicht reichlich naiv?

Ja, sagt die Literaturagentin Petra Hermanns im Video-Interview. Die Suche nach einer Literaturagentur kann genauso schwierig sein wie die nach einem Verlag. Wie aber finden Literaturagenten ihre Autoren?

Außerdem geht es in dieser Podcastfolge um die Fragen, warum eine Self-Publishing-Autorin extra aus der Schweiz anreist und warum man sie als Leserin unbedingt live erleben will.

Beitrag vom 16. Oktober 2015 | Rubrik: Buchmesse-Podcast 2015, Frankfurter Buchmesse 2015, Podcast, Self-Publishing

Amazons Self-Publishing Award und das Autorensofa – Self-Publishing-Podcast 2015 – Folge 2

Self-Publishing-Podcast von der Frankfurter Buchmesse - Folge 2

Amazon hat zum ersten Mal den »Kindle Storyteller Award 2015« verliehen, den Preis für Self-Publisher. Wie bereits berichtet, hat die Jury Philipp P. Peterson mit »Paradox – Am Abgrund der Ewigkeit« ausgezeichnet. Der Autor erhält einen Gesamtpreis im Wert von 30.000 Euro und einen Verlagsvertrag mit Bastei-Lübbe.

In der zweiten Podcast-Folge gibt es ein Interview mit dem Sieger-Autor, mit Jurorin Nika Lubitsch und mit Andreas von der Heydt von Amazon Deutschland, der ein wenig Einblick in den Auswahlprozess der Shortlist gibt.

Zuvor setzten wir uns jedoch zusammen auf das rote Autorensofa.

Beitrag vom 14. Oktober 2015 | Rubrik: Buchmesse-Podcast 2015, Frankfurter Buchmesse 2015, Podcast, Self-Publishing

Wie finde ich einen Lektor? Was ist TWENTYSIX? Self-Publishing-Podcast 2015 – Folge 1

Selfpublishing-Podcast von der Frankfurter Buchmesse 2015

Der erste Tag der Frankfurter Buchmesse 2015 ist rum, und die erste Folge des Selfpublishing-Podcasts ist online. Darin spricht Wolfgang Tischer mit Friederike M. Schmitz vom Verband der Freien Lektorinnen und Lektoren (VfLL) darüber, wie man als Autor und Self-Publisher den richtigen Lektor findet.

Außerdem gibt es einen neuen »Self-Publishing-Verlag«. Klingt wie ein Widerspruch? Ist aber TWENTYSIX.

Beitrag vom 6. Oktober 2015 | Rubrik: Buchmesse-Podcast 2015, Frankfurter Buchmesse 2015, Podcast, Self-Publishing

Das erwartet Self-Publisher auf der Frankfurter Buchmesse 2015

Self-Publishing auf der Frankfurter Buchmesse 2015 #FBM15 #SELFPUB

Self-Publishing ist ein Schwerpunktthema der diesjährigen Frankfurter Buchmesse vom 14. bis 18. Oktober 2015. Die Self-Publishing Area in Halle 3.0 wird größer als je zuvor sein. Hier gibt es Vorträge, Diskussionen und das neue Format der Tischgespräche. Es präsentieren sich Dienstleister, und auch das literaturcafe.de ist in Halle 3.0 J31 zu finden.

Zudem gibt es wie im Vorjahr einen täglichen Videopodcast, den das literaturcafe.de in Kooperation mit der Frankfurter Buchmesse präsentiert. Für die erste Folge ist Wolfgang Tischer nach Frankfurt gereist, um im Vorfeld zu erfahren, was Self-Publisher in diesem Jahr noch in Frankfurt erwarten können und wie man sich optimal auf den Messebesuch vorbereiten sollte.

Beitrag vom 12. Mai 2015 | Rubrik: E-Books, Self-Publishing

Video-Interview: Neobooks startet neue Selfpublishing-Plattform

Im Interview: Projektleiter Andreas Ländle von neobooks.com

Der Droemer Knaur Verlag hat seine Selfpublishing-Plattform Neobooks komplett überarbeitet. Neben einem neuen Design wurde das Hochladen und Konvertieren der Manuskripte für Autorinnen und Autoren vereinfacht.

Was ist sonst noch neu bei Neobooks? Was bringt die Plattform den Autorinnen und Autoren? Und was bringt sie dem Verlag Droemer Knaur?

Wolfgang Tischer vom literaturcafe.de hat sich mit Michael Döschner, Verlagsleiter Elektronisches Publizieren bei Droemer Knaur, und Neobooks-Projektleiter Andreas Ländle getroffen und über den Neustart und die Bedeutung von Self-Publishing gesprochen.

Beitrag vom 21. April 2015 | Rubrik: Hörbücher, Literarisches Leben

Das Ende: John-Sinclair-Erfinder Jason Dark über 40 Jahre Geisterjäger, Heftromane und Hörspiele

Vater des Geisterjägers: Jason Dark (Helmut Rellergerd) im Interview

Hunderte sind unlängst in der Kapelle des Leipziger Südfriedhofs zusammengekommen, um das Ende von Geisterjäger John Sinclair zu feiern. Doch es sind keine Hexen, Zombies und Dämonen, sondern die Fans von Heftroman und Hörspiel.

Außerdem wird in dieser Nacht hauptsächlich einer gefeiert und geehrt: Der Autor Jason Dark hat die berühmte Figur des Londoner Geisterjägers vor über 40 Jahren erfunden.

Ein Gespräch mit einem Mann, dessen literarische Figur bekannter ist als er selbst.

Beitrag vom 23. September 2014 | Rubrik: E-Books, Literarisches Leben

Jo Lendle über den neuen E-Book-Verlag Hanser Box: »Kalkulatorisch keine Freudentränen«

Hanser-Verleger Jo Lendle

Hanser-Verleger Jo Lendle

Mit »Hanser Box« hat der Hanser Verlag einen reinen Digitalverlag gegründet. Immer mittwochs soll ein neuer, kürzerer Text eines Hanser-Autors exklusiv als E-Book erscheinen. Die Preise werden zwischen 1,99 und 4,99 Euro liegen.

Zum Start am 1. Oktober 2014 erscheinen 10 bislang unveröffentlichte Titel von namhaften Autoren wie Henning Mankell, Janne Teller und Ilija Trojanow.

Im Interview mit dem literaturcafe.de spricht Hanser-Verleger Jo Lendle über die Pläne und Ziele der Hanser Box. Sind die günstigen Preise eine Reaktion auf die Self-Publisher-Preise? Wird das E-Book nun endlich auch im Feuilleton salonfähig? Oder braucht man dieses gar nicht mehr? Wie erfährt der Leser künftig von literarisch anspruchsvolleren E-Books?

Beitrag vom 16. Mai 2014 | Rubrik: Buchmesse-Podcast Leipzig 2014, E-Books, Leipziger Buchmesse 2014, Podcast, Self-Publishing

Die Self-Publisher-Bibel – Im Gespräch mit Matthias Matting

Matthias Matting (links) im Gespräch mit Wolfgang Tischer (Foto: Birgit-Cathrin Duval)

Matthias Matting (links) im Gespräch mit Wolfgang Tischer (Foto: Birgit-Cathrin Duval)

Die selfpublisherbibel.de ist eine der wichtigsten Websites zum Thema Selbstverlegen. Unermüdlich sammelt und veröffentlicht Matthias Matting dort Infos zum Thema, analysiert den Markt und gibt Ratschläge für Self-Publisher.

Matthias Matting erläutert im Gespräch mit Wolfgang Tischer, wie er nahezu im Alleingang eine ganze Redaktionsmannschaft ersetzt, und gibt Tipps zum Start als Self-Publisher.

Beitrag vom 30. April 2014 | Rubrik: Buchkritiken und Tipps, Buchmesse-Podcast Leipzig 2014, Podcast

Stefan Bachmann: Die Seltsamen – Bestsellerautor mit 16

Stefan Bachmann (links) im Gespräch mit Wolfgang Tischer

Stefan Bachmann (links) im Gespräch mit Wolfgang Tischer

Stefan Bachmann, Jahrgang 1993, ist in den USA geboren und lebt in der Schweiz. Mit 16 Jahren schrieb er einen Fantasy-Roman mit Steampunk-Elementen – auf Englisch. Der Roman »The Peculiar« wurde ein Erfolg in den USA und erschien jetzt in deutscher Sprache.

Ist das Glück? Ist Stefan Bachmann ein Wunderkind?

In erster Linie, so schildert es Bachmann im Interview, ist es harte Arbeit am Text.

Beitrag vom 9. April 2014 | Rubrik: Buchmesse-Podcast Leipzig 2014, Leipziger Buchmesse 2014, Podcast

Roger Willemsen im Gespräch über »Das Hohe Haus«

Roger Willemsen im Gespräch mit Wolfgang Tischer (Foto: Birgit-Cathrin Duval)

Roger Willemsen im Gespräch mit Wolfgang Tischer (Foto: Birgit-Cathrin Duval)

Ein Jahr lang saß Roger Willemsen für sein Buch »Das Hohe Haus« im Bundestag – allerdings auf der Zuschauertribüne. Von Neujahrsansprache zu Neujahrsansprache ist das Buch ein parlamentarisches Zeitdokument des Jahres 2013 geworden, in dem nicht nur durch den Regierungswechsel einiges anders geworden ist.

Im Gespräch mit Wolfgang Tischer berichtet Roger Willemsen, was sich seit der Wahl an den Reden verändert hat, warum das Parlament oftmals einer Schauspielschule für Opernsänger gleicht und welche Momente tatsächlich glaubhaft und dramatisch waren.

Beitrag vom 31. März 2014 | Rubrik: Buchkritiken und Tipps, Buchmesse-Podcast Leipzig 2014, Leipziger Buchmesse 2014, Podcast

Stefan Nink im Interview: Freitags in der Faulen Kobra

Stefan Nink im Gespräch mit Birgit-Cathrin Duval

Nach dem Erfolg von »Donnerstag im Fetten Hecht« hat Stefan Link eine Fortsetzung geschrieben. Der Roman heißt »Freitags in der Faulen Kobra«, und erneut schickt der Autor seinen Protagonisten Siebeneisen um die Welt, um etwas zu suchen. Diesmal sind es keine Menschen, sondern Teile einer magischen Elefantenstatue, die der Seefahrer James Cook vor über 250 Jahren versteckt haben soll.

Im Interview mit Birgit-Cathrin Duval berichtet Stefan Nink zudem, wie man im Supermarkt eine echte Prinzessin treffen kann.

Beitrag vom 28. März 2014 | Rubrik: Buchkritiken und Tipps, Buchmesse-Podcast Leipzig 2014, Leipziger Buchmesse 2014, Podcast

Saša Stanišić im Gespräch: Vor dem Fest und nach dem Preis

Saša Stanišić im Gespräch mit Wolfgang Tischer

Saša Stanišić im Gespräch mit Wolfgang Tischer

Mit seinem Roman »Vor dem Fest« hat Saša Stanišić den Preis der Leipziger Buchmesse 2014 in der Kategorie Belletristik gewonnen. Das Interview mit dem Autor hatten wir zwar zuvor schon vereinbart, aber nach solch einem Preis wird der Terminkalender doch sehr durcheinandergewirbelt.

Trotzdem kam Saša Stanišić am Samstag nach dem Preisgewinn zu uns ins Sofaeck im Autoren-Wohnzimmer der Messe, um über das Gewinnen von Preisen und gereimte Buchkapitel zu sprechen. Und Saša Stanišić verrät, dass das Buch ins Netz wandern wird.

Mehr Beiträge: 1 2 3 4 5 10 11 »
Mehr Beiträge: 1 2 3 4 5 10 11 »