Zum Menü des literaturcafe.de | Zum Kontextbereich
Toplinks
Social-Media-Icons

Stichwort: Frankreich

Alle Beiträge, die von der literaturcafe.de-Redaktion mit dem Stichwort »Frankreich« versehen wurden.

Beitrag vom 23. Oktober 2017 | Rubrik: Frankfurter Buchmesse 2017, Literarisches Leben

Buchmesseimpressionen 2017 von Barbara Fellgiebel: »So lange Bücher kritisiert werden, werden sie gelesen«

Buchmesseimpressionen 2016 von Barbara Fellgiebel: »So lange Bücher kritisiert werden, werden sie gelesen«

Der französische Pavillon bestand überwiegend aus an ein schwedisches Möbelhaus erinnernde Holzregale – die man auch so nutzen konnte (Foto: Jana Gross)

Wie immer nach der Frankfurter Buchmesse gibt es Barbara Fellgiebels Messeimpressionen – respektlos, subjektiv, frech, erfrischend und noch so einiges. Von Barbara Fellgiebel.

Meine Buchmesse fängt wie immer mit dem Verleih des #dbp17, dem Deutschen Buchpreis an. Seit 13 Jahren. Dachte ich, ehe ich nach Frankfurt flog.

Doch diesmal begann sie mit einem denkwürdigen Reinhard-Mey-Konzert in der Jahrhunderthalle.

Beitrag vom 2. Dezember 2011 | Rubrik: E-Books

Neue Kindle-Shops für Spanien und Italien: Selbstverleger sollten Preise eintragen

Kindle-Stores nun auch in Spanien, Italien und FrankreichGestern, am 1. Dezember 2011, hat Amazon auch in Italien und Spanien E-Book-Shops für den Kindle eröffnet. Anhand der Sprachauswahl des 69-Euro-Kindle war dies absehbar.

Gleichzeitig können deutsche Kindle-Selbstverleger ihre E-Books über das KDP-Programm nun auch in Spanien und Italien anbieten. Da insbesondere auf den Kanaren und Balearen einige Deutsche leben, könnte dies interessant sein.

Selbstverleger sollten daher unbedingt in ihrem digitalen Bücherregal Preise für die Shops auf amazon.es und amazon.it eintragen.

Beitrag vom 6. Januar 2011 | Rubrik: Buchkritiken und Tipps

Übersicht: Diese Franzosen lesen potenzielle Gewinner am liebsten

Szene aus dem Film »Das Labyrinth der Wörter« mit Gérard Depardieu (Foto: Concorde Filmverleih)

Szene aus »Das Labyrinth der Wörter« (Foto: Concorde Filmverleih)

Welches Buch eines französischen Autors oder Autorin, das Sie in Ihrem Leben gelesen haben, ist Ihnen besonders im Gedächtnis geblieben und warum?

Diese Frage mussten alle beantworten, die ein Buch- und Kinokartenpaket zum heute in den Kinos anlaufenden Film »Das Labyrinth der Wörter« mit Gérard Depardieu gewinnen wollten.

Wir präsentieren Ihnen die Liste der interessantesten Antworten. Welches Werk am häufigsten genannt wurde, erstaunte uns wenig. Dennoch birgt die Ansammlung auch ein paar Überraschungen – und originelle Begründungen.

Beitrag vom 17. Oktober 2009 | Rubrik: Buchmesse-Podcast 2009, Podcast

Essen in Frankreich: Ute Redeker-Sosnizka im Gespräch – Buchmesse-Podcast 2009

Ute Redeker-Sosnizka (Foto: Wolfgang Tischer)

Foto: Wolfgang Tischer

Wissen Sie, warum man eine Suppe montiert? Viele Begriffe, mit denen auch der deutsche Fernsehkoch gerne um sich wirft, stammen aus Frankreich und haben sprachlich einen französischen Ursprung.

Seit 10 Jahren trägt Ute Redeker-Sosnizka Wörter aus der Welt des französischen Kochens und Essens zusammen und so ist ein ganz besonderes Wörterbuch entstanden.

Aufatmen für Frankreich-Urlauber: Mit diesem Buch verstehen Sie die Speisekarte und mit diesem Buch können Sie dort beim Campen auch beim Metzger einkaufen. Und Hobbyköche können Rezepte in der Originalsprache nachkochen. Kein Wörterbuch dürfte mehr munden! Guten Appetit!

Ute Redeker-Sosnizka: Essen in Frankreich: Restaurantdolmetscher - französisches Koch- und Küchenwörterbuch (Edition BoD). Taschenbuch. 2009. BoD. ISBN/EAN: 9783837052855. EUR 18,00 » Bestellen bei Amazon.de
Ute Redeker-Sosnizka: Essen in Frankreich. Essdolmetscher Frankreich. Restaurantdolmetscher, Koch- und Küchenwörterbuch. Taschenbuch. 2007. BoD. ISBN/EAN: 9783837009118. EUR 18,00 » Bestellen bei Amazon.de
Ute Redeker-Sosnizka: Essen in Frankreich: Restaurantdolmetscher - französisches Koch- und Küchenwörterbuch (Edition BoD). Kindle Edition. 2011. Books on Demand » Herunterladen bei Amazon.de