Zum Menü des literaturcafe.de | Zum Kontextbereich
Toplinks
Social-Media-Icons

Stichwort: dtv

Alle Beiträge, die von der literaturcafe.de-Redaktion mit dem Stichwort »dtv« versehen wurden.

Beitrag vom 8. November 2016 | Rubrik: Buchkritiken und Tipps

Martin Eden von Jack London: Ich will Schriftsteller werden! – 6 Video-Besprechungen

Wolfgang Tischer bespricht Martin Eden von Jack Lodon

Martin Eden ist verliebt. Doch hat er Chancen bei Ruth? Schließlich ist er ein ungebildeter Arbeiter und Seefahrer, und sie stammt aus besseren Kreisen. Doch Martin will es sich, ihr und der Welt beweisen, dass er zu Höherem berufen ist. Er will Schriftsteller werden! Er will Ruhm! Er will Reichtum!

»Martin Eden« gilt als Schlüsselroman zum Leben des amerikanischen Schriftstellers Jack London. Zum 100. Todestag ist er jetzt in einer Neuübersetzung erschienen.

Wie liest sich London? Sechs Leserinnen und Leser erzählen es per Video.

Beitrag vom 7. September 2016 | Rubrik: Buchkritiken und Tipps

Jetzt bewerben: Mitleser gesucht für »Martin Eden« von Jack London

Jetzt bewerben: Wolfgang Tischer sucht Mitleserinnen und Mitleser für »Martin Eden« von Jack London

2016 ist der 100. Todestag des amerikanischen Schriftstellers Jack London. Bei dtv ist daher sein Schlüsselroman »Martin Eden« in neuer Übersetzung von Lutz-W. Wolff erschienen.

Wolfgang Tischer vom literaturcafe.de war bereits im Yukon unterwegs und freut sich auf die Lektüre von Martin Eden. Doch diesmal will er nicht alleine lesen.

Wir suchen Mitleserinnen und Mitleser und verschenken viermal den Roman »Martin Eden« von Jack London. Erzählen Sie uns, warum Sie den Roman lesen wollen und berichten Sie anschließend in einem YouTube-Video, wie Ihnen »Martin Eden« gefallen hat.

Beitrag vom 30. August 2016 | Rubrik: Literarisches Leben

Lesekreis-Portal von dtv: »Mit Neugier und Lust auf einen Text einlassen«

Das dtv-Lesekreis-Porjektteam: Das Projektteam von links oben im Uhrzeigersinn: Thomas Zirnbauer, Heike Bogenberger, Alexandra Bowien, Annika Schneeweiss, Cornelius Traub, Veronika Pfleger (Foto: dtv)

Das dtv-Lesekreis-Porjektteam: Das Projektteam von links oben im Uhrzeigersinn: Thomas Zirnbauer, Heike Bogenberger, Alexandra Bowien, Annika Schneeweiss, Cornelius Traub, Veronika Pfleger (Foto: dtv)

Der dtv Verlag hat ein Portal für Lesekreise online gestellt. Dort gibt es Zusatzmaterial zu ausgewählten Buchtiteln, das als Diskussionsgrundlage für regelmäßige Treffen von Lesebegeisterten dienen kann. Zum Start gibt es Material zu zehn sehr unterschiedlichen Titeln des Verlags, angefangen von Arno Geigers »Der alte König in seinem Exil« bis hin zu Jasper Ffordes »Der Fall Jane Eyre«.

Wir sprachen mit Annika Schneeweiss von dtv, die dem sechsköpfigen Projektteam angehört, warum Lesekreise nicht von gestern und für Verlage wichtig sind.

Beitrag vom 20. März 2016 | Rubrik: Buchkritiken und Tipps, Leipziger Buchmesse 2016

Dora Heldt im Gespräch über »Böse Leute«

Dora Heldt im Gespräch mit Wolfgang Tischer auf der Leipziger Buchmesse 2016

Dora Heldt im Gespräch mit Wolfgang Tischer auf der Leipziger Buchmesse 2016

»Das kann ich auch«, soll Dora Heldt gedacht haben, als sie als Verlagsvertreterin in Manuskripte schaute. So steht es in der Wikipedia. Aber so war es gar nicht, korrigiert Dora Heldt im Gespräch mit Wolfgang Tischer.

Mit »Böse Leute« hat die Bestsellerautorin erstmals einen Krimi veröffentlicht.

Beitrag vom 23. September 2015 | Rubrik: Buchkritiken und Tipps

Jack London lesen: König Alkohol

Wolfgang Tischer liest und bespricht »König Alkohol« von Jack London

2016 ist Jack-London-Jahr. Vor 140 Jahren wurde er in San Francisco geboren und vor 100 Jahren starb der amerikanische Schriftsteller. Jack London wurde nur 40 Jahre alt.

Wolfgang Tischer nimmt das zweifache Jubiläumsjahr zum Anlass, Jack London neu zu lesen und darüber in Videos zu berichten, denn in Deutschland erschienen Londons Werke oftmals als »Abenteuer- oder Jugendromane« in gekürzter oder bearbeiteter Form.

Den Anfang macht jedoch keines seiner bekannten Werke wie »Wolfsblut« oder »Lockruf des Goldes«, sondern ein Roman, in dem sich Jack London auf dem Höhepunkt seiner Karriere zu seiner Alkoholabhängigkeit bekannte: »König Alkohol«.

Beitrag vom 30. Oktober 2013 | Rubrik: Hörbücher

Zu Halloween: Dracula von Bram Stoker als MP3-Download

Lilian Wilfart und Wolfgang Tischer (Foto: Birgit-Cathrin Duval)

Lilian Wilfart und Wolfgang Tischer (Foto: Birgit-Cathrin Duval)

In Zusammenarbeit mit dem Deutschen Taschenbuch Verlag präsentiert das literaturcafe.de Bram Stokers Dracula als MP3-Download. Die über zweistündige Hörfassung der Vampyr-Lesung kann man sich zu Halloween kostenlos herunterladen.

Beitrag vom 12. November 2012 | Rubrik: Buchkritiken und Tipps, Literarisches Leben

Jess Jochimsen im Video-Interview: »Krieg ich schulfrei, wenn du stirbst?«

Jess Jochimsen (Foto: Birgit-Cathrin Duval)

Jess Jochimsen (Foto: Birgit-Cathrin Duval)

Jess Jochimsen ist Buchautor, Kabarettist, Fotograf, und er moderiert im SWR2 regelmäßig die »Nacht der Poeten«.

Für unterschiedliche Zeitschriften und online auf seiner Website schrieb Jochimsen regelmäßig seine Tom-Geschichten. Jetzt sind die Besten erstmals in einem Buch vereint, das bei dtv erschienen ist.

»Krieg ich schulfrei, wenn du stirbst?« lautet der Titel der Geschichtensammlung über den neugierigen und manchmal vorlauten Sohn Tom und seinen Vater.

Im Video-Interview mit dem literaturcafe.de berichtet Jess Jochimsen über die Entstehung des Buches, über Dichtung und Wahrheit und warum er öffentlich auf Bühnen steht, doch Facebook lieber meidet.

Beitrag vom 10. Oktober 2010 | Rubrik: Buchmesse-Podcast 2010, Frankfurter Buchmesse 2010, Podcast

Tom Rachman im Gespräch: Der Untergang der Zeitungsverlage – Buchmesse-Podcast 2010

Tom Rachman: Die UnperfektenTom Rachman arbeitete als Redakteur bei Associated Press in New York und Rom und bei der International Herald Tribune in Paris. Mit so viel Zeitungserfahrung und Insiderwissen ausgestattet hat er jetzt seinen ersten, in den Medien viel beachteten Roman veröffentlicht.

In »Die Unperfekten« geht es um den Niedergang einer internationalen Zeitung in Rom und um die Krise, die viele Zeitungsverlage erreicht hat. Sind gedruckte Nachrichten ein aussterbendes Modell? Können finanziell ausgeblutete Redaktionen überhaupt noch den oft geforderten Qualitätsjournalismus liefern?

Beitrag vom 6. März 2009 | Rubrik: Buchkritiken und Tipps, Hörbücher

BOOKS TO GO: Ein neuer Bücher-Podcast von dtv.de und literaturcafe.de

BOOKS TO GO - Der PodcastBOOKS TO GO nennt sich eine neue 12-teilige Buchreihe des Deutschen Taschenbuch Verlags, die ab April in den Buchhandlungen erhältlich sein wird. Wie der Name vermuten lässt, ist diese Reihe fürs Lesen unterwegs konzipiert. Zum einen sind die Bände praktisch klein, zum anderen mit je 2 Euro 95 auch unheimlich günstig.

Inhaltlich haben die Bände viel zu bieten, denn von Henning Mankell bis Charles Bukowki, von Arno Geiger bis Uwe Timm ist national und international an Autoren so ziemlich alles vertreten, was Rang und Namen hat.

Für dtv haben wir vom literaturcafe.de einen Podcast zur Buchreihe konzipiert und produziert, der Lust auf die Bücher machen soll und die 12 Geschichten in 12 Podcast-Folgen vorstellt. Natürlich war es nahe liegend, 12 Hörausschnitte aus den Werken als Podcast zu präsentieren. Doch wir wollen noch einen Schritt weiter gehen, denn als Podcaster der ersten Stunde sind wir der Meinung, dass diese Hördateien nie klinisch-werblich daherkommen, sondern immer etwas Persönliches und »Handgemachtes« enthalten sollten.