Zum Menü des literaturcafe.de | Zum Kontextbereich
Toplinks
Social-Media-Icons

Stichwort: Buchmesse-Podcast

Alle Beiträge, die von der literaturcafe.de-Redaktion mit dem Stichwort »Buchmesse-Podcast« versehen wurden.

Beitrag vom 15. März 2012 | Rubrik: Buchmesse-Podcast Leipzig 2012, Leipziger Buchmesse 2012, Podcast

Vorschau Buchmesse-Podcast 2012: Autorengespräche und Vorträge von der Leipziger Buchmesse

Das Forum leipzig.liest.digital am Vorabend der Leipziger Buchmesse 2012Ab heute (15. März 2012) können Sie uns auf der Leipziger Buchmesse im Digitalen Wohnzimmer in Halle 5, B303 besuchen! Wir freuen uns auf Sie! Täglich um 13 Uhr hält literaturcafe.de-Herausgeber Wolfgang Tischer im Forum leipzig.liest.digital (Halle 5, B600) einen Vortrag für Autoren, am Samstag zum Beispiel »Verlage suchen und Verlage finden«. Alle weiteren Themen zeigt diese Übersicht.

Die Vorträge wird es in unserem Buchmesse-Podcast zu hören geben, den wir in diesem Jahr erneut dank unserem Sponsor BoD zusammen mit dem Medienpartner boersenblatt.net präsentieren.

Freuen Sie sich in den kommenden Tagen zudem auf Interviews mit den Autorinnen und Autoren Cornelia Travnicek, Olga Grjasnowa, Else Buschheuer, Frank Goosen, Jens Sparschuh und viele mehr.

Beitrag vom 16. März 2011 | Rubrik: Buchmesse-Podcast Leipzig 2011, Podcast

Premiere für den Buchmesse-Podcast Leipzig und ein Interview mit Jürgen Todenhöfer

Buchmesse Leipzig / Jürgen TodenhöferMorgen beginnt die Leipziger Buchmesse. Zum ersten Mal produzieren wir dort unseren preisgekrönten Buchmesse-Podcast. Auf Einladung der Messe sind wir zu Gast im so genannten Digitalen Wohnzimmer, wo wir viele der Interviews führen werden. Sie finden uns in Halle 5 B407.

In der heutigen Podcast-Sonderfolge stellt Wolfgang Tischer vom literaturcafe.de einige der geplanten Interview-Gäste vor, darunter Arno Geiger, Anke Richter, Thomas Glavinic, Alex Capus und Wolfgang Herles vom ZDF.

Der Buchmesse-Podcast Leipzig 2011 wird unterstützt durch den Sponsor BoD. Medienpartner ist boersenblatt.net, das Online-Magazin für den Deutschen Buchhandel.

Zur Einstimmung auf die ausführlichen Interviews direkt aus Leipzig hören Sie in dieser Podcast-Folge ein Gespräch, das wir unlängst mit Jürgen Todenhöfer geführt haben (ab Minute 10:58). Im Interview erläutert er, warum sein aktuelles Buch »Teile dein Glück« nicht nur das Leben jedes einzelnen verändern kann, sondern auch ein Leitfaden für die deutsche Außenpolitik sein sollte.

Beitrag vom 4. Oktober 2010 | Rubrik: Buchmesse-Podcast 2010, Frankfurter Buchmesse 2010, Podcast

33. Podcast-Folge: Alles über den Buchmesse-Podcast 2010 und Fräulein Else

Buchmesse-Podcast 2010Am 6. Oktober 2010 beginnt die Buchmesse. Bereits zum sechsten Mal wird der Buchmesse-Podcast des literaturcafe.de direkt aus Frankfurt zu hören sein. Wie in den Vorjahren gibt es Gespräche mit Autoren und Büchermenschen, diesmal dabei u.a. Sascha Lobo und Roger Willemsen.

Der Podcast wird ermöglicht durch den Sponsor Books on Demand (BoD). Medienpartner des Podcasts ist boersenblatt.net, das Online-Magazin für den Deutschen Buchhandel.

Die 33. Podcast-Folge stellt alle Messeaktionen vor – vom Podcast über die Tassenvideo-Aktion bis zur Twitterlesung am Messe-Samstag. Und es gibt Fräulein Else zu hören – unser Hörbuch mit Folgen.

Beitrag vom 23. September 2010 | Rubrik: Frankfurter Buchmesse 2010

Halle 3.1 – Stand L681: Besuchen Sie das literaturcafe.de auf der Frankfurter Buchmesse 2010

Hot Spot auf der Frankfurter Buchmesse

Das literaturcafe.de am Hot Spot auf der Frankfurter Buchmesse

Das literaturcafe.de ist in diesem Jahr mit einem eigenen kleinen Stand auf der Frankfurter Buchmesse vertreten. Besuchen Sie uns in Halle 3.1 am so genannten Hot Spot »Literature & Special Interest« – Standnummer L681 – vom 6. bis 10. Oktober 2010.

Wer ein kleines Filmchen für uns dreht und nach Frankfurt kommt, dem schenken wie außerdem eine literaturcafe.de-Tasse. Was Sie tun müssen und wie das geht, lesen Sie hier.

Ein weiterer Höhepunkt ist die Twitter-Lesung mit dem Team von twitterlesung.de am Buchmesse-Samstag um 13 Uhr.

Außerdem beraten wir Autoren und Verlage über unser Angebot und unsere Dienstleistungen. Und den Buchmesse-Podcast – u.a. mit Sascha Lobo und Roger Willemsen – gibt es natürlich auch wieder zu hören.

Beitrag vom 18. Oktober 2009 | Rubrik: Buchmesse-Podcast 2009, Podcast

Zwischen den Zeilen: Claire Beyer im Gespräch – Buchmesse-Podcast 2009

Claire Beyer: Rohlinge»Rohlinge« ist Claire Beyers bisher poetischster Roman. Fast hat es den Anschein, als kehrte die Autorin mit jedem neuen Roman weiter zu ihren Anfängen zurück. Beyer hat ihre ersten 30 Autorenjahre vor allem Gedichte veröffentlicht.

Eine Sensibilität für die leisen Zwischentöne zeichnet Beyers Sprachkunst aus. Sie möchte, wie sie erklärt, den Raum für Denken und Phantasie zwischen den Zeilen öffnen. Denn das schätze sie als Leserin besonders. Man schreibe eben immer so, wie man auch selber gerne liest.

Beyers neuer Roman handelt von einem lettischen Jungen, der sich in Deutschland fühlt wie »am Rande der Welt zurückgelassen«. Donalds Gegenspielerin ist eine alleinstehende Grundschullehrerin, die sich in die Vergangenheit flüchtet. Was geschieht, wenn zwei einsame Figuren zusammentreffen – werden sie zu Diamanten, Bernstein oder Rohlingen?

Claire Beyer: Rohlinge: Roman. Gebundene Ausgabe. 2009. Frankfurter Verlagsanstalt. ISBN/EAN: 9783627001636. EUR 17,90 » Bestellen bei Amazon.de
Claire Beyer: Rohlinge. Kindle Edition. 2009. Frankfurter Verlagsanstalt » Herunterladen bei Amazon.de

Beitrag vom 1. Oktober 2009 | Rubrik: Buchmesse-Podcast 2009, Podcast

Von Wolf Haas bis Elke Heidenreich: Unser Buchmesse-Podcast mit über 30 Autoren-Interviews startet am 14. Oktober

Buchmesse Podcast 2009 - präsentiert von literaturcafe.de und dem Börsenbaltt für den Deutschen BuchhandleRoger Willemsen, Thomas Glavinic, Tina Uebel, Feridun Zaimoglu und viele weitere Autoren werden in diesem Jahr wieder im Buchmesse-Podcast des literaturcafe.de zu hören sein. Die preisgekrönte Gesprächsreihe aus Frankfurt wird im fünften Jahr ihres Bestehens zusammen mit boersenblatt.net präsentiert, dem Online-Magazin für den Deutschen Buchhandel. Die ungekürzten Audio-Interviews können während der Messe vom 14. bis 18. Oktober 2009 mehrmals täglich bequem auf dem PC, MP3-Player oder über Apple iTunes heruntergeladen und angehört werden.

Warum schult man trotz Fernsehkarriere zum Bio-Bauern um? ttt-Moderator Dieter Moor wird darüber im Buchmesse-Podcast von literaturcafe.de berichten. Ulrich Greiner wird versuchen, die Hörer mit Lyrik zu verführen und Elke Heidenreich erzählt, wie sie zusammen mit Bernd Schroeder über die »Alte Liebe« geschrieben hat. Insgesamt stellen sich auch in diesem Jahr wieder über 30 Autorinnen und Autoren den Fragen von Eileen Stiller und Wolfgang Tischer vom literaturcafe.de.

Beitrag vom 16. Oktober 2008 | Rubrik: Buchmesse-Podcast 2008, Podcast

Hans Pleschinski im Interview: Ludwigshöhe – Buchmesse-Podcast 2008

LudwigshöheAm Stand des C.H. Beck Verlags sitzt ein gut gelaunter Hans Pleschinski. Soeben hat er erfahren, dass die Süddeutsche seinen neuen Roman »Ludwigshöhe« überaus positiv besprochen hat. Das beflügelt und führt natürlich gleich zum ersten Thema des Gesprächs darüber, wie der Autor allgemein mit Kritik umgeht.

Der noble Name »Ludwigshöhe« steht für eine Villa am Starnberger See, in der ein ungewöhnliches Geschäft betrieben wird: Um das umfangreiche Erbe ihres Onkels anzutreten, müssen drei Geschwister eine gewisse Zeit lang in diesem Haus ein Hospitz für Lebensmüde einrichten. Ein Ort, an dem man in Ruhe und Beschaulichkeit Selbstmord begehen kann.

Hans Pleschinski: Ludwigshöhe: Roman. Taschenbuch. 2010. dtv Verlagsgesellschaft. ISBN/EAN: 9783423139373. EUR 14,90 » Bestellen bei Amazon.de
Hans Pleschinski: Ludwigshöhe: Roman. Gebundene Ausgabe. 2008. C.H.Beck. ISBN/EAN: 9783406576898. EUR 24,90 » Bestellen bei Amazon.de
Hans Pleschinski: Ludwigshöhe: Roman. Kindle Edition. 2016. C.H.Beck » Herunterladen bei Amazon.de
Ludwigshöhe: Roman von Pleschinski. Hans (2010) Taschenbuch. Taschenbuch. 1000. . EUR 52,71 » Bestellen bei Amazon.de

Beitrag vom 16. Oktober 2008 | Rubrik: Buchmesse-Podcast 2008, Podcast

Norbert Gstrein im Interview: Die Winter im Süden – Buchmesse-Podcast 2008

Cover: Norbert Gstrein: Die Winter im SüdenIn einer wunderbar leichten und doch präzisen Sprache erzählt Norbert Gstrein in seinem Roman von zwei Menschen, die kurz vor dem drohenden Krieg zwischen Serben und Kroaten nach Jugoslawien zurückkehren. Die eine, Marija, sucht den Ort ihrer Kindheit, der andere, »der Alte«, ein Faschist, der Jahre in Argentinien zubrachte, sieht seine Stunde gekommen und den Kommunismus endgültig am Boden. Erneut will er in den Krieg ziehen. Die beiden sind Tochter und Vater, doch glaubte Marija all die Jahre, dass ihr Vater bereits nicht mehr am leben sei.

Und dann ist da nach Ludwig, ein ehemaliger österreichischer Polizist, der nach einem tragischen Zwischenfall seinen Dienst quittiert hat und nun beim »Alten« als eine Art Söldner anheuert und zum Vermittler und Boten zwischen Vater und Tochter wird.

Im Buchmesse-Podcast erzählt der Österreicher Norbert Gstrein, wie er Personen und Handlung entwickelt hat und warum für ihn die »unreinen« und nicht perfekten Geschichten eigentlich die viel interessanteren und besseren sind.

Norbert Gstrein: Die Winter im Süden: Roman. Taschenbuch. 2010. dtv Verlagsgesellschaft. ISBN/EAN: 9783423139212. EUR 9,90 » Bestellen bei Amazon.de
Norbert Gstrein: Die Winter im Süden: Roman. Gebundene Ausgabe. 2008. Carl Hanser Verlag GmbH & Co. KG. ISBN/EAN: 9783446230484. EUR 19,90 » Bestellen bei Amazon.de
Norbert Gstrein: Die Winter im Süden: Roman. Kindle Edition. 2008.  » Herunterladen bei Amazon.de
Die Winter im Süden: Roman von Gstrein. Norbert (2008) Gebundene Ausgabe. Gebundene Ausgabe. 1000. . EUR 49,58 » Bestellen bei Amazon.de

Beitrag vom 2. Oktober 2008 | Rubrik: Literarisches Leben, Self-Publishing

Wirtschaftskrise erreicht die Print-on-Demand-Branche: Lulu.com erhöht die Endkundenpreise

lulu.com wird teurerIn einer auf Deutsch etwas unbeholfen klingenden Meldung voller Rechtschreibfehler teilt der Print-on-Demand-Anbieter Lulu.com seinen Kunden mit, dass sich die Endpreise im Lulu-Online-Shop ab dem 28. Oktober 2008 erhöhen werden.

»Niemand ist gefeit gegen unsere momentane Wirtschaftlage (sic!)«, schreibt Lulu-Gründer Bob Young in der Nachricht an die Autoren. »Die Kosten, unser Unternehmen zu leiten sind gestiegen und die Inflation beinträchtigt (sic!) viele unserer existierenden Angebote.« Mit den »erhöhten Kosten für Rohmaterialien, Fracht und Versand« müsse man leider den Grundpreis anheben.

So erhöht sich beispielsweise der Grundpreis für eine Publikation im Format DIN A5 von derzeit 3,85 Euro auf 4,86 Euro. Hinzu kommt der Preis pro Buchseite, der sich von 2 Cent auf 2,2 Cent erhöht. Die Gesamtherstellungskosten eines Buches mit 200 Seiten betragen also derzeit 7,85 Euro und demnächst 9,08 Euro.

Beitrag vom 18. September 2008 | Rubrik: Buchmesse-Podcast 2008

Von Sven Regener bis Rafik Schami: 30 Autoren-Interviews direkt von der Frankfurter Buchmesse

Buchmesse Podcast 2008 - präsentiert von literaturcafe.de und dem Börsenbaltt für den Deutschen BuchhandleUwe Timm, Roger Willemsen, Karen Duve, Feridun Zaimoglu und viele weitere Autoren werden in diesem Jahr wieder im Buchmesse-Podcast des literaturcafe.de zu hören sein. Die preisgekrönte Gesprächsreihe aus Frankfurt wird auch in diesem Jahr zusammen mit boersenblatt.net präsentiert, dem Online-Magazin für den Deutschen Buchhandel. Die ungekürzten Audio-Interviews können während der Messe vom 15. bis 19. Oktober 2008 mehrmals täglich bequem auf dem PC, MP3-Player oder über Apple iTunes heruntergeladen und angehört werden.

Star-Regisseur Volker Schlöndorff wird im Buchmesse-Podcast von literaturcafe.de genauso über seine Lebenserinnerungen berichten wie der ehemalige Sex-Aufklärer Oswalt Kolle. Insgesamt stellen sich auch in diesem Jahr wieder über 30 Autorinnen und Autoren den Fragen von Eileen Stiller und Wolfgang Tischer vom literaturcafe.de.

Beitrag vom 22. August 2008 | Rubrik: Podcast

29. Podcast-Folge: Literatur und Pornografie

Der Podcast des literaturcafe.deUnser (nahezu) monatliches literarisches Radioprogramm im MP3-Format können Sie über die Links am Ende dieses Beitrags herunterladen oder sofort anhören. Besser und komfortabler ist das Abo des Podcast-Feeds z. B. mit Apple iTunes. So verpassen Sie keine Folge. Die Feed-Links finden Sie auch rechts am Rand dieser Seite.

Übrigens: Vom 15. bis zum 19. Oktober 2008 wird sich dieser Podcast zudem wieder wie in den Jahren zuvor in den Buchmesse-Podcast verwandeln mit über 30 Gesprächen direkt von der Frankfurter Buchmesse.

Die 29. Folge wird moderiert von Wolfgang Tischer.

Die Themen: (mit Zeitangabe im Podcast und Links)

  1. Intro: Hallo. Ich lese in der kleinsten Bibliothek der Welt.
  2. Literarisches Filmschnipselquiz: Die Auflösung zweier Folgen (02:06)
  3. Literatur und Pornografie: Ein Interview mit dem Literaturwissenschaftler Florian Cramer (04:10)
  4. Das neue literarische Filmschnipselquiz: Diesmal etwas populärer (14:21)
  5. Hörbuch mit Folgen: Antje Bruns liest Fräulein Else von Arthur Schnitzler – Teil 10 (15:05)

Beitrag vom 14. Oktober 2007 | Rubrik: Buchmesse-Podcast 2007, Podcast

Michael Köhlmeier: Abendland – Buchmesse-Podcast 2007

Unbedingte Lesetipp: Köhlmeiers AbendlandMichael Köhlmeier spricht über die Magie des Schreibens. Was vielleicht pathetisch klingen mag, muss man einfach im Interview hören. Fast überlebensgroß tritt die Romanfigur des Carl Jakob Candoris nicht nur dem Leser, sondern auch dem Autor gegenüber. Der Roman »Abendland« war unter den sechs Finalisten des Deutschen Buchpreises 2007. Köhlmeier zeichnet darin anhand eines Lebens nicht weniger als das 20. Jahrhundert nach. Zugleich hat für Köhlmeier der Begriff des Abendlandes zur Jahrtausendwende seinen Abschluss gefunden.

Meisterhaft verwebt Köhlmeier die Geschichte mit dem Leben seiner Hauptfiguren, und es ist nicht nur ein dickes Buch, sondern auch ein großartiger Roman entstanden. »Am Anfang des Romans wusste ich nicht, was mir dieser Carl Jakob Candoris erzählen wird. Und wenn ich es gewusst hätte, dass es so eine Riesengeschichte ist, dann hätte es mich geschreckt«, so Köhlmeier. Als Leserin oder Leser können wir froh darüber sein, denn so ist einer der besten Romane des Bücherherbstes 2007 und darüber hinaus entstanden.

Michael Köhlmeier: Abendland: Roman. Taschenbuch. 2008. dtv Verlagsgesellschaft. ISBN/EAN: 9783423137188. EUR 11,90 » Bestellen bei Amazon.de
Michael Köhlmeier: Die Abenteuer des Joel Spazierer: Roman. Gebundene Ausgabe. 2013. Carl Hanser Verlag GmbH & Co. KG. ISBN/EAN: 9783446241787. EUR 24,90 » Bestellen bei Amazon.de
Michael Köhlmeier: Abendland: Roman. Kindle Edition. 2012.  » Herunterladen bei Amazon.de
Michael Köhlmeier: Abendland. Hörbuch-Download. 2008. JUMBO Neue Medien & Verlag GmbH. EUR 26,00 » Bestellen bei Amazon.de
Michael Köhlmeiers "Abendland". Fünf Studien. Taschenbuch. 2010. Studien Verlag. ISBN/EAN: 9783706549363. EUR 24,90 » Bestellen bei Amazon.de
Abendland: Roman von Köhlmeier. Michael (2008) Taschenbuch. Taschenbuch. 1000. . EUR 45,56 » Bestellen bei Amazon.de

Beitrag vom 14. Oktober 2007 | Rubrik: Buchmesse-Podcast 2007, Podcast

Hans Leyendecker über Die große Gier, Journalismus und Weblogs – Buchmesse-Podcast 2007

Die große GierAuch wenn er sich bescheiden nicht so sieht, gilt Hans Leyendecker als einer der besten Journalisten Deutschlands. Allein oder im Team deckte er viele der großen Affären auf, so z. B. die um Flick, Lambsdorff, Späth, Barschel oder Kohl. Achtzehneinhalb Jahre lang war er beim SPIEGEL, seit geraumer Zeit ist er leitender Redakteur bei der Süddeutschen Zeitung.

In seinem neuen Buch »Die große Gier« beschreibt er minutiös, wie die großen Wirtschaftsskandale der letzten Zeit abliefen: Siemens und VW. Aber auch unbekanntere bei IKEA oder Infineon werden seziert. Gerade die Vorgänge bei Siemens haben einen nachhaltigen Einfluss auf die deutsche Konzernlandschaft. Leyendecker beschreibt zudem die nahezu unglaublich entrückte Wirklichkeitswahrnehmung des Peter Hartz. Wirklich tragische Schicksale findet man dahingegen bei denen, die – aus unterschiedlichen Gründen – den Mut haben, die Skandale im eigenen Unternehmen ans Licht zu bringen (die sogenannten »Whistleblower«).

Wenn wir einen solch renommierten Journalisten wie Leyendecker vor dem Mikro haben, nutzen wir natürlich die Gelegenheit, seine Einschätzung bezüglich Weblogs zu hören (ab Minute 15:20 bzw. als eigene MP3-Datei). Sind sie eine weitere Kontrollinstanz für den Journalisten? Leyendecker sieht dies kritisch und bescheinigt Blogs keine allzu große Relevanz.

Beitrag vom 14. Oktober 2007 | Rubrik: Buchmesse-Podcast 2007, Podcast

Arno Geiger: Anna nicht vergessen – Buchmesse-Podcast 2007

Arno Geiger: Anna nicht vergessen2005 war Arno Geiger mit seinem Roman »Es geht uns gut« der erste Gewinner des Deutschen Buchpreises. Sehr bewusst hat er 2007 mit »Anna nicht vergessen« keinen Roman, sondern einen Erzählband veröffentlicht. Warum? Nun, darüber wollen wir im Buchmesse-Podcast nicht sprechen, denn wir haben es bereits sehr ausführlich in einem Podcast getan, der sich mit Arno Geiger, seinem neuem Buch und auch dem Erfolg von »Es geht uns gut« beschäftigt. In insgesamt 12 Folgen gibt darin Arno Geiger einen interessanten Einblick ins Leben eines Autors. Der Podcast kann unter www.arno-geiger.de abonniert und angehört werden und natürlich auch bei iTunes. Jede Woche erscheint eine neue Folge.

Wir nutzen das Messegespräch für nicht minder interessante Einblicke ins Autorendasein. Arno Geiger berichtet, wie ein Autor den Messerummel erlebt und woran ein Schriftsteller merkt, ob der Interviewer sein Buch gelesen hat oder nicht.

Arno Geiger: Anna nicht vergessen. Taschenbuch. 2016. dtv Verlagsgesellschaft. ISBN/EAN: 9783423145565. EUR 9,90 » Bestellen bei Amazon.de
Arno Geiger: Anna nicht vergessen. Gebundene Ausgabe. 2007. Carl Hanser Verlag GmbH & Co. KG. ISBN/EAN: 9783446209114. EUR 19,90 » Bestellen bei Amazon.de
Arno Geiger: Anna nicht vergessen. Taschenbuch. 2009. dtv Verlagsgesellschaft. ISBN/EAN: 9783423137850. EUR 9,90 » Bestellen bei Amazon.de
Arno Geiger: Anna nicht vergessen. Hörbuch-Download. 2012. HörbucHHamburg HHV GmbH. EUR 12,99 » Bestellen bei Amazon.de
Anna nicht vergessen von Geiger. Arno (2009) Taschenbuch. Taschenbuch. 1000. . EUR 60,96 » Bestellen bei Amazon.de
Beitrag vom 13. Oktober 2007 | Rubrik: Buchmesse-Podcast 2007, Podcast

Ulrich Wickert: Wickerts Bücher – Buchmesse-Podcast 2007

Ulrich Wickert nennt Gauner GaunerDie Fernsehsendung »Wickerts Bücher«, vor einem Jahr während der Buchmesse gestartet, gibt es nicht mehr. Aber es gibt noch die Sendung »Wickerts Bücher«. Das Konzept ist geändert und sie ist vom Fernsehen in den NDR-Hörfunk gewandert (und auch als Podcast verfügbar). 15 Jahre lang hat Ulrich Wickert zudem die ARD-Tagesthemen moderiert, bevor er die Sendung im August 2006 an seinen Nachfolger Tom Buhrow übergab. Bereits in der Zeit davor, als Frankreich-Korrespondent der ARD, schrieb Wickert eigene Bücher. Erst waren es Sachbücher, später auch Krimis.

Wir treffen Ulrich Wickert am Stand des Piper-Verlages und wollen wissen, ob er die Buchmesse heutzutage als Autor oder Journalist besucht. Wie wählt er die Autoren und Bücher für seine Sendung aus und wie bereitet er sich vor? Neben Wickerts persönlichen Lesetipps (Pierre Bayard: Wie man über Bücher spricht, die man nicht gelesen hat und Russell H. Greenan: In Boston?) darf natürlich die Frage nach seiner Einschätzung zur Gewinnerin des Deutschen Buchpreises, Julia Franck, und der Literaturnobelpreisträgerin Doris Lessing nicht fehlen, die wir schon Denis Scheck gestellt hatten. Wickert gesteht freimütig, dass er weder die »Mittagsfrau« noch ein Buch von Doris Lessing gelesen hat.

Ulrich Wickert: Gauner muss man Gauner nennen - von der Sehnsucht nach verlässlichen Werten. Gebundene Ausgabe. 2007. Piper Verlag München. EUR 7,00 » Bestellen bei Amazon.de
Ulrich Wickert: Gauner muss man Gauner nennen: Von der Sehnsucht nach verlässlichen Werten. Gebundene Ausgabe. 2007. Piper. ISBN/EAN: 9783492050210. EUR 6,85 » Bestellen bei Amazon.de
Ulrich Wickert: Gauner muss man Gauner nennen: Von der Sehnsucht nach verlässlichen Werten. Kindle Edition. 2016. Piper ebooks » Herunterladen bei Amazon.de