Zum Menü des literaturcafe.de | Zum Kontextbereich
Toplinks
Social-Media-Icons

Stichwort: Baiersbronn

Alle Beiträge, die von der literaturcafe.de-Redaktion mit dem Stichwort »Baiersbronn« versehen wurden.

Beitrag vom 30. Juli 2014 | Rubrik: Buchkritiken und Tipps, Podcast

Blutspecht im Mordschwarzwald: Krimiautor Bernd Leix im Interview

Bernd Leix, Förster und Krimiautor

Der Schwarzwald bei Baiersbronn wurde zum Nationalpark erklärt. In den kommenden Jahrzehnten soll das Gebiet zu einer Art Urwald werden. Statt Bahnhof, Flughafen oder Autobahn siegt hier die Natur. Großartig, sollte man meinen. Doch gegen den Park gibt es Widerstand.

Obendrein lässt der Krimiautor Bernd Leix die Auseinandersetzung tödlich eskalieren.

Alles nur Fiktion? Nicht ganz. Eine reale Lesung wurde seinerzeit abgesagt. Man fürchtete Nachahmungstäter im Schwarzwald.

Beitrag vom 28. Mai 2014 | Rubrik: Literarisches Leben, Literatin 2014

Isabell ist unsere Literatin 2014 – Wunderbare Fotos, bezaubernde Natur

Isabell ist unsere Literatin 2014

Isabell beim Fotoshooting im Nationalpark Schwarzwald (Foto: Birgit-Cathrin Duval)

Isabell ist Österreicherin und lebt in der Nähe von Aachen. Zum Fotoshooting für unsere T-Shirts reiste sie das erste Mal in den Schwarzwald – und war restlos begeistert. Profi-Fotografin Birgit-Cathrin Duval hat rund um Baiersbronn wunderschöne Aufnahmen der »Literatin 2014« gemacht. Klicken Sie sich durch unsere Fotogalerie.

Beitrag vom 27. April 2014 | Rubrik: Literarisches Leben, Literatin 2014, Preise und Wettbewerbe

Jetzt als Literatin 2014 bewerben: Fotoshooting und ein Wochenende im Schwarzwald gewinnen

Rebecca war unsere Literatin 2005

Rebecca war unsere erste Literatin (Foto: Birgit-Cathrin Duval)

Ab sofort können Sie sich beim literaturcafe.de als Literatin 2014 bewerben. Nach Rebecca und Jun suchen wir wieder ein weibliches Model, das unsere T-Shirt-Kollektion im gerade neu eröffneten Fanshop attraktiv präsentiert. Wir suchen keine Top-Models, sondern normale Menschen, die idealerweise Gedichte, Kurzgeschichten oder Bücher schreiben.

Zu gewinnen gibt es neben dem eintägigen Shooting mit Profi-Fotografin Brigit-Cathrin Duval ein Wochenende mit zwei Übernachtungen in Baiersbronn im Schwarzwald.

Bewerben Sie sich bis zum 8. Mai 2014 über unser Formular. Alles, was Sie wissen müssen, lesen Sie hier.

Beitrag vom 31. Oktober 2012 | Rubrik: Reiseberichte

Die Geister am Mummelsee – Eine literarische Video-Wanderung

Am Mummelsee: Wolfgang Tischer liest MörikeDer Mummelsee liegt im Nordschwarzwald in einer Höhe von 1.000 Metern über dem Meeresspiegel. Unter der grün schimmernden Wasseroberfläche sollen Wassergeister herrschen, und der See sei ein Zugang zu einem unterirdischen Höhlensystem, das alle Seen und Meere dieser Welt verbindet.

So beschreibt es im 17. Jahrhundert bereits Jakob von Grimmelshausen, der seinen Simplicius Simplicissimus in das unterirdische Reich des Seekönigs hinabsteigen lässt. Der tiefe See findet sich in den Märchen der Gebrüder Grimm, und Eduard Mörike beschreibt in seinem Gedicht die »Geister am Mummelsee« einen Leichenzug hinab in den See.

Von Baiersbronn aus hat sich Wolfgang Tischer zu Fuß auf den Weg durch den nebelverhangenen Schwarzwald gemacht, um die literarischen Geister des Mummelsees zu besuchen.