Zum Menü des literaturcafe.de | Zum Kontextbereich
Toplinks
Social-Media-Icons

Preise und Wettbewerbe

Diese Rubrik erhebt nicht im entferntesten den Anspruch, eine Auflistung von aktuellen literarischen Preisen und Wettbewerben zu sein. Stattdessen stellen wir Herausragendes und Bemerkenswertes in diesem Bereich vor oder berichten von entsprechenden Veranstaltungen.

Beitrag vom 22. Januar 2014 | Rubrik: Preise und Wettbewerbe, Self-Publishing

Indie-Autor-Preis 2014 – Self-Publisher sollten sich bis zum 25.01.2014 bewerben

Indie-Autor-Preis 2014

Zum zweiten Mal wird im März auf der Leipziger Buchmesse der Indie-Autor-Preis in den Kategorien Belletristik und Sachbuch verliehen. Die beiden Erstplatzierten erhalten jeweils ein Preisgeld von 3000 Euro.

Bewerben können sich Autoren, die ihr Werk als Self-Publisher auf einer der entsprechenden Plattformen veröffentlicht haben.

Die Anmeldefrist endet am Samstag, dem 25. Januar 2014. Daher sollten sich interessierte Autorinnen und Autoren rasch noch anmelden.

Beitrag vom 13. Mai 2013 | Rubrik: Literarisches Leben, Preise und Wettbewerbe

Bachmannpreis 2013: Autorinnen, Autoren und ein neuer Moderator

Clarissa Stadler, Burkhard Spinnen und Michaela Monschein

Nur noch der Mann in der Mitte ist 2013 wieder mit von der Partie. Moderatorin Clarissa Stadler (l.) und Leiterin Michaela Monschein sind nicht mehr dabei.

Jetzt steht fest, wer in diesem Jahr bei den Tagen der deutschsprachigen Literatur liest (»Bachmannpreis«): Auf der Bewerb-Website des ORF Kärnten könnend die Namen der 14 Autorinnen und Autoren nachgelesen werden. Der Zusatz »lebt in Berlin« scheint speziell bei den deutschen Teilnehmern obligatorisch.

In diesem Jahr bleibt vieles gleich am Wörthersee, aber einiges wird sich auch ändern. Unverändert ist, dass das literaturcafe.de wieder vor Ort sein wird.

Beitrag vom 1. März 2013 | Rubrik: Preise und Wettbewerbe

Jokers Lyrik-Preis 2013: Drei vertonte Gedichte zum Start

Jokers Lyrik-PreisZum elften Mal startet heute (1. März 2013) der Jokers Lyrik-Preis des gleichnamigen Buchversenders. Den ganzen Monat März über können Hobby-Dichterinnen und -Dichter wieder die Jokers-Datenbank mit ihren Werken füttern.

Dem besten Gedicht winkt ein Preisgeld in Höhe von 1.000 Euro und für den zweiten und dritten Platz gibt es 500 bzw. 250 Euro – zusätzlich Sonderpreise, Warengutscheine und einen Preis für »Humor« in Höhe von 100 Euro.

Zum Start des Jokers Lyrik-Preis 2013 präsentieren wir Ihnen drei vertonte Gedichte als MP3-Download. Es sind die Sonderpreisgewinner des literaturcafe.de vom vergangenen Jahr.

Beitrag vom 16. Januar 2013 | Rubrik: Preise und Wettbewerbe, Self-Publishing

Leipziger Buchmesse 2013: Preis für Selfpublisher wird erstmals vergeben – dotiert mit insgesamt 6.000 Euro

autoren@leipzig AwardMit dem autoren@leipzig Award möchten die Leipziger Buchmesse, neobooks und die Partner des autoren@leipzig Awards das Engagement der Selfpublishing Autoren in Deutschland auszeichnen. Der Preis wird in den Kategorien Belletristik und Sachbuch vergeben. Die Gewinnerin oder der Gewinner erhält jeweils ein Preisgeld in Höhe von 3.000 Euro. Neben der inhaltlichen Qualität spielen bei der Bewertung auch die Marketing- und Vertriebsmaßnahmen eine Rolle.

Die Bewerbung ist ab dem 22.01.2013 über die Website www.indie-autor-preis.de möglich.

Das literaturcafe.de unterstützt als Partner den Wettbewerb. Herausgeber Wolfgang Tischer sitzt mit in der Jury.

Beitrag vom 1. März 2012 | Rubrik: Preise und Wettbewerbe

Nur im März: Der 10 Jokers Lyrik-Preis hat begonnen

Jokers Lyrikpreis 2012Heute, am 1. März 2012, begann die Einsendefrist für den Jokers Lyrik-Preis, der in diesem Jahr bereits zum 10. Mal stattfindet. Einen Monat lang, bis zum 31. März 2012, können Autorinnen und Autoren über die Jokers-Website ihre Gedichte einsenden.

Es scheint, als hätten die Lyrikerinnen und Lyriker nur auf den Startschuss gewartet, denn schon in den ersten Stunden trafen zahlreiche Werke bei der Jury ein.

Im zehnten Jahr seines Bestehens haben diesmal mehrere Einsender die Chance einen Geldpreis zu gewinnen, denn die 5.000 Euro Preisgeld werden auf 10 Gewinner aufgeteilt.

Beitrag vom 11. Juli 2011 | Rubrik: Literarisches Leben, Preise und Wettbewerbe

Vor Ort beim Bachmann-Preis: Eine Literatur-Zirkus-Kritik

Ingeborg-Bachmann-TorteIn seinen großartigen Thursday-Next-Romanen beschreibt Jasper Fforde eine Parallelwelt, die der unseren nicht unähnlich ist. In seiner Welt jedoch spielt Literatur eine enorm große Rolle im Alltag der Menschen. Literatur, Literaturbegeisterte, Literaturmissionare und Literaturagenten überall.

Reist man im Sommer ins österreichische Klagenfurt, um den alljährlichen »Bewerb« des Ingeborg-Bachmann-Preises zu erleben, reist man in die Welt der Thursday Next. Literatur überall.

Wolfgang Tischer, Herausgeber des literaturcafe.de, war zum ersten Mal dort und berichtet von seinen Eindrücken von den »35. Tagen der deutschsprachigen Literatur«.

Beitrag vom 6. Juli 2011 | Rubrik: Literarisches Leben, Preise und Wettbewerbe

Vor Ort beim Bachmann-Preis 2011: Der Bewerb in 502 Tweets von @literaturcafe

35. Tage der Deutschsprachigen Literatur in Klagenfurt am WörtherseeAm 6. Juli 2011 wurden die 35. Tage der deutschsprachigen Literatur in Klagenfurt eröffnet, und vom 7. bis zum 9. Juli fanden die Lesungen und Jurydiskussionen zum Bachmann-Preis statt. Die Preisverleihung war am Sonntag, 10. Juli 2011.

Wolfgang Tischer vom literaturcafe.de war in diesem Jahr erstmals vor Ort in Österreich. Neben einem ausführlichen Bericht twitterte er von dort seine Eindrücke.

Entstanden ist eine einmalige und interessante Dokumentation in 502 Kurznachrichten, die wir an dieser Stelle aufbereitet präsentieren.

Beitrag vom 10. Juni 2011 | Rubrik: Literarisches Leben, Literatur online, Preise und Wettbewerbe

Einladung zur Twitter-Lyrik-Lesung in Berlin am 15. Juni 2011

Twitter-Lyrik-Lesung am 15.06.2011 im BASE_camp BerlinDas Institut für Kultur- und Medienmanagement an der Freien Universität Berlin, die E-Plus Gruppe und das literaturcafe.de laden ein zur 1. Twitter-Lyrik-Lesung in Berlin am Mittwoch, 15. Juni 2011.

Die besten Kurzgedichte aus den beiden Twitter-Lyrik-Bänden werden im Café Mokador im BASE_camp, Unter den Linden 10 in Berlin von den beiden Schauspielstudenten Linda Stelzner und Christian Werner vorgetragen.

Wolfgang Tischer vom literaturcafe.de wird über den Twitter-Lyrik-Wettbewerb berichten und erläutern, was Lyrik mit (maximal) 140 Zeichen so besonders macht.

Außerdem wurde die aktuelle 3. Runde des Twitter-Lyrik-Wettbewerbs bis zum 30. Juni 2011 verlängert wurde. Sie haben noch Gelegenheit mitzudichten!

Beitrag vom 5. Mai 2011 | Rubrik: Preise und Wettbewerbe

3. Twitter-Lyrik-Wettbewerb startet als Japan-Edition zugunsten der Katastrophenopfer

Der 3. Twitter-Lyrik-Wettbewerb startetBereits in den letzten zwei Jahren hat der Twitter-Lyrik Wettbewerb von literaturcafe.de und BoD eine Menge kreative und individuelle Kurz-Poesie zutage gebracht. Bis zum 30.06.2011 (der Wettbewerb wurde verlängert) können Poeten, Dichter und alle anderen nun wieder ihr Kurzgedicht twittern – eine Jury wählt anschließend aus allen Beiträgen den besten Tweet aus. Neu ist diesmal, dass das Preisgeld in Höhe von 500 Euro nicht als Einzelgewinn vergeben, sondern an die Organisation »Save the Children« gespendet wird, um den Opfern der Katastrophe in Japan zu helfen.

Aus allen eingereichten Wettbewerbsbeiträge entsteht das 3. Twitter-Lyrik-Buch als spezielle Japan-Edition.

Beitrag vom 31. März 2011 | Rubrik: Preise und Wettbewerbe

Jokers Lyrikpreis 2011 – Teilnahmeformular als Zwischenlösung

Jokers Lyrik-Preis 2011Am 31.03.2011 wäre der ursprünglich geplante Einsendeschluss zum Jokers Lyrikpreis 2011 gewesen, den literaturcafe.de als Partner unterstützt.

Leider waren aufgrund einer technischen Umstellung die Wettbewerbsseiten des Veranstalters jokers.de kurz vor dem Einsendeschluss nicht erreichbar.

literaturcafe.de hilft aus und stellt ein alternatives Teilnahmeformular zur Verfügung, das Sie bis zum 2. April 2011 für Ihre Gedichteinsendung nutzen können. Wir leiten Ihre Daten direkt an jokers.de weiter.

Mehr Beiträge: 1 2 3 »