Zum Menü des literaturcafe.de | Zum Kontextbereich
Toplinks
Social-Media-Icons

Buchmesse-Podcast 2006

Vom 4. bis zum 8. Oktober 2006 verwandelte sich der Podcast des literaturcafe.de zum zweiten Mal in den preisgekrönten Buchmesse-Podcast – direkt aus Frankfurt. Erneut haben wir für Sie an den fünf Messetagen über 25 Autoren und andere Prominente interviewt. Freuen Sie sich auf ausführliche und ungekürzte Gespräche u.a. mit Harry Rowohlt, Senta Berger, Roger Willemsen, Elke Heidenreich, Hellmut Karasek, Sabriye Tenberken und Jason Dark. Im Jahr 2006 war der Podcast des literaturcafe.de auch der offizielle Podcast der Frankfurter Buchmesse.

Beitrag vom 8. Oktober 2006 | Rubrik: Buchmesse-Podcast 2006, Podcast

Hellmuth Karasek: Süßer Vogel Jugend – Buchmesse-Podcast 2006

Luft holen! Wenn es Ihnen tatsächlich gelingt, Hellmuth Karasek bis zum letzten Schwank zu lauschen, dann können sie live miterleben: wie man noch im Alter balzt, warum Bücher nicht als tertiäre Geschlechtsmerkmale taugen, wie besorgt man um Karaseks Pausen ist, wo man nach durchzechter ARD-Fernsehnacht absteigt, wie ein fallengelassenes Notizblatt zur Bewährprobe wird, was eine junge Frau besser nicht zu einem älteren Herren sagt und was Sache ist, wenn Karasek die Toilettentüre im ICE schnell wieder zuknallt. Bleibt die Preisfrage: Was hat das alles mit Vögeln zu tun?

Hellmuth Karasek: Süßer Vogel Jugend oder Der Abend wirft längere Schatten. Gebundene Ausgabe. Oktober 2006. Hoffmann und Campe. ISBN 3-455-40016-7. EUR 19,95 (Bestellen bei Amazon.de)

Beitrag vom 8. Oktober 2006 | Rubrik: Buchmesse-Podcast 2006, Podcast

Senta Berger: Ich hab ja gewusst, dass ich fliegen kann – Buchmesse-Podcast 2006

Wie klingt die eigene Geschichte? Senta Berger kennt die Angst, zu sentimental zu werden. Da quietscht sie lieber den Hasen und die Maus. Dennoch sind ihre Memoiren ein Abschied. Da kann auch eine toughe Frau wie sie nur schwer verhindern, dass die Stimme wegbricht. Natürlichkeit und Senta Berger? Ein glaubwürdiges Gespann.

Senta Berger: Ich hab ja gewusst, dass ich fliegen kann. Erinnerungen. Gebundene Ausgabe. März 2007. Kiepenheuer & Witsch. ISBN 3-462-03679-3. EUR 19,90 (Bestellen bei Amazon.de)

Senta Berger: Ich hab ja gewusst, dass ich fliegen kann. Erinnerungen. Hoerbuch-Ausgabe auf 8 CDs. Oktober 2007. Kein & Aber. ISBN 3-0369-1172-3 . EUR 22,80 (Bestellen bei Amazon.de)

Beitrag vom 8. Oktober 2006 | Rubrik: Buchmesse-Podcast 2006, Podcast

Thomas Glavinic: Die Arbeit der Nacht (Mit Buchverlosung!) – Buchmesse-Podcast 2006

"Wenn ich plötzlich ganz allein auf dieser Welt wäre, was würde ich tun?" Diese Frage stellt man sich unweigerlich wenn man das Buch von Thomas Glavinic liest. Leser und Kritiker sind begeistert von diesem Roman, egal ob SPIEGEL, Standard, DIE ZEIT oder Süddeutsche Zeitung.

Zum Roman gibt es einen eigenen Podcast, den das literaturcafe.de für den Hanser Verlag produziert hat. Thomas Glavinic und Wolfgang Tischer vom literaturcafe.de waren einen Tag lang in Wien unterwegs und besuchten die Orte, an denen der Roman spielt. Als besondere Aktion werden nun anlässlich der Buchmessen-Podcastfolge 10 vom Autor handsignierte Exemplare des Romans verlost. Eine Frage gilt es unter www.die-arbeit-der-nacht.de zu beantworten, und Sie können sich sicher denken, welche das ist.

Die Arbeit der Nacht – Ein Podcast zum gleichnamigen Roman
10 handsignierte Bücher zu gewinnen!
Einsendeschluss: 31.10.2006

Thomas Glavinic: Die Arbeit der Nacht. Gebundene Ausgabe. August 2006. Hanser. ISBN 3-446-20762-7. EUR 21,50 (Bestellen bei Amazon.de)

Beitrag vom 8. Oktober 2006 | Rubrik: Buchmesse-Podcast 2006, Podcast

Albert Ostermaier: Polar – Buchmesse-Podcast 2006

Ein rauchiges Hotelzimmer, zerwühlte Laken, rote Frauenlippen. Kurz: "film noir". Albert Ostermaier hat die körnig-unterkühlte Atmosphäre im Band "Polar" gedichtet. Wie, das hören sie live bei uns. Beinahe ist es, als stünden Alain Delon und Jeanne Moreau im Raum. Nur dass sie bei Ostermaier viel politischer sind.

Albert Ostermaier, Michael Arthen: Polar. Gebundene Ausgabe. September 2006. Suhrkamp. ISBN 3-518-41818-1. EUR 20,80 (Bestellen bei Amazon.de)

Beitrag vom 8. Oktober 2006 | Rubrik: Buchmesse-Podcast 2006, Podcast

Christian Ankowitsch: Dr. Ankowitschs Illustriertes Hausbuch – Buchmesse-Podcast 2006

Auch wenn es andere behaupten: Es gibt kein unnützes Wissen! Dr. Christian Ankowitsch hat mit seinem illustrierten Hausbuch ein wunderbares Werk vorgelegt, in dem man beiläufig zu blättern beginnt und dann nicht mehr davon loskommt. Unter anderem erfahren wir im Gespräch mit Dr. Ankowitsch, wie sich das Sexualverhalten amerikanischer Highschool-Studenten visuell darstellen lässt und das das wirklich ein gutes Bild ergibt.

Christian Ankowitsch: Dr. Ankowitschs Illustriertes Hausbuch. Gebundene Ausgabe. Oktober 2006. Eichborn. ISBN 3-8218-4960-6. EUR 19,95 (Bestellen bei Amazon.de)

Beitrag vom 8. Oktober 2006 | Rubrik: Buchmesse-Podcast 2006, Podcast

Gert Loschütz: Die Bedrohung – Buchmesse-Podcast 2006

Gert Loschütz mag offenbar das Bedrohliche im Leben. Doch es sind nicht die lauten und offensichtlichen Gefahren, die seinem Protagonisten auflauern. Ein Jahrestreffen der botanischen Gesellschaft wird für seine Hauptfigur Loose erst dadurch interessant, dass sich im Wald nahe des Tagungsortes in letzter Zeit die Selbstmorde häuften. Wie real ist diese Bedrohung? Loschütz schildert Looses “Ermittlung” mit viel Ironie und Liebe zu seinen Romanfiguren.

Gert Loschütz: Die Bedrohung. Gebundene Ausgabe. 2006. Frankfurter Verlagsanstalt. ISBN/EAN: 9783627001353. EUR 19,90 » Bestellen bei Amazon.de
Gert Loschütz: Die Bedrohung. Kindle Edition. 2006. Frankfurter Verlagsanstalt » Herunterladen bei Amazon.de

Beitrag vom 8. Oktober 2006 | Rubrik: Buchmesse-Podcast 2006, Podcast

Bas Böttcher, Timo Brunke: Die Textbox – Buchmesse-Podcast 2006

Lesen wie in einem Terrarium, das ist die Textbox. Hinter einer Plexiglasscheibe agiert zunächst für den normalen Besucher unhörbar ein Poet. Maximal 20 Zuhörer können ihm über Kopfhörer akustisch nahekommen. Plötzlich wird einen Lesung am hektischen Messesonntag zu einem fast privaten intensiven Erlebnis. Die Initiatoren dieser wunderbaren Einrichtung stammen aus der Slam-Poetry-Szene: Bas Böttcher aus Berlin und Timo Brunke aus Stuttgart. Die Textbox ist eigentlich kein Messestand mehr, sie ist bereits Sprachkunst.
www.basboettcher.de
www.timobrunke.de

Beitrag vom 8. Oktober 2006 | Rubrik: Buchmesse-Podcast 2006, Podcast

Juri Andruchowytsch: Moscoviada – Buchmesse-Podcast 2006

"Super Zeilen, verdammt!" In einer karnevalesken Posse darf man sich als Autor auch mal selbst loben. Meint Juri Andruchowytsch ganz unbescheiden. Angesichts seines derben Abgesangs auf den russischen Kulturchauvinismus pflichten wir ihm da gern bei. Im Übrigen ist jeder Dichter kriminell. Und nur solange froh, wie er noch nichts geschrieben hat.

Juri Andruchowytsch, Sabine Stöhr: Moscoviada. Gebundene Ausgabe. August 2006. Suhrkamp. ISBN 3-518-41826-2. EUR 22,80 (Bestellen bei Amazon.de)

Beitrag vom 8. Oktober 2006 | Rubrik: Buchmesse-Podcast 2006, Podcast

Fredric Kroll: Klaus Mann Schriftenreihe – Buchmesse-Podcast 2006

Klaus Mann war für die Literaturwissenschaft meist nur ein Anhängsel der Familie Mann. Zu Unrecht, protestiert sein bester Kenner Fredric Kroll. Vielleicht liegt es daran, dass entscheidende Passagen aus Manns Autobiographie vom Verlag getilgt worden waren? Nach vierzig (!) Jahren Recherche schafft Kroll dem Abhilfe: zum einen mit einer neu aufgelegten Schriftenreihe, zum anderen mit einer unzensierten Version des "Wendepunkts".

Fredric Kroll: Klaus Mann Schriftenreihe 1/6. Sondereinband. Mai 2006. Männerschwarmskript. ISBN 3-935596-98-7. EUR 280,00 (Bestellen bei Amazon.de)

Beitrag vom 8. Oktober 2006 | Rubrik: Buchmesse-Podcast 2006, Podcast

Feridun Zaimoglu: Leyla – Buchmesse-Podcast 2006

Die Rampensau ist zahm geworden: Statt bemühter Provokation und Gossen-Slang hat Feridun Zaimoglu eine Liebeserklärung an die Frauen seiner anatolischen Heimat geschrieben. Eindringlich schildert er einen Familientyrann, dem man den Tod an den Hals wünscht. Wohlgemerkt in dieser unserer Zeit der Ideologie-Scharmützel. Das ist doch mal ein erfrischend kulturkonservativer Romantiker mit Hüftschwung.

Feridun Zaimoglu: Leyla. Gebundene Ausgabe. Februar 2006. Kiepenheuer & Witsch. ISBN 3-462-03696-3. EUR 22,90 (Bestellen bei Amazon.de)

Beitrag vom 7. Oktober 2006 | Rubrik: Buchmesse-Podcast 2006, Podcast

Dieter Hildebrandt, Bernd Schroeder: Ich musste immer lachen – Buchmesse-Podcast 2006

Ausschnitt aus dem Cover von »Ich musste immer lachen«Das Leben des Kabarettisten Dieter Hildebrandt wird im Buch “Ich musste immer lachen” in Gesprächsform dokumentiert. Der Schriftsteller Bernd Schroeder (“Hau”) hat es aufgezeichnet. Und im Interview merkt man, dass sich die beiden die Bälle zuspielen. Hildebrandt ist der selbe Jahrgang wie Günter Grass. Was hält Hildebrandt von der SS-Beichte? Wie hat Hildebrand die Deutschland-Begeisterung während der Fußball-WM erlebt? Und wird das Fernsehen nicht langsam zu einem riesengroßen Quatsch-Comedy-Club in dem das politische Kabarett kaum noch Platz hat?

Dieter Hildebrandt, Bernd Schroeder: Ich musste immer lachen: Dieter Hildebrandt erzählt sein Leben. Taschenbuch. 2017. Heyne Verlag. ISBN/EAN: 9783453604179. EUR 9,99 » Bestellen bei Amazon.de
Bernd Schroeder, Dieter Hildebrandt: Ich mußte immer lachen. Dieter Hildebrandt erzählt sein Leben. Hörbuch-Download. 2007. Random House Audio, Deutschland. EUR 13,00 » Bestellen bei Amazon.de

Beitrag vom 7. Oktober 2006 | Rubrik: Buchmesse-Podcast 2006, Podcast

Stefan Klein: Zeit. Der Stoff, aus dem das Leben ist – Buchmesse-Podcast 2006

Die Zeit ist ein sonderbares Phänomen. Die schönsten Augenblicke vergehen oftmals im Flug, während die unangenehmen ewig dauern. Stefan Klein geht dieses Phänomen wissenschaftlich aber dennoch sehr unterhaltsam an. Er erläutert, dass Zeit nicht unbedingt von der tickenden Uhr bestimmt wird. Die persönliche Wahrnehmung spielt oftmals die entscheidende Rolle. Die vor allem auch dann, wenn man meint, zu wenig Zeit zu haben und unter Stress gerät. Und warum sind die Tipps vieler Zeitmanagement-Bücher nur bedingt oder zum Teil zu empfehlen?

Stefan Klein: Zeit. Der Stoff, aus dem das Leben ist. Eine Gebrauchsanleitung. Gebundene Ausgabe. 19. August 2006. Fischer (S.), Frankfurt. ISBN 3-10-039610-3. EUR 18,90 (Bestellen bei Amazon.de)

Beitrag vom 7. Oktober 2006 | Rubrik: Buchmesse-Podcast 2006, Podcast

Christian Brückner: Eine Stimme, die jeder kennt – Buchmesse-Podcast 2006

Er ist Deutschlands meistbeschäftigter Sprecher und seine Stimme kennt jeder. Unzählige Hörbücher und Hörspiele, Fernsehfilme und Spielfilme sind durch das unverwechselbare Timbre dieser Stimme geprägt. Wie hat sich der Hörbuchmarkt seit dieser Zeit entwickelt? Was macht einen guten Sprecher, was eine gute Hörbuchproduktion aus? Gerade was die Qualität aktueller Produktionen angeht, sieht Brückner die Entwicklung des Marktes nicht gerade positiv.

Annie E. Proulx: Brokeback Mountain. Audio CD. 2006. Parlando. ISBN/EAN: 9783935125628. EUR 14,95 » Bestellen bei Amazon.de

Beitrag vom 7. Oktober 2006 | Rubrik: Buchmesse-Podcast 2006, Podcast

Peter Stamm: An einem Tag wie diesem – Buchmesse-Podcast 2006

Den einen zu karg, den anderen federschwer. Stamms Roman "An einem Tag wie diesem" kommt gewöhnlicher her, als er ist. Immerhin wirft dieser Jedermann Andreas alles hin, Job, Wohnung, Geliebte, um einer alten Liebe nachzuspüren. Wie Stamm Gefühle ohne Gefühlsduselei in knappen Sätzen zu Papier bringt, erheben wir zum unverzichtbaren Bestandteil germanistischer Grundlagenseminare.

Peter Stamm: An einem Tag wie diesem. Gebundene Ausgabe. Juli 2006. Fischer (S.), Frankfurt. ISBN 3-10-075125-6. EUR 17,90 (Bestellen bei Amazon.de)

Beitrag vom 7. Oktober 2006 | Rubrik: Buchmesse-Podcast 2006, Podcast

Ich bin der Sender: Wie Podcasts die Mediennutzung verändern – Mitschnitt einer Veranstaltung der Frankfurter Buchmesse – Buchmesse-Podcast 2006

Kleine Audio-Dateien, die automatisch aus dem Internet geladen werden können, sind der neue Online-Hit: Podcasts. Tausende gibt es allein in Deutschland, schon mehr als eine halbe Million Hörer sind regelmäßig "ganz Ohr".

Wie verändern die neue Technik und die neuen Inhalte die Mediennutzung? Sterben Bücher, TV und Radio bald aus?

Mit: Jan Malte Andresen (earpaper.de), Annik Rubens (schlaflosinmuenchen.com), Wolfgang Tischer (literaturcafe.de) und Alex Wunschel (postcastumfrage.de). Moderation: Rene Wagner (hoerothek.de)

Ort: Messegelände, Forum Innovation, Halle 4.2 M437, Messesamstag, 07.10.2006

Die von Alex Wunschel während der Veranstaltung präsentierten Ergebnisse der Podcast-Umfrage sind in Kürze unter www.podcastumfrage.de abrufbar.

Dank an die Teilnehmer der Diskussionsrunde und an die Frankfurter Buchmesse, dass wir diesen MItschnitt hier bereitstellen dürfen.

Seite 1 von 3123