Zum Menü des literaturcafe.de | Zum Kontextbereich
Toplinks
Social-Media-Icons

Bachmannpreis 2016

Beitrag vom 4. Juli 2016 | Rubrik: Bachmannpreis 2016

Bachmannpreis 2016 im Video: Sharon Dodua Otoo, Julia Wolf und Sandra Kegel im Interview

Publikumspreisträgerin Stefanie Sargnagel (links) und Bachmannpreisträgerin Sharon Dodua Otoo

Publikumspreisträgerin Stefanie Sargnagel (links) und Bachmannpreisträgerin Sharon Dodua Otoo

In einem sechsteiligen Audiopodcast hat das literaturcafe.de in diesem Jahr vom Bachmannpreis 2016 ausführlich berichtet. Nun gibt es abschließend noch ein Video in der Tradition der Vorjahre zu sehen.

Wolfgang Tischer meldet sich nach der Preisverleihung vom Wörthersee und spricht mit der Bachmannpreisträgerin Sharon Dodua Otoo, mit 3sat-Preisträgerin Julia Wolf und mit Jurorin Sandra Kegel.

Beitrag vom 3. Juli 2016 | Rubrik: Bachmannpreis 2016, Bachmannpreis-Podcast 2016, Podcast

Bachmannpreis-Podcast 2016 – Folge 6 mit der Gewinnerin Sharon Dodua Otoo

Bachmannpreisträger und Bachmannpreisträgerinnen 2016

Bachmannpreisträger und Bachmannpreisträgerinnen 2016 (von links): BKS-Publikumspreis für Stefanie Sargnagel, Bachmannpreis für Sharon Dodua Otoo, 3sat-Preis für Julia Wolf und Kelag-Preis für Dieter Zwicky

Der mit 25.000 Euro dotierte Bachmannpreis 2016 ist vergeben, zudem drei weitere Preise.

Doris Brockmann und Wolfgang Tischer kommentieren die Preisverleihung und schauen genau hin, wer auf der Shortlist stand und wer nicht. Zudem gibt es in dieser sechsten Folge des Bachmannpreis-Podcasts ein Interview mit der Gewinnerin Sharon Dodua Otoo zu hören.

Beitrag vom 3. Juli 2016 | Rubrik: Bachmannpreis 2016

Bachmannpreis 2016 an Sharon Dodua Otoo

Sharon Dodua Otoo

Sharon Dodua Otoo

Sharon Dodua Otoo erhält in diesem Jahr den mit 25.000 Euro dotierten Bachmannpreis. Die Autorin überzeugte die Jury mit ihrem Ehedrama mit Frühstücksei unter dem Titel »Herr Gröttrup setzt sich hin«.

Den mit 10.000 Euro dotierte Kelag-Preis erhielt der Schweizer Autor Dieter Zwicky. Der mit 7.500 Euro dotierte 3sat-Preis ging an Julia Wolf, der BKS-Publikumspreis an Stefanie Sargnagel.

Beitrag vom 3. Juli 2016 | Rubrik: Bachmannpreis 2016

Klaus Kastberger ist 2016 erneut beliebtester Bachmann-Juror

Klaus Kastberger (Foto: Johannes Puch/ORF)

Klaus Kastberger (Foto: Johannes Puch/ORF)

Klaus Kastberger hat seinen Titel als beliebtester Juror beim Bachmannpreis 2016 verteidigt. Zum zweiten Mal wurde der Literaturkritiker und Leiter des Literaturhauses Graz in einer nicht repräsentativen Abstimmung des literaturcafe.de zum beliebtesten Juror des Bewerbs gewählt. Kastberger, der der siebenköpfigen Jury 2016 zum zweiten Mal angehört, stand bereits im letzten Jahr auf Platz 1 der Zuschauergunst.

Den 2. Platz belegten in diesem Jahr gleich zwei seiner Mitjurorinnen.

Beitrag vom 3. Juli 2016 | Rubrik: Bachmannpreis-Podcast 2016, Podcast

Bachmannpreis-Podcast 2016 – Folge 5: Der dritte Tag mit Sandra Kegel

Das 2. Jahr dabei: Bachmann-Jurorin Sandra Kegel

Das 2. Jahr dabei: Bachmann-Jurorin Sandra Kegel

Das war’s für 2016 – fast. Alle 14 Texte wurden gelesen, am Sonntag, 3. Juli 2016, stimmt die Jury vor Publikum über die Gewinnertexte ab.

Doris Brockmann und Wolfgang Tischer analysieren den letzten Lesetag und geben ihre Prognose über den Wahlausgang ab.

Zudem ist in Folge 5 des Bachmannpreis-Podcasts ein Interview mit Jurorin Sandra Kegel zu hören. Wird sie wieder eine der Gewinnerinnen ins Rennen geschickt haben?

Beitrag vom 2. Juli 2016 | Rubrik: Bachmannpreis 2016

Stimmen Sie ab: Wer ist der oder die beste Bachmann-Juror(in) 2016?

Die Jury 2016 im Monitor im Studio des ORF Kärnten

Die Jury 2016 im Monitor im Studio des ORF Kärnten

Stimmen Sie ab: Wer ist 2016 für Sie die beste Bachmann-Jurorin oder der beste Bachmann-Juror?

Zum dritten Mal können Sie abstimmen. Im letzten Jahr 2015 gewann Jury-Neuling Klaus Kastberger den Titel, bei der ersten Vergabe im Jahre 2014 hatte Daniela Strigl mit großem Abstand gewonnen. Wer ist in diesem Jahr Ihre Favoritin oder Ihr Favorit?

Der Preis ist undotiert und wird nach der Verleihung des Bachmannpreises am Sonntag überreicht.

Die Abstimmung war bis zum 2. Juli 2016, 22 Uhr möglich und ist nun geschlossen. Das Ergebnis der Wahl ist hier nachzulesen.

Beitrag vom 2. Juli 2016 | Rubrik: Bachmannpreis-Podcast 2016, Literarisches Leben, Podcast

Bachmannpreis-Podcast 2016 – Folge 4: Der zweite Tag um Kopf und Kragen

Bachmannpreis-Hausfotograf Johannes Puch porträtiert Jurorin Sandra Kegel vor dem ORF-Studio

Bachmannpreis-Hausfotograf Johannes Puch porträtiert Jurorin Sandra Kegel vor dem ORF-Studio

Am zweiten Lesetag gibt es Antwort auf die (theoretische) Frage: Was ist, wenn ein Juror vor oder während des Bewerbs krank wird? Die Antwort gibt in der 4. Podcast-Folge kein geringerer als Magister Wilfried Kammerer, der als Justitiar beim Bachmannpreis über die Einhaltung der Regeln wacht. In seiner Freizeit organisiert Kammerer übrigens auch die Wasserrettung auf dem Wörthersee.

Außerdem reden Doris Brockmann und Wolfgang Tischer über die fünf Lesungen des zweiten Tages.

Beitrag vom 30. Juni 2016 | Rubrik: Bachmannpreis-Podcast 2016, Literarisches Leben, Podcast

Bachmannpreis-Podcast 2016 – Folge 3: Der erste Tag mit Sargnagel

Bastian Schneider liest

Je nachdem, wo man im Publikum sitzt, ist der Autor weit entfernt von der Jury. Links am Horizont liest Bastian Schneider.

Doris Brockmann und Wolfgang Tischer sitzen in der Klagenfurter Fußgängerzone und sprechen über die ersten 5 Lesungen am ersten Lesetag für den Bachmannpreis 2016.

Die erste lesende Autorin war Stefanie Sargnagel.

Beitrag vom 30. Juni 2016 | Rubrik: Bachmannpreis-Podcast 2016, Literarisches Leben, Podcast

Bachmannpreis-Podcast 2016 – Folge 2: Winkels, Spinnen und der deutsche Botschafter

Burkhard Spinnen sitzt im neu gestalteten Studio

Burkhard Spinnen sitzt im neu gestalteten Studio

Die 40. Tage der deutschsprachigen Literatur in Klagenfurt sind eröffnet. Ab dem 30. Juni 2016 lesen 14 Autorinnen und Autoren um den mit 25.000 Euro dotierten Bachmannpreis.

Doris Brockmann und Wolfgang Tischer unterhalten sich nach der Eröffnungsveranstaltung im Foyer des ORF-Theaters. Zu hören gibt es in dieser Podcast-Folge zudem Interviews mit dem Jury-Vorsitzenden Hubert Winkels, seinem Vorgänger Burkhard Spinnen und dem deutschen Botschafter in Österreich.

Beitrag vom 28. Juni 2016 | Rubrik: Bachmann und Brockmann, Bachmannpreis 2016

Bachmann und Brockmann III – Videoporträts 2016 (2): Viel Wald, viel Park und Männer in Nahaufnahme

Aus dem Video von Julia Wolf

Aus dem Video von Julia Wolf

Bald fällt der Startschuss für die 40. Tage der deutschsprachigen Literatur (TDDL). Im Zentrum steht der alljährlich in Klagenfurt veranstaltete Bach­mannpreis-Wettbewerb. Er wird am 29. Juni mit einer Rede des ehemaligen langjährigen Juryvorsitzenden Burkhard Spinnen und der Auslosung der Le­sereihenfolge der eingeladenen Autorinnen und Autoren eröffnet. Vorab ha­ben die Kandi­datInnen kleine Visitenkarten in Form kurzer Videoporträts eingereicht. Sie können auf bachmannpreis.orf.at angeschaut werden.

Doris Brockmann hat das gemacht und fasst zusammen.

Beitrag vom 27. Juni 2016 | Rubrik: Bachmannpreis 2016, Bachmannpreis-Podcast 2016, Podcast

Bachmannpreis-Podcast 2016 – Folge 1: Wie wird es heuer werden?

Doris Brockmann und Wolfgang Tischer am Wörthersee

Doris Brockmann und Wolfgang Tischer am Wörthersee

Am 29. Juni 2016 werden die 40. Tage der deutschsprachigen Literatur in Klagenfurt am Wörthersee eröffnet. Bis zum 2. Juli 2016 werden 14 Autorinnen und Autoren live vor Publikum und im Fernsehen auf 3sat lesen und die Jury wird über ihre Texte diskutieren. Am 3. Juli 2016 wird dann der mit 25.000 Euro dotierte Bachmannpreis vergeben.

Doris Brockmann und Wolfgang Tischer werden in einem täglichen Audio-Podcast direkt aus Klagenfurt berichten. In dieser ersten Podcast-Folge gibt es einen Überblick, was uns dieses Jahr alles in Klagenfurt erwarten wird und erwarten könnte.

Beitrag vom 22. Juni 2016 | Rubrik: Bachmann und Brockmann, Bachmannpreis 2016

Bachmann und Brockmann II – Videoporträts 2016 (1): Viel Wald, viel Park und Männer in Nahaufnahme

Sascha Macht im falschen Film

Sascha Macht im falschen Film

Am 29. Juni werden in Klagenfurt am Wörthersee die »40. Tage der deutschsprachigen Literatur« eröffnet. Im Mittelpunkt der knapp einwöchi­gen Veranstaltung steht der Bachmannpreis-Wettbewerb, bei dem es in die­sem Jahr gleich einen doppelten Geburtstag zu feiern gibt. Welche Autorinnen und Autoren zum Lesen um die insge­samt vier ausgelobten Preise eingeladen wurden, ist seit einiger Zeit kein Geheimnis mehr. Wie sich diese AutorInnen für den Bewerb vorstellen, auch nicht: Mit Ausnahme eines Kandidaten haben alle ein Videoporträt er­stellt. Doris Brockmann hat sie sich angeschaut.

Beitrag vom 27. Mai 2016 | Rubrik: Bachmann und Brockmann, Bachmannpreis 2016

Bachmann und Brockmann I: Herzlichen Glückwunsch

Ingeborg feiert

Ingeborg feiert (Foto: Brockmann)

Vom 29. Juni bis 3. Juli 2016 werden in Klagenfurt die 40. Tage der deutschsprachigen Literatur veranstaltet. Am Dienstag, den 24. Mai wur­den die Namen der Autorinnen und Autoren bekannt gegeben, die auf Ein­ladung der siebenköpfigen Jury um den Bachmann-Preis lesen werden.

Doris Brockmann hat sich einen ersten Überblick verschafft, was wir im Jubilä­umsjahr erwarten dürfen.

Beitrag vom 24. Mai 2016 | Rubrik: Bachmannpreis 2016

Bachmann-Preis 2016: Diese 14 Autorinnen und Autoren werden lesen

Logo der 40. Tage der deutschsprachigen Literatur in KlagenfurtAuf einer Pressekonferenz in Klagenfurt wurden heute die 14 Autorinnen und Autoren bekannt gegeben, die ab 30. Juni 2016 beim diesjährigen Bachmann-Preis lesen werden. Großbritannien, Israel, Türkei und Serbien – selten war das Teilnehmerfeld internationaler.

Keine Überraschungen gibt es bei der Jury. Allerdings kehrt ein alter Bekannter in diesem Jahr nach Klagenfurt zurück.