Zum Menü des literaturcafe.de | Zum Kontextbereich
Toplinks
Social-Media-Icons
Beitrag vom 26. März 2015 | Rubrik: Buchkritiken und Tipps, E-Books

Wenn Sie keine Krimis mögen, mögen Sie diesen vielleicht schon

Jakob Nolte: ALFF

Mögen Sie Krimis? Wenn nicht: diesen vielleicht schon – sofern Sie vor allem Literatur jenseits des Mainstream mögen, d. h. jenseits von Prologen, zusammengepfuschten Thrillern, fantasieloser Fantasy, Pseudo-Vampiren, SM-Ergüssen und deren Mixturen  – also wenn Sie Literatur mögen, die vor allem Sprache beim Wort nimmt und/oder mit ihr spielt.

Wie in diesem Fall!

Beitrag vom 24. März 2015 | Rubrik: Schreiben, Self-Publishing

12 Dinge, die Autorinnen und Autoren bei Facebook schreiben könnten

Beispiel: Facebook-Beitrag »Haar färben«

Unlängst haben wir einen Beitrag veröffentlicht, in dem Anika Bühnemann der Frage nachging, ob sich soziale Netzwerke für Autoren/Autorinnen lohnen und worauf man bei der Benutzung achten sollte.

Heute geht Annika Bühnemann tiefer in die Materie und fragt: Was können Autorinnen und Autoren auf ihren Pinnwänden und Timelines überhaupt veröffentlichen, wen interessiert das und wie steigert man seine Reichweite? Beispielhaft wird das Netzwerk »Facebook« untersucht.

Beitrag vom 20. März 2015 | Rubrik: Literarisches Leben, Self-Publishing

Fantasy-Autorin Farina de Waard: »Ich habe mich bei keinem Verlag beworben«

Fantasy-Autorin Farina de Waard (Foto: Birgit-Cathrin Duval)

Fantasy-Autorin Farina de Waard (Foto: Birgit-Cathrin Duval)

Mit dem ersten Band ihres Fantasy-Epos’ »Zähmung – Das Vermächtnis der Wölfe« hat Farina de Waard den 1. Platz beim »Indie-Autor-Preis 2015« gewonnen. »High-Fantasy, die Raum für die Fantasie Lesers lässt«, urteilt die Jury.

Im Interview erzählt Farina de Waard, warum sie nicht die typische Self-Publisherin ist, wie der Besuch einer Postfiliale sie in den Buchhandel brachte und wie ihre Fantasy-Welt ins echte Leben überspringt.

Beitrag vom 9. März 2015 | Rubrik: Buchkritiken und Tipps

Arno Geiger: Leichtes Buch mit schwerem Flusspferd

Arno Geiger: Selbstportrait mit Flusspferd

Was kommt nach einem Bestseller? »Der alte König in seinem Exil« war Arno Geigers bislang größter Bucherfolg. Jetzt – vier Jahre später – erscheint sein neuer Roman »Selbstporträt mit Flusspferd«. Wer nur das Vorgängerbuch gelesen hat, wird davon enttäuscht sein.

Doch das liegt nicht am Autor.

Beitrag vom 3. März 2015 | Rubrik: Literarisches Leben

Druckfrisch antwortet literaturcafe.de: »There is only T. C. Boyle«

Boyle und Scheck (schon wieder) in Druckfrisch

Bildquelle: Druckfrisch, Norddeutscher Rundfunk

Neulich stellte Wolfgang Tischer an dieser Stelle die Frage, warum in der Literatursendung »Druckfrisch« so oft der Autor T. C. Boyle interviewt wird. Moderator Denis Scheck hat diese Frage am vergangenen Sonntag in »Druckfrisch« ein für allemal beantwortet – zusammen mit T. C. Boyle.

Wir dokumentieren den Wortlaut.

Beitrag vom 3. März 2015 | Rubrik: E-Books

E-Book: Was uns bis zum Jahr 2020 erwartet

E-Reader

Wie wird sich das E-Book und der E-Book-Markt bis 2020 weiter entwickeln. Kai Beisswenger wirft für das literaturcafe.de einen Blick in die Zukunft.

Beitrag vom 1. März 2015 | Rubrik: Literarisches Leben

Schneller Lesen für 3 Euro: Stiftung Warentest testet Lese-Trainings

Zeitschrift test 3/2015

In der März-Ausgabe ihrer Zeitschrift »test« hat die Stiftung Warentest Apps, Online- und Präsenzkurse getestet, mit denen man seine Lesegeschwindigkeit steigern kann, ohne Einbußen beim Textverständnis hinzunehmen.

Das erstaunliche Ergebnis: Am besten gelingt dies mit einer App für nur 3 Euro.

Beitrag vom 28. Februar 2015 | Rubrik: E-Books, Literatur online, Self-Publishing

Hörtipp im WDR: Bye Bye Book – Dichtung im digitalen Zeitalter

Screenshot der WDR-Website vom 28.02.2015

Elke Heinemann, die vor Kurzem einen viel beachteten FAZ-Artikel über digitale Buchverlage schrieb, hat nun für den WDR ein hörenswertes Radio-Feature zum Thema »digitales Lesen« erstellt.

Der einstündige Audiobeitrag im Programm WDR3 vom 28. Februar 2015 steht jetzt zum Download bereit. Zu hören sind so ziemlich alle, die in der E-Book-Szene Rang und Namen hat.

Beitrag vom 24. Februar 2015 | Rubrik: Leipziger Buchmesse 2015

Von Fitzek bis Geiger: Unsere Veranstaltungen auf der Leipziger Buchmesse 2015

Das Forum autoren@leipzig

In Zusammenarbeit mit der Leipziger Buchmesse präsentieren wir Ihnen vom 12. bis 15. März 2015 ein hochkarätig besetztes Programm auf der Bühne des Forum autoren@leipzig in Halle 5 B600 und eine Fotoaktion für Autorinnen und Autoren.

Leipziger Buchmesse – autoren@leipzig 12.-15. März 2015Mit dabei sind u. a. die Autoren Sebastian Fitzek, Arno Geiger, Leif Randt und Harald Martenstein. Wir begrüßen die Literaturagentin Petra Hermanns und sprechen mit André Hille über den perfekten Roman.

Beitrag vom 24. Februar 2015 | Rubrik: Leipziger Buchmesse 2015

Anmelden: Fotoshooting für Autoren auf der Leipziger Buchmesse

Fotografin Birgit-Cathrin Duval inmitten Ihrer Foto-Ausrüstung

Fotografin Birgit-Cathrin Duval inmitten Ihrer Foto-Ausrüstung

Erneut wird die preisgekrönte Fotografin Birgit-Cathrin Duval auf der Leipziger Buchmesse 2015 Autorinnen und Autoren in Szene setzen. Egal ob Self-Publisher oder Verlagsautor: Lassen Sie sich von einem Profi porträtieren.

Leipziger Buchmesse – autoren@leipzig 12.-15. März 2015Die besten Autorenfotos aus dem Vorjahr werden zudem auf der Buchmesse Leipzig in einer Ausstellung in der Autorenlounge in Halle 5 zu sehen sein.

Mehr Beiträge: « 1 2 3 4 5 220 221 »