Zum Menü des literaturcafe.de | Zum Kontextbereich
Toplinks
Social-Media-Icons

Empfehlenswerte Beiträge

Beitrag vom 14. Januar 2005 | Rubrik: Notizen

Ein Gespräch mit einer Verlegerin

Ein Gespräch mit Elisabeth Ruge, der neuen Verlegerin des Berlin Verlags findet sich in der ZEIT online.
Wirklich informativ ist das Interview leider nicht. Und muss man denn immer leitenden Frauen Fragen stellen wie: Arbeiten Sie lieber mit Frauen? Tut es Frauen gut, sich immerzu mit ihren Gefühlen zu beschäftigen? Sie sind eine der in Deutschland seltenen berufstätigen Mütter. Stört es Sie, von anderen kritisch beäugt zu werden?

Beitrag vom 13. Januar 2005 | Rubrik: Notizen

Mit Ideen fängt man Euros

Manchmal muss man sich fragen, ob man selbst nicht dreister sein sollte, ob man eigentich zu gut für diese Welt ist. Oder ob man schlichtweg zu wenig kreative Ideen hat, um anderen das Geld aus der Tasche zu ziehen. Gerade Leute, die ihren eigenen Roman veröffentlichen wollen, werfen einem ja praktisch das Geld hinterher, nur

Beitrag vom 12. Januar 2005 | Rubrik: Notizen

Kostenloses Hörspiel beim Hörverlag

Erstmals auf www.hoerverlag.de: kostenloser Download Die Experimente des Albert Kamp, ein makabres Live-Hörspiel von Jan Weiler, können Sie auf der Homepage des Verlags kostenlos herunterladen. Sprecher sind u.a. Stefan Wilkening und Udo Wachtveitl. Der Autor ist Chefredakteur des Süddeutsche Zeitung Magazins; bundesweit bekannt wurde er mit seinem Bestseller Maria, ihm schmeckt’s nicht! [via Hörverlag Newsletter]
Laufzeit ist über 35 Minuten, der erste Höreindruck ist vielversprechend. Das Hörspiel gibt es in einer hochwertigen kompletten Version mit über 30 MB zum Download per DSL oder aufgeteilt auf 6 Dateien mit maximal 3,4 MB. Alle Dateien sind im MP3-Format gespeichert.
Wir wollen nicht so frech sein und die Datei direkt verlinken. Die Download-Seite öffnet sich aber leider in einem Popup-Fenster, was zur Verlinkung auch nicht so toll ist. Der Hinweis auf den Download findet sich aber direkt auf der Startseite des Hörverlags.

Beitrag vom 11. Januar 2005 | Rubrik: Notizen

Creative N200 MP3-Player und Audible

Ein technischer Hinweis aus eigener Erfahrung: Wer sich den neuen schicken kleinen MP3-Player MuVo N200 von Creative gekauft oder zu Weihnachten bekommen hat und nun damit Hörbücher von Audible anhören möchte, wird feststellen, dass der AudibleManager den Player nicht erkennt. Der Manager fordert zu einem Upgrade des Players auf. Man gelangt dann aber nur auf

Beitrag vom 9. Januar 2005 | Rubrik: Notizen

Kurzgeschichten- und Sketchwettbewerb des Landkreises Dillingen

Erich Pawlu schickte uns eine Mail, in der er auf den auch im Jahre 2005 wieder ausgeschriebenen Kurzgeschichten- und Sketchwettbewerb des Landkreises Dillingen a. d. Donau hinweist. Das Thema lautet “Grenzüberschreitung”. Die Preisgelder betragen insgesamt 7.000 Euro. Die bisherigen Wettbewerbe haben ein internationales Echo ausgelöst, so Pawlu, der auch Vorsitzender der Jury ist. Der Rekord von Einsendungen lag bei weit über 1.300.
Alles was man wissen muss, findet sich auf der Website der 14. Kulturtage. Ganz unten auf der Seite gibt es den Link zu den Teilnahmebedingungen (PDF, 32 kByte), die man sich natürlich vorher durchlesen sollte.

Beitrag vom 9. Januar 2005 | Rubrik: Notizen

Literarische Google-Hacks

Douwe Osinga arbeitet bei Google und hat auf seiner eigenen Website ein paar nette so genannte Google-Hacks veröffentlicht, einige davon auch zum Thema Sprach- und Wortspielereien. Das ganze sind nette Tools, die aber durchaus auch als Inspirationsquelle verwendet werden können. Z. B. Google Talk, bei dem man drei oder vier Wörter eingibt und daraus dann ein mehr oder weniger sinnvoller Satz entsteht. Das funktioniert auch auf Deutsch. Wir haben “Literatur ist” eingegeben. Heraus kam “Literatur ist ein großes Abenteuer zu Weihnachten und Neujahr in Russland.”
Oder Sie ermitteln mit WordColor die Farbe eines Wortes. Welche Farbe hat die Liebe? Richtig: rot. Und der Tod? Nein, er ist nicht schwarz.
Ebenso können Sie Sätze und Wörter in Bilder umwandeln lassen, z. B. literaturcafe.de. [via Dr. Web]

Beitrag vom 9. Januar 2005 | Rubrik: Notizen

Zum Tod von Susan Sontag

Susan Sontag war nie bequem. Eine Würdigung versucht Peter V. Brinkemper in Telepolis.

Beitrag vom 7. Januar 2005 | Rubrik: Notizen

Josef Haslinger entkam der Flut nur knapp

Auch der österreichische Schriftsteller Josef Haslinger (“Opernball”, “Das Vaterspiel”) entkam mit seiner Familie der Flutkatastrophe in Südostasien nur knapp. Ulrich Weinzierl hat Hasslingers bewegende Schilderung in der Welt aufgezeichnet.

Wir möchten an dieser Stelle nochmals mit Nachdruck auf unserer Aktion “Flutlicher” hinweisen. Hermann Mensing schreibt jedem Spender ein persönliches Gedicht. Machen Sie mit uns spenden Sie für die Flutopfer!

Beitrag vom 6. Januar 2005 | Rubrik: Notizen

Na also: Buchhhandel mit Umsatzplus

So eine Meldung ist doch auch mal schön: Der Buchhandel in Deutschland hat zum ersten Mal seit drei Jahren im vergangenen Jahr wieder ein leichtes Umsatzplus erwirtschaftet.
Im Jahre 2005 soll es ebenso wieder Harry Potter richten. Der neue Band kommt im Juli (Englisch) bzw. Dezember (Deutsch) und im Februar soll Band 1 (Deutsch) in der Taschenbuchausgabe erscheinen.

Beitrag vom 5. Januar 2005 | Rubrik: Notizen

Anmelden zum Klagenfurter Wettlesen

Noch bis zum 18. Februar kann man sich zum Bachmann-Preis anmelden, der am 26. Juni vergeben wird, erinnert uns der Standard.
Beim Bachmann-Preis, dessen Teilnahmebedingungen hier nachzulesen sind, bewirbt man sich direkt bei den Jury-Mitgliedern.
Ob eine solche “freie Bewerbung” allerdings Aussicht auf Erfolg hat, muss sehr bezweifelt werden. Dies zeigt auch eine ältere Diskussion in unserem Forum.

Mehr Beiträge: « 1 2 187 188 189 211 212 »