- literaturcafe.de - http://www.literaturcafe.de -

Neuer Kindle Paperwhite für 99 Euro bei Amazon – aber schon vorbei

Kindle Werbung in der S-Bahn [1]

Den neuen Kindle Paperwhite gab es fünf Tage lang für 99 Euro. Gleichzeitig bewarb Amazon das Lesegerät massiv auf Bahnhöfen. [Klick zum Vergrößern]

Manchmal ist Amazons Angebotspolitik schwer nachvollziehbar: Das neue und von uns hier ausführlich getestete Paperwhite Modell [2] des Jahres 2015 gab es fünf Tage lang vom 29. Juli bis zum 2. August 2015 für nur 99 Euro im Angebot. Damit war das Gerät in dieser Zeit sogar 99 Cent günstiger als das Vorgängermodell.

Wer zu den Erstkäufern gehörte, konnte sich ärgern, denn auf einen Schlag war das Gerät über 15 Euro günstiger. Und wie immer stellte sich die Frage: Gab es einen Haken?

Und die Antwort lautet: Nein. Einmal abgesehen davon, dass Amazon-Geräte natürlich für das Lesen von bei Amazon gekauften E-Books konzipiert sind. Amazon bietet jedoch ohnehin die größte E-Book-Auswahl, insbesondere, wenn man auch fremdsprachige Lektüre und die Self-Publisher-Titel berücksichtigt. Gerade die Unterstützung von fremdsprachiger Originallektüre mit Worterklärungen und Übersetzungen [3] ist bei Amazon konkurrenzlos.

Das angebotene Gerät für 99 Euro war die WLAN-Variante mit »Spezialangeboten«. Dahinter verbirgt sich Werbung, die das Gerät im ausgeschalteten Zustand anzeigt. Wer Angst vor unliebsamen Überraschungen hat [4], konnte den Kindle während der fünf Tage ebenfalls günstiger für nur 119 Euro ohne »Spezialangebote« erwerben.

Bildergalerie: Der neue Kindle Paperwhite 2 (Modelljahr 2015)

Auch die Modellvarianten mit 3G-Mobilfunanbindung, die jederzeit und überall ohne weitere Kosten den Zugriff auf den Amazon-Shop und die eigene digitale Bibliothek ermöglichen, waren bis Sonntag, 2. August 2015, im Preis reduziert und kosteten 159 bzw. 179 Euro.

Der Kindle Paperwhite 3 (Modelljahr 2015)

Der Kindle Paperwhite 3 (Modelljahr 2015)

Der wesentliche Unterschied des neun Kindle Paperwhite 3 zu seinem Vorgänger ist das bessere und schärfere Display. Ein kostenloses Software-Update soll demnächst auf allen Geräten des Lesen noch angenehmer machen [7].

Wenn Sie mehr über den neuen Paperwhite wissen wollen, lesen Sie unseren ausführlichen Test [2].

Die Kindle-Modelle bei Amazon

Sinnvolles Zubehör für den Kindle Paperwhite

Weitere Tipps finden Sie in unserem E-Book für Amazons Kindle

Cover der 6. Ausgabe: Amazon Kindle: Eigene E-Books erstellen und verkaufen [14]In unserem E-Book »Amazon Kindle: Eigene E-Books erstellen und verkaufen [15]« finden Sie weitere Tipps zur Erstellung digitaler Bücher.

Kaufen Sie das E-Book und werden Sie Teil des Experiments, über das wir in unserem Erfahrungsbericht ständig Aktuelles schreiben [16]. Außerdem freuen wir uns über Ihre Amazon-Rezensionen zu diesen Titel.

Zum Lesen des E-Book benötigen Sie kein Kindle-Gerät. Amazon bietet kostenlose Lese-Software für Kindle-Bücher [17] auch für mobile Geräte (iPhone, iPad, Android oder Desktop-PC und Mac an. Einmal erworbene Kindle-Bücher können Sie auf allen Geräten lesen.

Wolfgang Tischer: Amazon Kindle: Eigene E-Books erstellen und verkaufen - 6., nochmals erweiterte und überarbeitete Ausgabe [Kindle Edition] für Amazon Kindle (alle Modelle) [18] und die entsprechenden Apps für iPhone, iPad, Android, Mac und PC [17], 2012. literaturcafe.de.
E-Book für 2,99 Euro bei Amazon kaufen [15]