Zum Menü des literaturcafe.de | Zum Kontextbereich
Toplinks
Social-Media-Icons
Beitrag vom 19. Oktober 2008 | Rubrik: Buchmesse-Podcast 2008, Podcast

Mathias Gatza im Interview: Der Schatten der Tiere – Buchmesse-Podcast 2008

Mathias Gatza im Gespräch mit Wolfgang Tischer

(c) Birgit-Cathrin Duval/bcmpress

Für die Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung ist »Der Schatten der Tiere« von Mathias Gatza der beste Debütroman dieses Herbstes. Eigentlich, so mag man denken, ist dies kein Wunder, denn dessen Autor war selbst mehrere Jahre als Lektor und Verleger eines kleinen Verlages tätig. Da sollte er wissen, was die Leser wollen und was Verlage schätzen.

Doch Gatzas Roman ist kein gefälliges Werk und führt die Hauptfiguren und den Leser gleichermaßen in einen Rausch. Was ist noch real? Was ist Einbildung?

Wie schon Michael Köhlmeier in »Abendland« lässt Gatza einen Literaten und einen Mathematiker aufeinandertreffen, und es scheint, dass diese Konstellation nicht nur zu intensiven Romanen führt, sondern auch zu ebenso intensiven Gesprächen im Buchmesse-Podcast.

Mathias Gatza: Der Schatten der Tiere. Taschenbuch. 2010. Rowohlt Taschenbuch Verlag. ISBN/EAN: 9783499246661. EUR 9,95 » Bestellen bei Amazon.de
Mathias Gatza: Der Schatten der Tiere. Kindle Edition. 2010.  » Herunterladen bei Amazon.de

Kommentar zu diesem Beitrag schreiben

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Blogs, die auf diesen Beitrag verlinken

  1. Laurie Randolph » Blog Archive » Congratulations verlinkte am 27. November 2008 um 09:50 Uhr

    […] Congratulations Wednesday, November 26th, 2008 | Author: laurie Congratulations to Mathias Gatza for winning the Bremer Literature Prize for his first novel “Der Schatten der Tiere” […]