Zum Menü des literaturcafe.de | Zum Kontextbereich
Toplinks
Social-Media-Icons
Beitrag vom 7. September 2016 | Rubrik: Buchkritiken und Tipps

Jetzt bewerben: Mitleser gesucht für »Martin Eden« von Jack London

Jetzt bewerben: Wolfgang Tischer sucht Mitleserinnen und Mitleser für »Martin Eden« von Jack London

2016 ist der 100. Todestag des amerikanischen Schriftstellers Jack London. Bei dtv ist daher sein Schlüsselroman »Martin Eden« in neuer Übersetzung von Lutz-W. Wolff erschienen.

Wolfgang Tischer vom literaturcafe.de war bereits im Yukon unterwegs und freut sich auf die Lektüre von Martin Eden. Doch diesmal will er nicht alleine lesen.

Wir suchen Mitleserinnen und Mitleser und verschenken viermal den Roman »Martin Eden« von Jack London. Erzählen Sie uns, warum Sie den Roman lesen wollen und berichten Sie anschließend in einem YouTube-Video, wie Ihnen »Martin Eden« gefallen hat.

Der Roman »Martin Eden« von Jack London ist 1909 erschienen, und es handelt sich um einen so genannten »Schlüsselroman«. Die Handlung ist also autobiografisch geprägt und die Hauptfigur Martin Eden das Alter-Ego des Autors. Da wir den Roman auch noch nicht gelesen haben, zitieren wir einfach mal den Klappentext des Buches:

Der Matrose Martin Eden verliebt sich in die aus wohlhabendem Hause stammende Ruth. Um die gebildete junge Frau für sich zu gewinnen, wird er zum Autodidakten. Dabei entdeckt er seine Liebe zum Schreiben und beschließt, sein Glück als Schriftsteller zu versuchen. Doch Martin muss für die Verwirklichung seines Traumes einen hohen Preis bezahlen.

Jack London: Martin Eden: Roman. Gebundene Ausgabe. 2016. dtv Verlagsgesellschaft. ISBN/EAN: 9783423280815. EUR 24,00 » Bestellen bei Amazon.de

Macht Sie das neugierig? Wollen Sie den Roman lesen? Super! Wir verschenken vier Exemplare, die uns der dtv Verlag freundlicherweise zur Verfügung gestellt hat. Bewerben Sie sich um eines der vier Bücher.

Vorschaubild

Mitleser gesucht für »Martin Eden« von Jack London

Alles, was Sie dafür tun müssen: Berichten Sie uns in einem Video, wie Sie den Roman fanden. Schnappen Sie sich Ihr Smartphone oder die Digitalkamera und laden Sie das Filmchen anschließend bei YouTube hoch. Suchen Sie sich einen schönen Ort aus, an dem Sie von Ihrer Lektüre berichten. Filme, in denen Menschen ein Buch vor einem Buchregal besprechen, gibt es genug. Filmen Sie am besten draußen, denn schließlich liebte auch Jack London die Natur.

Füllen Sie einfach bis zum 20. September 2016 das Formular unten aus. Wolfgang Tischer wird dann vier Mitleserinnen und Mitleser aussuchen, die den Roman kurz darauf erhalten. Bis Mitte Oktober 2016 haben Sie dann Zeit den Roman zu lesen. Bedenken Sie, dass es 500 Seiten sind! Spätestens am 17. Oktober 2016 sollten Sie den Film dazu bei YouTube hochgeladen haben. Anschließend präsentieren wir die vier Videos zusammen mit zwei anderen Video-Rezensionen des Romans im literaturcafe.de.

Wichtig: Wir verlassen uns auf Ihr Wort, dass Sie das Video auch erstellen! Beantworten Sie die Fragen ehrlich und spekulieren Sie nicht darauf, mit welchen Antworten Sie die besten Chancen haben werden. Wolfgang Tischer wird versuchen, sehr unterschiedliche Leserinnen und Leser auszusuchen.

Wir sind gespannt und freuen uns auf Ihre Bewerbungen. Selbstverständlich nutzen wir die Daten nur für die Aktion und geben sie nicht an Dritte weiter. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Leider ist der Einsendeschluss bereits überschritten und keine Bewerbung mehr möglich.

Kommentar zu diesem Beitrag schreiben

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *