Zum Menü des literaturcafe.de | Zum Kontextbereich
Toplinks
Social-Media-Icons
Beitrag vom 12. August 2010 | Rubrik: Literarisches Leben

Mallorca mit Kultur: Schreibwerkstatt mit Vito von Eichborn

Schattenplatz im Apartment vitolibri, dahinter NachbarmühleMallorca ist nicht nur Ballermann, Mallorca kann auch Kultur sein – und Literatur. Unter dem Motto »Durch Schreiben ordnet sich das Denken« bietet der Literaturagent und Ex-Verleger Vito von Eichborn erstmals eine Schreibwerkstatt auf der spanischen Mittelmeerinsel an.

Im Ambiente einer restaurierten Mühle kann sechs Tage intensiv an Texten gefeilt werden. Vito von Eichborn, so steht es in seiner Werkstatt-Beschreibung, ist dabei »Anreger und  Moderator«. Wer den Gründer des Eichborn Verlags kennt, der weiß, dass er kein Blatt vor den Mund nimmt und nicht nur zu den Texten der maximal 12 Teilnehmerinnen und Teilnehmern offen seine Meinung sagen wird.

Der Workshop findet statt vom 30. August bis zum 4. September 2010. Die Kosten liegen bei 285 Euro, um Anreise und Unterbringung muss man sich selbst kümmern, Vito von Eichborn bietet für Schnellentschlossene eine Übernachtungsmöglichkeit an.

Alles Weitere ist in einer PDF-Datei zur Schreibwerkstatt nachzulesen, die uns Vito von Eichborn übermittelt hat.

Unsere Meinung: Aktiver Kultururlaub für Kurzentschlossene. Wir wären gerne selbst dort.

1 Kommentar zu diesem Beitrag lesen

  1. Stefan Meier schrieb am 15. September 2010 um 14:40 Uhr

    Guter Beitrag, das stimmt wohl das Mallorca nicht nur Ballermann sein kann. Mallorca kann so schön sein.

    Grüße Stefan

Kommentar zu diesem Beitrag schreiben

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *