- literaturcafe.de - http://www.literaturcafe.de -

Interview: Wolfgang Tischer über Self-Publishing und die Veränderungen auf dem Buchmarkt

Michael Lutz (rechts) im Gespräch mit Wolfgang Tischer vom literaturcafe.de

Michael Lutz (rechts) im Gespräch mit Wolfgang Tischer vom literaturcafe.de

Für seinen YouTube-Kanal »top secret books« spricht der Journalist und Buchautor Michael Lutz regelmäßig mit Self-Publishern und Menschen aus der Buchbranche. In der vergangenen Woche traf sich Lutz mit Wolfgang Tischer, dem Herausgeber des literaturcafe.de.

Vor dem Stuttgarter Landtag sprachen die beiden unter anderem über die Veränderungen beim Selbstverlegen und die Auswirkungen auf Autoren, Leser und Verlage.

Das komplette Interview bei YouTube

Vorschaubild

Im Gespräch: Wolfgang Tischer – der Kopf hinter dem “literaturcafe.de”

Hat Self-Publishing Auswirkungen auf die Qualität von Büchern? Und was bedeutet überhaupt Qualität? Welche positiven und negativen Aspekte hat die Marktdominanz von Amazon? Welche Rolle spielt Geld als Schreibmotivation?

Wie wirkt sich der Erfolg der Self-Publisher auf die Verlage aus [1]? Wird es dort Berufe oder Tätigkeitsfelder geben, die zukünftig verschwinden werden? Haben neue Autoren bei Verlagen überhaupt noch Chancen oder schauen sich Verlage verstärkt auf dem Markt der Self-Publisher nach Talenten um?

Außerdem geht es im Gespräch um das Thema Marketing und die Vermarktung des eigenen Buches. Wie komme ich mit meinem Buch auf die Bestsellerlisten und wie wird das Buch für potenzielle Leser sichtbar?

Das Gespräch wurde am 24. Juli 2017 in Stuttgart geführt.

Links ins Web: