Indie-Autor-Preis 2014 – Self-Publisher sollten sich bis zum 25.01.2014 bewerben

Zum zweiten Mal wird im März auf der Leipziger Buchmesse der Indie-Autor-Preis in den Kategorien Belletristik und Sachbuch verliehen. Die beiden Erstplatzierten erhalten jeweils ein Preisgeld von 3000 Euro.

Bewerben können sich Autoren, die ihr Werk als Self-Publisher auf einer der entsprechenden Plattformen veröffentlicht haben.

Die Anmeldefrist endet am Samstag, dem 25. Januar 2014. Daher sollten sich interessierte Autorinnen und Autoren rasch noch anmelden.

Wie im letzten Jahr wird der Wettbewerb von der Autoren- und Self-Publishing-Plattform neobooks ausgerichtet. Eine Veröffentlichung auf neobooks ist jedoch keine Voraussetzung für die Teilnahme. Das literaturcafe.de unterstützt den Wettbewerb wie schon im Vorjahr als Partner.

Eine Jury entscheidet nach Ablauf der Einreichungsfrist darüber, wer den Preis erhält. Zu den Mitgliedern zählt diesmal auch die Vorjahresgewinnerin Marah Woolf. Zur Juy gehören:

Bewertet wird nicht nur die inhaltliche Qualität, sondern unter anderem auch Originalität und Marketingmaßnahmen. Näheres ist in den Teilnahmebedingungen auf der Wettbewerbs-Site unter indie-autor-preis.de nachzulesen.

Wer noch mitmachen will, für die oder den gilt wie bei jedem Literaturwettbewerb: Lesen Sie die Teilnahmebedingungen aufmerksam und in Ruhe durch, damit Sie alle Bedingungen beachten und einhalten. Es ist ärgerlich, wenn Teilnahme und Gewinn daran scheitern, dass formale Dinge nicht beachtet wurden.