Zum Menü des literaturcafe.de | Zum Kontextbereich
Toplinks
Social-Media-Icons
satz-für-satz für hermann mensing

Plötzlich war ihm das ungemein egal.

Satz von Hans Klamm, Melk

 

Die Geschichte zum Satz:

Wundervollerweise fügte sich dieser Tag seinen Wünschen. Er sagt: "Ich tue gar nichts, ich meine, nicht, dass ich nichts täte, nein, ich habe schon dies und das getan, aber mein Herz tut überhaupt nichts, es hat sich für heute Urlaub genommen, es wird sich verwöhnen, es wird nachher (so gegen Abend) einen Whisky trinken, den Glückwunsch Whisky, den C.mir gestern geschenkt hat, vielleicht lässt es sich sogar zu zweien hinreißen, das weiß es noch nicht, es wird einfach stille sein, auf alles scheißen, heute und morgen, denn morgen ist Feiertag, und da werden wir nach Enschede fahren, Holland schnuppern, Fritten essen, durch jedes Geschäft stöbern, nachmittags M. besuchen, die alte großartige Dame, die einfach keinerlei Lust zeigt, dieses Leben gegen den Tod auszutauschen. Bis dahin bleibe ich Euer verwirrter (ziemlich abgebrühter) Euer furchtsamer (ziemlich mutiger) Euer Idiot in Fragen der Lebensführung, Euer aller Liebling. Fuck u too, asshole. bye bye!"

Wie fanden Sie diese Geschichte?

über den Autor Hermann Mensing
Sie kennen die Werke von Hermann Mensing nicht, die u.a. bei Rowohlt und Ueberreuter erschienen sind? Auch nicht seine Hörspiele? Kein Problem, besuchen Sie seine Homepage, klicken Sie dort auf Vita und entscheiden Sie sich; Sie lernen dann einfach etwas Neues kennen.
     Und glauben Sie ja nicht, dass er Ihnen nichts zu sagen hätte, weil er viel für Kinder und Jugendliche schreibt! Durchstöbern Sie einfach die Textauszüge, die Hermann Mensing auf seine Homepage gestellt hat  (Vita/Romane). Und sollten Sie immer noch Zeit haben, stöbern Sie ruhig weiter herum, denn vieles gibt es dort zu entdecken.