Zum Menü des literaturcafe.de | Zum Kontextbereich
Toplinks
Social-Media-Icons
satz-für-satz für hermann mensing

 

Und wenn sie nicht gestorben sind, dann leben sie noch heute.

Satz von Konstanze Neber, Schärding

 

Die Geschichte zum Satz:

Haben sich einen Hof gemietet inTinge, Sandstein, mit Land, Stall, alles noch in guter Verfassung, haben sich ihre Bärte abgeschnitten, sich der Zeit gemäß gekleidet, haben falsche Zähne, Toupets und Brillen, und einer trägt sogar ein Tattoo, leben auf diesem Hof, nennen sich untereinander zwar immer noch gern bei ihren wirklichen Namen, aber wenn sie dann von Tinge nach Schöppingen fahren, zum Lidl oder zum Aldi, achten sie darauf, dass niemand Zwerg Nase zu Zwerg Nase sagt, höchstens, dass einem einmal "Nase" rausrutscht, und natürlich achtet auch jeder darauf, dass Schneewittchen nicht wieder, wie sie das so gern tut, von den Zwergen zu erzählen beginnt. Nachher, auf der Rückfahrt, darf sie das Auto fahren, dann darf sie erzählen so viel sie will, dann ist man ja wieder unter sich, schließlich ist es nicht einfach in Tinge, die Einheimischen haben sowieso schon ein Auge auf sie geworfen, sie müssen also vorsichtig sein. Aber sie sind nicht gestorben, und der ein oder andere denkt schon über ein Come Back nach.

Wie fanden Sie diese Geschichte?

über den Autor Hermann Mensing
Sie kennen die Werke von Hermann Mensing nicht, die u.a. bei Rowohlt und Ueberreuter erschienen sind? Auch nicht seine Hörspiele? Kein Problem, besuchen Sie seine Homepage, klicken Sie dort auf Vita und entscheiden Sie sich; Sie lernen dann einfach etwas Neues kennen.
     Und glauben Sie ja nicht, dass er Ihnen nichts zu sagen hätte, weil er viel für Kinder und Jugendliche schreibt! Durchstöbern Sie einfach die Textauszüge, die Hermann Mensing auf seine Homepage gestellt hat  (Vita/Romane). Und sollten Sie immer noch Zeit haben, stöbern Sie ruhig weiter herum, denn vieles gibt es dort zu entdecken.