Zum Menü des literaturcafe.de | Zum Kontextbereich
Toplinks
Social-Media-Icons
satz-für-satz für hermann mensing

Seine Zeit verrann, sein Zug drohte abzufahren, er legte sich vor ihn.

Satz von Holger Möhle, Saarbrigge

 

Die Geschichte zum Satz:

Dumm, dass er nicht bedacht hatte, in welche Richtung der Zug fuhr. Als er die Schlusslichter seines Zuges im Gewirr der Gleise des Vorbahnhofes verschwinden sah, stand er auf, schüttelte sich und wollte auf den Bahnsteig klettern, als der Gegenzug durchfuhr.

 

Wie fanden Sie diese Geschichte?

über den Autor Hermann Mensing
Sie kennen die Werke von Hermann Mensing nicht, die u.a. bei Rowohlt und Ueberreuter erschienen sind? Auch nicht seine Hörspiele? Kein Problem, besuchen Sie seine Homepage, klicken Sie dort auf Vita und entscheiden Sie sich; Sie lernen dann einfach etwas Neues kennen.
     Und glauben Sie ja nicht, dass er Ihnen nichts zu sagen hätte, weil er viel für Kinder und Jugendliche schreibt! Durchstöbern Sie einfach die Textauszüge, die Hermann Mensing auf seine Homepage gestellt hat  (Vita/Romane). Und sollten Sie immer noch Zeit haben, stöbern Sie ruhig weiter herum, denn vieles gibt es dort zu entdecken.