Zum Menü des literaturcafe.de | Zum Kontextbereich
Toplinks
Social-Media-Icons
satz-für-satz für hermann mensing

Ich bin nicht Penelope, die auf Odysseus wartet....

Satz von Anna Chita, Ioannina/Griechenland

 

 

Die Geschichte zum Satz:

Was Sie nicht sagen. - Und was ist mit dem Leichengewand für Laertes, das sie nachts immer wieder auftrennen? Und war es nicht auch so, dass sie ständig SMS erhielten, in denen er Ihnen während seiner Irrfahrten seine Liebe versicherte? - Nein? - Nun gut. Aber was ist mit Ihnen? Finden Sie es nicht blamabel, dass Sie ihn nicht erkannten, als sie das Wettschießen mit seinem Bogen veranstalteten? - Ich weiß nicht, ich werde das Gefühl nicht los, dass der Satz, den Sie mir geschickt haben, gar nicht für mich bestimmt ist. Vielleicht sollten Sie ihn lieber jemand anderem schicken. Oder noch besser: vergessen Sie ihren Odysseus. Wenn Sie schon nicht Penelope sind... Aber ehrlich gesagt glaube ich, dass Sie es doch sind. Ich glaube sogar, dass Sie sich in ihrer Rolle ganz wohl fühlen. Halten Sie es einfach mit Nana Mouskouri: Ein Schiff wird kommen....mit großer Wahrscheinlichkeit, denn es gibt kein Land auf der Welt, in dem so viele Schiffe verkehren wie in Griechenland. Deshalb: nur Mut, liebe Anna Chita, er ist schon unterwegs.

 

Wie fanden Sie diese Geschichte?

über den Autor Hermann Mensing
Sie kennen die Werke von Hermann Mensing nicht, die u.a. bei Rowohlt und Ueberreuter erschienen sind? Auch nicht seine Hörspiele? Kein Problem, besuchen Sie seine Homepage, klicken Sie dort auf Vita und entscheiden Sie sich; Sie lernen dann einfach etwas Neues kennen.
     Und glauben Sie ja nicht, dass er Ihnen nichts zu sagen hätte, weil er viel für Kinder und Jugendliche schreibt! Durchstöbern Sie einfach die Textauszüge, die Hermann Mensing auf seine Homepage gestellt hat  (Vita/Romane). Und sollten Sie immer noch Zeit haben, stöbern Sie ruhig weiter herum, denn vieles gibt es dort zu entdecken.