Zum Menü des literaturcafe.de | Zum Kontextbereich
Toplinks
Social-Media-Icons

Frank Lambert: Blickwechsel
Ein dramatischer Thriller in sechs Teilen und einem Prolog


2. Teil

AugeDer Junge hatte Fieber seine Stirn glühte und seine Augen funkelten. A. gab ihm Wasser und versuchte ihn zu beruhigen.
     Is' nich' schlimm, wahrscheinlich n' bisschen Wundfieber, wird schon wieder.
     Die Wunde war nicht groß, aber der stete Blutverlust verursachte vermutlich ein Gefühl der Angst, Kälte und Hilflosigkeit. Der Junge wollte aufstehen, er wollte zu Kranz, er fragte wo er denn sei, wo Kranz sei und wann es endlich weiter gehe? Sie müssten doch weg, weg. A. drückte ihn in die Matratze zurück.
     Später, Später, Schlaf jetzt.
     Der Junge zuckte, stöhnte und schlief wenig später ein.

3. Teil

Übersicht

(c) 1998 by Frank Lambert. Unerlaubte Vervielfältigung oder Weitergabe - gleich welcher Art - verboten