Zum Menü des literaturcafe.de | Zum Kontextbereich
Toplinks
Social-Media-Icons
Integrieren Sie unsere Nachrichtenbox einfach per JavaScript, PHP oder RSS

Die Neuigkeiten und Notizen des Cafés kostenlos für Ihre Homepage

Erhöhen Sie die Attraktivität und Aktualität Ihrer eigenen Homepage durch Einbindung unserer Nachrichtenbox. Ihnen stehen hierzu verschiedene Varianten zur Verfügung, die sofort und ohne Aufwand einzubauen sind (JavaScript, PHP, RSS, Klip).


Fatal error: Uncaught Error: Call to undefined function split() in /homepages/30/d122619881/htdocs/inc/magpierss/rss_parse.inc:153 Stack trace: #0 [internal function]: MagpieRSS->feed_start_element(Resource id #38, 'atom:link', Array) #1 /homepages/30/d122619881/htdocs/inc/magpierss/rss_parse.inc(127): xml_parse(Resource id #38, '<?xml version="...') #2 /homepages/30/d122619881/htdocs/inc/magpierss/rss_fetch.inc(289): MagpieRSS->MagpieRSS('<?xml version="...', 'ISO-8859-1', NULL, true) #3 /homepages/30/d122619881/htdocs/inc/magpierss/rss_fetch.inc(175): _response_to_rss(Object(Snoopy)) #4 /homepages/30/d122619881/htdocs/podcast/feed/cafe.php(6): fetch_rss('http://www.lite...') #5 {main} thrown in /homepages/30/d122619881/htdocs/inc/magpierss/rss_parse.inc on line 153
So sieht unsere Nachrichtenbox aus. Zur besseren Abgrenzung ist sie hier zusätzlich in einer hellgrauen Tabelle platziert.
Zwei- oder dreimal pro Woche gibt's im Literatur-Café einen neuen Beitrag. Was sich zuletzt geändert hat, das zeigt unsere kleine Übersichtsbox auf der Startseite. Nun können Sie diese Box auch auf Ihre Homepage »entführen«. Und das beste daran: einmal eingebunden wird sie immer und sofort aktualisiert, wenn sich im Café etwas Neues tut. Als besonderen Service enthält sie zudem auch unsere aktuellen Redaktionsnotizen. Somit ist auch Ihre Homepage ständig aktuell und Ihre Besucher erfahren, was sich auf Ihrer liebsten Literatur-Website so alles tut :-)
     Wir bieten unterschiedliche Möglichkeiten zur Integration an, sodass für jedermann die geeignete Variante dabei sein sollte. Bei der einfachsten Alternative sind keinerlei technische Voraussetzungen notwendig. Die fortgeschrittene RSS-Version erlaubt sogar eine ständige Überwachung des Cafés, sodass Sie Änderungen sofort mitgeteilt bekommen.

Variante 1: Die JavaScript-Version, die immer funktioniert
Um die Neuigkeiten und Notizen des Cafés auf Ihrer Homepage anzuzeigen, müssen Sie lediglich den folgenden HTML-Code an der Stelle Ihrer Website einfügen, wo die Nachrichten-Box erscheinen soll. Über die unten fett hervorgehobenen Werte können Sie die Breite der Box (in Pixel oder in Prozent) und die Anzahl der angezeigten Themen selbst bestimmen. Auf Ihrer Website müssen für die Integration keinerlei Voraussetzungen erfüllt sein.

<script language="JavaScript" type="text/javascript"
src="http://www.literaturcafe.de/feed/cafe.php?js=1&b=190&themen=5">
</script>

Variante 2: Die Version für dynamische Websites (PHP, ASP etc.)
Wenn Sie bei Ihrer Homepage keine einfachen HTML-Dateien sondern dynamische serverseitige Scriptsprachen wie z.B. PHP einsetzen, dann können Sie mit dem entsprechenden Befehl unsere Nachrichtenbox einbinden. Auch hier können Sie über die fett hervorgehobenen Zahlen die Breite der Box (in Pixel oder in Prozent) und die Anzahl der angezeigten Themen selbst bestimmen. Der Vorteil dieser Methode ist natürlich, dass auch Besucher mit deaktiviertem JavaScript die Box zu Gesicht bekommen. Die folgende Zeile zeigt die PHP-Version:

<?php readfile
("http://www.literaturcafe.de/feed/cafe.php?b=190&themen=5"); ?>

Variante 3: Die RSS-Version für Profis und für jedermann
RSS steht für Real Simple Syndication oder Rich Site Summary. Die letzten Änderungen und Neuigkeiten einer Website sind dabei in einer speziellen XML-Datei enthalten. Gegenüber den beiden ersten Varianten ist dabei Layout und Aufbereitung individuell anpassbar. Es gibt bereits spezielle Scripte, die RSS-Dateien auslesen und aufbereiten. Eine sehr gute Erklärung, was RSS ist und wie sie es einsetzen können, finden Sie z. B. auf den Seiten des »Schockwellenreiters«.
     Sollten Sie keine Programmierkenntnisse haben, so kann RSS dennoch sehr interessant für Sie sein, denn zwischenzeitlich werden die sogenannten RSS-Feeds von vielen Websites angeboten. Spezielle Programme erlauben es, die Websites zu überwachen, und wenn immer es etwas Neues gibt, zeigen es diese Programme sofort an. Für Windows-User empfehlen wir das kostenlose Programm Feedreader. Eine (englischsprachige) Übersicht über Leseprogramme auch für andere Systeme (Linux, Mac) finden Sie bei about.com.

http://www.literaturcafe.de/feed/  XMLRSS
Diese Adresse müssen Sie in Ihrem RSS-Reader eingeben.

Variante 4: Die Klip-Version für Nachrichtensüchtige
KlipFolio ist ein kleines kostenloses Programm für Windows-Nutzer, das automatisch über die aktuellen Neuigkeiten und Änderungen auf verschiedenen Websites informiert. Hierzu können im entsprechenden Verzeichnis sogenannte Klips für die gewünschten Websites heruntergeladen werden. Auch das Literatur-Café bietet einen solchen Klip kostenlos an, der Sie mit Hilfe von KlipFolio automatisch über unsere neuen Beiträge unterrichtet.
     Die aktuelle Version von KlipFolio können Sie auf der Website von Serence herunterladen.

http://www.klipfolio.com/klipinfo/1615/Das_LiteraturCafe  Klip-Format für KlipFolio
Hier können Sie den Klip herunterladen, nachdem Sie KlipFolio installiert haben.

Zum Beispiel: Auf diesen Websites finden Sie unsere Newsbox
Hat die Einbindung auf Ihrer Site geklappt? Dann freuen wir uns über Ihre eMail mit der direkten Adresse zur entsprechenden Seite Ihrer Homepage, auf der unsere Newsbox zu finden ist. Die Links sind in der Reihenfolge ihres Eintreffens aufgeführt.

nicole-rensmann.bookola.de/blog
www.schiller-buch.de
www.schosshunddestruktor.de
www.flack.de
literatur.org
www.europa-literaturkreis.net
www.zengeler.de/links.htm
autorenblog.blogspot.com
www.li-li.at
juttas-schreibtipps.blogspot.com
www.tubandt.de
www.gudile-clan.de
www.institut1.de
www.literaturreisen.com
www.abenteuer-bad-reichenhall.de

Und wann steht hier Ihre Hompage?


Seitenanfang