Zum Menü des literaturcafe.de | Zum Kontextbereich
Toplinks
Social-Media-Icons
»Es war eine Zeit, in der das Zeitunglesen Spaß machte.
Und es war die Zeit, in der Bernhard Lewien sein Frau verlor.«
Der Mann auf dem Bürgersteig
Zum Fall der Berliner Mauer präsentiert das Literatur-Café im Internet eine bewegende Erzählung von Holger Probst.
Holger ProbstDie Erzählung »Der Mann auf dem Bürgersteig« zeigt eindrucksvoll, dass heute kaum noch etwas so ist, wie es zunächst scheint, dass jede Realität - insbesondere die der Medien - immer subjektiv ist, auch wenn sie deutsche Geschichte ist. Und die Erzählung ist der Versuch, einige Erinnerungen an diese Tagen im November 1989 wach zu halten.
     Der Autor Holger Probst, Jahrgang 63, erlebte den »Mauerfall« für sich am 10.November 1989 gegen 14 Uhr am Grenzübergang Sonnenallee. Nach Gefühlen wie Freude, Abenteuerlust, Spannung, Unsicherheit und auch Scham für die eigenen Landsleute (wer die Fütterung der künftigen Konsumenten mit Kaffe und Schokoladentafeln gesehen hat, weiß, was gemeint ist), blieb bis heute das Infragestellen von grundsätzlich Allem und das Erkennenwollen des Seins hinter dem Schein. Probst ist geboren in Kleinmachnow (bei Potsdam) und aufgewachsen in Berlin (Ost) er lebt jetzt in der Nähe von Frankfurt am Main.
Zum Lesen Zum Hören Als eBook

HTML
Im Layout dieser Seiten.

HTML - 24 kByte
Schwarz auf weiß im Extra-Fenster zum Ausdrucken.

RTF-Format - 19,8 kByte
Zum Download für Textverarbeitungen wie z.B. WORD oder StarWriter.

Real-Audio Format - 21 Minuten
Zum sofortigen An- oder Reinhören über das Internet. Hierzu benötigen Sie den kostenlosen RealPlayer, falls Sie ihn noch nicht installiert haben.
Sprecher: Wolfgang Tischer

DOC-Format (Palm Pilot) - 8,3 kByte
Für den Palm-Pilot. Hierzu benötigen Sie z.B. das Programm QED für den Palm-Pilot.

lit-Format für den Microsoft Reader™ - 72 kByte
Für alle Versionen des kostenlosen Readers z.B. für PocketPC und WindowsCE-Geräte.

 

Wolfgang TischerDer Sprecher Wolfgang Tischer spielte in zahlreichen Theaterstücken, darunter auch Beckett (»Das letzte Band«) und Albee (»Die Zoogeschichte«). Darüberhinaus trat er jahrelang mit einem eigenen Kabarettprogramm auf.
     Seit einigen Jahren hat sich Tischer ganz auf die Interpretation von Texten spezialisiert. Tischer liest bei privaten und öffentlichen Veranstaltungen. Zusammen mit dem Musiker Jan Dintenbusch inszenierte er auch literarisch-musikalische Veranstaltungen, wie z.B. im Planetarium Stuttgart. Wolfgang Tischer ist Inhaber des Literatur-Cafés im Internet und lebt in Stutgart.

Ebenfalls können Sie im Literatur-Café Goethes Kultroman »Die Leiden des jungen Werthers« in einer über 60minütigen Hörfassung herunterladen.

 

© des Textes 1997 by Holger Probst. Unerlaubte Vervielfältigung oder Weitergabe - gleich welcher Art - verboten.
Die Audio-Datei darf nur zum persönlichen Gebrauch verwendet werden. Die kommerzielle Nutzung, Aufführung, Sendung oder Weiterverbreitung ist nur mit Genehmigung des Literatur-Cafés gestattet. Schreiben Sie uns: vorleser@literaturcafe.de.

ZurückSeitenanfangWeiter