Zum Menü des literaturcafe.de | Zum Kontextbereich
Toplinks
Social-Media-Icons

Träume
von Jürgen Leimbach

Lasst mich von wilden Schwänen tragen,
Einhörner reiten,
Drachen zähmen

Ich will in klare Teich tauchen, mit
Riesenkindern fangen spielen, die
Zauberer bezaubern

Wenn dann die Traumzeit aus mir flieht,
dann bringt mir einen Tiger,
mit blau und rot gestreiftem Fell

Und reicht ihm meinen Leib

Tigerblick

© 1997 by Jürgen Leimbach. Unerlaubte Vervielfältigung oder Weitergabe - gleich welcher Art - verboten.


ZurückSeitenanfangWeiter