Zum Menü des literaturcafe.de | Zum Kontextbereich
Toplinks
Social-Media-Icons

Der Osterhase (II)
oder
Das Straußenei
von H.E.Daisy

Der Osterhase war ganz baff,
Als er auf einen Emu traf.
Da hockte dieses Straußentier
Auf einem Ei so groß wie vier-
Zig Hühnereier sonst so sind.
»Heureka«, rief er und geschwind
Schlich er heran und stahl mit Glück
Vom Hintern weg das gute Stück.
Er dachte sich: »Mit diesem Ei,
Erspare ich mir Lauferei«.
Doch Ostermorgen kam der Schrecken,
Es war zu groß um's zu verstecken
Das Ganze ist schon Wochen her,
Dem Hasen wird sein Korb sehr schwer,
In Wald und Feld hört man ihn fluchen,
Denn er ist immer noch am Suchen,
Doch ein Versteck findet er nicht,
Nun die Moral von der Geschicht:
Ist dir deine Zeit sehr teuer,
Dann klau bloß niemals Straußeneier.
Emu und Osterhase

Teil 1 des Osterhasenzyklus
Teil 3 des Osterhasenzyklus

© 1999 by H.E.Daisy. Unerlaubte Vervielfältigung oder Weitergabe - gleich welcher Art - verboten.


ZurückSeitenanfangWeiter