Zum Menü des literaturcafe.de | Zum Kontextbereich
Toplinks
Social-Media-Icons

lasst mir den traum
aus »Horch. Es ist Nacht«
von abbas amin

nehmt mir alles weg
nehmt mir des lebens leben:
die sonne, den atem, das brot
doch lasst mir den traum

nehmt mir alles weg
nehmt mir der seele seele:
das herz, die liebe, den glauben
doch lasst mir den traum

lasst mir den traum
in seinem mund blühen 
mir wieder des lebens leben,
das herz, die liebe, der glaube

lasst mir den traum
auf seinen unendlichen flügeln
führt mich zum grünen morgen
wo alles sein nur ein traum

© 1998 by Abbas Amin. Unerlaubte Vervielfältigung oder Weitergabe - gleich welcher Art - verboten.


ZurückSeitenanfangWeiter