Zum Menü des literaturcafe.de | Zum Kontextbereich
Toplinks
Social-Media-Icons

der fluch des ewigen lebens
von Maximilian Buchmayr



weihrauchklirrender eishauch
eingefroren minestrantenes geglöcke
von der empore bröckelt ein orgelnes prälud

himmelwärts lang gezogenes rosengekränze
betschwesternhafte bittseligkeit

herrbleibebeiunsalletagewirbittendicherhöreuns

und nimmst du die pille
vorm beischlaf mit seiner eminenz
dann soll dir das ewige licht heimleuchten

denn mein ist die macht
und selbstherrlichkeit
bis übermorgen
oder alle ewigkeit


© 1996 by Maximilian Buchmayr. Unerlaubte Vervielfältigung oder Weitergabe - gleich welcher Art - verboten.


ZurückSeitenanfangWeiter