Zum Menü des literaturcafe.de | Zum Kontextbereich
Toplinks
Social-Media-Icons

Sonnenblumenfeld

Die Sonne
von Sami Abu-Bakr

Ich will Dich sehen - Und muss doch fliehen
Es zieht mich in ein unendliches Blumenmeer
Ehrwürdig lachender Sonnenkinder
Stolz und erhaben in einem dunkelroten Glanz

Ich laufe mit und bei den Sonnenblumen
Sie weinen, trösten und stehen zu mir
Ich bin in einer Welt des Glücks und der Liebe
Nie war ich so allein und doch so reich

Gedacht an meine Flucht vor der Liebe
Verstehen vermag ich es kaum
Nicht der Schand' des Falles schäm ich mich
Vielmehr erkannt zu haben was die Wahrheit ist

Zu lieben und zu träumen kann ich wieder
Hab' ich doch den richtigen Weg erkannt
Nicht ist die Saat der Unvernunft die Blüte
Die der Ernte Zoll sich Weges bannt

 

© 2003 by Sami Abu-Bakr. Unerlaubte Vervielfältigung
oder Weitergabe - gleich welcher Art - verboten.

ZurückSeitenanfangWeiter